jazzopen stuttgart 2019: Konzerte im Alten Schloss

#jazzopen #Stuttgart

jazzopen stuttgart 2019: Konzerte im Alten Schloss

STUTTGART – Nach der fulminanten 25-jährigen Jubiläumsfeier im Juli letzten Jahres präsentieren die jazzopen stuttgart vom 4. bis 14. Juli 2019 erneut ein starkes Programm und verwandeln die Landeshauptstadt wieder in einen Hotspot für Musikfans. Der Veranstalter Opus rechnet mit einem Besucherrekord von über 50.000. Neben Bob Dylan (10.7.), Sting – „My Songs“ (11.7.), Jamie Cullum & LP (12.7.) und Parov Stelar (14.7.) tritt Christina Aguilera am 13.7. zu einem von zwei Deutschland-Konzerten auf der jazzopen-Hauptbühne im Ehrenhof des Neuen Schlosses auf. Im Vorprogramm stehen Rickie Lee Jones (10.7.), José James (11.7.), Aloe Blacc (13.7.) und das Moka Efti Orchestra feat. Severija (14.7.) auf der Schlossplatz-Bühne. Auf der zweiten Hauptbühne im Innenhof des Alten Schlosses präsentiert das Festival Mnozil Brass – „Gold“ (5.7.), Bobby McFerrin – „Gimme 5“ (6.7.), Chilly Gonzales & Kaiser Quartett (7.7.), Chick Corea – „My Spanish Heart“ (8.7.) und Sing the Truth feat. Kidjo, Reeves & Wright (9.7.).

Festival-Auftakt ist erneut die Verleihung der German Jazz Trophy im SpardaWelt Eventcenter – dieses Jahr geht die Auszeichnung an Dee Dee Bridgewater (4.7.). Dort treten zudem Soul Diamonds XXL (5.7.), Marius Neset & Yaron Herman Trio (6.7), Nik West & Ida Nielsen and the FunkBots (9.7.), Terence Blanchard & E-Collective (10.7.), Pérez, Cohen, Potter Quintet (11.7.) sowie Wolfgang Dauner (12.7.) auf. Auch die Clubbühne BIX bietet wieder hochkarätiges Programm bei intimer Atmosphäre, darunter Jonah Nilsson (4.7.), Bill Evans and The Spy Killers! & Snej (5.7.), Julia Biel (6.7.), Christian Sands Trio (8.7.), Jazzmeia Horn (9.7.), Judith Hill (10.7.), Camille O’Sullivan & Las Migas (11.7.), Ghost Note (12.7.) und Donny McCaslin (13.7.). Darüber hinaus wird 2019 erneut die Domkirche St. Eberhard bespielt (11.7.) – dieses Mal im Duo von Fola Dada und Martin Meixner, die mit Lesungen von Stadtdekan Msgr. Dr. Christian Hermes begleitet werden. Auch in diesem Jahr engagiert sich die Stadt Stuttgart erneut mit einem Förderbeitrag, der in eintrittsfreie Bühnen investiert wird. So bespielt der Veranstalter Opus das in neuem Glanz erstrahlende Stadtmuseum Stuttgart unter dem Titel „Open Stages“ mit einem Fusion-Programm.

EVENTLOCATION: ALTES SCHLOSS

MNOZIL BRASS – GOLD AM 5. JULI
2019 wird Mnozil Brass die zweite jazzopen-Bühne im Innenhof des Alten Schlosses eröffnen und mit ihrem „neuen“ Best-Of Programm GOLD Premiere feiern. Zum 27. Geburtstag schenkt die österreichische Kult-Kombo der „angewandten Blechmusik“ dem Publikum und sich selbst eine „Definitive Best Of Anthology Greatest Superhits Celebration Show”, kurz: „Gold“. Das Blechbläserensemble hat ein breit gefächertes Repertoire aufzuweisen: Ob im Sauerland oder in New York – ihre Mischung aus klassischer Blechmusik, Jazz, Pop und Oper begeistert überall.

BOBBY MCFERRIN – GIMME 5 AM 6. JULI | VORACT: ADRIEN BRANDEIS
Am 6. Juli wird Bobby McFerrin mit Gimme 5 bei den jazzopen im Alten Schloss zu Gast sein und eine A cappella-Show mit vier weiteren Musikern präsentieren. Der Sänger, Dirigent und außergewöhnliche Vokalkünstler entwickelte zwischen Jazz, Klassik und freier Improvisation seine ganz eigene Gesangskunst. 1988 gelang ihm mit dem Album Simple Pleasures der große Durchbruch – mit dem darauf befindlichen Song Don’t Worry, Be Happy wurde er weltberühmt. Das Album verkaufte sich weltweit über zehn Millionen Mal. McFerrin trat 1999 das letzte Mal bei den jazzopen auf – damals noch in der Liederhalle.

Eröffnet wird der Abend von Newcomer und “LetterOne ‘RISING STARS’ JazzAward“-Gewinner Adrien Brandeis. Der 1992 in Frankreich geborene Pianist und Komponist hat durch seinen unverwechselbaren Stil die Jazz-Szene im Sturm erobert und sein erstes, selbst produziertes Album Euforia veröffentlicht. Der von der Air Artist Agency Ltd. in London initiierte LetterOne ‘RISING STARS’ Jazz Award ist ein wichtiges Ereignis im europäischen Jazz-Kalender. Der Gewinner des Awards wird neben den jazzopen stuttgart bei sechs weiteren europäischen Jazzfestivals auftreten.

jazzopen im Alten Schloss Stuttgart

CHILLY GONZALES & KAISER QUARTETT AM 7. JULI
Am 7. Juli 2019 ist der herausragende Pianist Chilly Gonzales mit dem Kaiser Quartett im Innenhof des Alten Schlosses zu erleben. Der kanadische Musiker zählt zu den humorvollsten Entertainern im Jazz der Gegenwart. Gonzales bekam mit seinen eigenen Platten und als Support-Act große Anerkennung als genreübergreifender Künstler und begnadeter Pianist. Es gibt nicht viele im internationalen Musikolymp, die ihr Publikum über viele Jahre hinweg einerseits zu Elektro-Beats zum Tanzen bringen und andererseits gemeinsam mit einem Symphonie-Orchester ein Rap-Konzert veranstalten können. Nach seinem ausverkauften Konzert bei den jazzopen 2017 ist Chilly Gonzales erstmalig mit dem Kaiser Quartett bei besonderer Atmosphäre im Innenhof des Alten Schlosses zu erleben.

CHICK COREA – MY SPANISH HEART AM 8. JULI
2019 reist Chick Corea im Rahmen seiner Tour in die Vergangenheit und lässt die Musik seines Kult-Albums My Spanish Heart von 1976 wieder zum Leben erwecken. Am 8. Juli wird er mit dem „historischen“ Programm bei den jazzopen im Alten Schloss zu Gast sein. Chick Corea zählt zu den bedeutendsten zeitgenössischen Jazz-Pianisten und -Komponisten und gilt zudem als einer der Gründerväter des Jazzrock. Corea beeinflusst den Jazz seit über dreißig Jahren maßgeblich und ist seit Beginn seiner Karriere an mehreren stilprägenden Platten beteiligt. Zur Zeit der Veröffentlichung war My Spanish Heart eine bahnbrechende Mischung aus Jazz Fusion und traditioneller lateinamerikanischer Musik. Es wurde eines der beliebtesten Album-Veröffentlichungen von Corea, erhielt im DownBeat Magazine eine rare Fünf-Sterne-Rezension und ist dort ein all-time Fan-Favorit. Das Konzert bietet dem Publikum die seltene Gelegenheit, Chick Coreas zeitloses Album live zu erleben – ein intensives Konzerterlebnis.

SING THE TRUTH FEAT. ANGÉLIQUE KIDJO, DIANNE REEVES & LIZZ WRIGHT WITH MUSIC DIRECTOR TERRI LYNE CARRINGTON AM 9. JULI
Drei Frauen mit atemberaubenden Stimmen – Angélique Kidjo, Dianne Reeves & Lizz Wright – gehen wieder gemeinsam mit Sing The Truth auf Tour und sind am 9. Juli 2019 bei den jazzopen im Alten Schloss zu Gast. Mit diesem Programm ehren Kidjo, Reeves und Wright unter der Musikdirektion von Terri Lyne Carrington mit einer fünfköpfigen Band die Musik und den Geist großer Künstlerinnen und stellen Songs über Empowerment in den Mittelpunkt. Wenn diese drei Frauen „die Wahrheit singen“ entsteht ein inspirierender Konzertabend, der kein Herz unberührt lässt und das Publikum mit einem herzerwärmten und gestärkten Gefühl nach Hause schickt. Das „Sing The Truth“- Konzept begann im Jahr 2004 und wurde ins Leben gerufen, um die ein Jahr zuvor verstorbene Sängerin Nina Simone zu ehren. Mittlerweile gilt die Huldigung auch anderen großen Künstlerinnen aus dem Jazz, Folk, R’n’B und Blues wie z.B. Miriam Makeba, Abbey Lincoln oder Odetta.

Tickets
Mehr Infos und Tickets zu den Jazzopen unter www.jazzopen.com, Tickets auch bei allen Vorverkaufsstellen von Eventim und Easy Ticket Service und über die tix-box-Hotline 0711-99 79 99 99.

Veranstalter:
Opus Festivals, Veranstaltungs- und Management GmbH
www.opus.live

Promotion