Yeah Garvey – Der Ire rockt Stuttgart!

#reagarvey #stuttgartlive #michaelrussgmbh

Yeah Garvey – Der Ire rockt Stuttgart!

“Neon” und die Hits, so das Motto des Abends. Rea Garvey rockt die mit 5000 Fans gefüllte Porsche-Arena. Ein hervorragend aufgelegter Frontmann und eine spielfreudige Band ergeben ein klasse Konzerterlebnis.
Er war Frontmann der 2010 aufgelösten erfolgreichen deutschen Band Reamonn, startete dann mit seiner Solo-Karriere weiter durch. Dabei half sicher auch, dass Rea Garvey 2011 als Coach in der ersten Staffel der Castingshow “The Voice of Germany” omnipräsent war. Alle Solo-Alben von ihm landeten auf den vorderen Plätzen der deutschen Charts: “Can’t Stand the Silence” (2011), “Pride” (2014), “Prisma” (2015), auch das aktuelle “Neon” (2018).

Heute ist er zu Gast in der Stuttgarter Porsche Arena, 5.000 Fans wollen mit ihm feiern. Dass das weibliche Publikum überwiegt, liegt wohl an seinem leicht rauen, irischen Charme. Aber auch die männlichen Fans können sich mit seinem leicht rockigen Auftritt gut identifizieren. Das tournamengebende NEON-Thema wird optisch immer wieder im Outfit und Bühnenbild widergespiegelt. Zwischen den Songs gibt er immer wieder Anekdoten aus seiner früheren Zeit in Deutschland zum Besten. Das Wort Sch… in vielen Variationen kommt in fast jedem Absatz vor, ist jedoch im positiven Sinne zu verstehen. Fortwährend kämpft er mit seinen Haaren, die mit einem Gummi zu einem Zopf am Hinterkopf zusammengehalten werden. Etwa Mitte des Konzerts gibt er den Kampf auf und trägt die Haare offen.

Support erfolgt durch den irischen Sänger und Songwriter Ryan Sheridan, der in seinem letzten Lied im Duett mit Rea Garvey nahtlos auf dessen Auftritt überleitet. Ein weiterer, gemeinsamer Auftritt erfolgt im Konzert auf der mittig platzierten Nebenbühne mit dem Song “Hold My Heart”. Ryan Sheridan selbst ist in Deutschland auch nicht ganz unbekannt. Sein Debütalbum “The Day You Live Forever” erschien 2011 inklusive den Singles “Jigsaw” und “The Dreamer”, stieg direkt auf Platz 2 der irischen Album-Charts ein und war auch in den deutschen Charts gelistet, nachdem Sheridan 2013 Rea Garvey auf seiner “Can’t Stand the Silence – The Encore-Tour” begleitete.

Viele Stücke aus seinem 2018er Album “Neon” werden präsentiert, auch die gewünschten Hits der Vergangenheit. Vermisst wird der erste große Hit “Supergirl”. Ein insgesamt rundes Konzert mit einem gut gelaunten Frontmann. Yeah, Rea!

MK Schechler, N-News.de

Mehr Fotos gibt es in unserer Bilder-Galerie des Konzerts: Hier klicken!

Yeah Garvey – Der Ire rockt Stuttgart!

REA GARVEY
11. September 2018
Stuttgart Porsche-Arena
Gast: Ryan Sheridan

Künstlerhomepage: www.reagarvey.com

Lokaler Veranstalter:
SKS Michael Russ GmbH – Charlottenplatz 17 – 70173 Stuttgart
www.michaelrussgmbh.de

Rea Garvey
Rea Garvey & Band in Stuttgart

Promotion



Promotion