Die Kerzentrends für Herbst

Wenn sich der Sommer langsam „verabschiedet“ und sich der Herbst bemerkbar macht – die Tage also langsam etwas kühler und dunkler werden – bekommt man Lust, es sich zu Hause richtig gemütlich zu machen. Denn was gibt es Schöneres, als an verregneten Herbstabenden mit einem guten Buch und einer Tasse Tee oder einem Glas Wein zur Ruhe zu kommen? Dabei darf natürlich auch das passende Ambiente nicht fehlen.

Durchgefärbte Stumpen-Kerzen in RAL-Qualität haben eine tolle Wirkung: Durch ihre intensive Leuchtkraft wirken sie auch ohne viele Accessoires und entwickeln besonders dann ein kraftvolles Lichtspiel, wenn mehrere Stumpen-Kerzen in unterschiedlichen Größen zusammenstehen. Windlichter und Laternen sorgen nicht nur drinnen für eine gemütliche Stimmung, sondern tauchen auch Garten und Balkon in ein angenehmes Licht. Zwischen Beeren, Blumen oder kleinen Äpfeln, verbreiten sie auch an grauen Herbsttagen eine gemütliche Atmosphäre. Kleine „Deko-Stars“ zu jeder Jahreszeit sind Teelichte. Ob nach Lavendel oder Apfel duftend oder ganz natürlich – Teelichte mit dem RAL-Gütezeichen bereichern jedes Arrangement.

www.guetezeichen-kerzen.de

Äpfel und Teelichte: Eine herbstliche „Deko-Liaison“ Frische Äpfel sind der. Deko-Klassiker im Herbst. Zusammen mit Teelichten in RAL-Qualität, die in farbigen Gläschen leuchten, wird das knackige Obst zu einem originellen Deko-Accessoire. Foto: Gütegemeinschaft Kerzen

Äpfel und Teelichte: Eine herbstliche „Deko-Liaison“
Frische Äpfel sind der. Deko-Klassiker im Herbst. Zusammen mit Teelichten in RAL-Qualität, die in farbigen Gläschen leuchten, wird das knackige Obst zu einem originellen Deko-Accessoire. Foto: Gütegemeinschaft Kerzen

Promotion



Promotion