Finnland – Mit dem Heli zu den Braunbären und mehr

#finnland

Finnland – das Land der tausend Seen lockt Urlaubssuchende nicht nur mit unberührter Natur, viel Platz zum Erkunden und der saubersten Luft der Welt: denn in Finnland erwartet Besucherinnen und Besucher das ganze Jahr über ein aufregendes Angebot an Aktivitäten. Visit Finland präsentiert eine Auswahl an interessanten Neuigkeiten, Events und Reisetipps, die alles andere als 0815 sind.

HeliBear – Abenteuer in Finnlands Wild Taiga
Weit und breit keine Menschenseele, unberührte Natur und Wildtiere hautnah erleben: Finnland lässt das Herz eines jeden Outdoor-Fans höherschlagen. Wer in herausfordernden Zeiten wie diesen auf der Suche nach einem sicheren und unvergesslichen Abenteuer mit Adrenalinkick ist, dem bietet HeliBear ein Reiseerlebnis der besonderen Art. Im Hubschrauber abheben und ungeahnte Ausblicke auf uralte Nadelwälder und kristallklare Seen der Wild Taiga genießen und im Anschluss Braunbären aus nächster Nähe erleben? Hierfür haben sich Wildtierunternehmen, die Wild Taiga und Helsinki Citycopter zusammengeschlossen, um Urlaubern einen Perspektivwechsel mit Nervenkitzel bieten. Zudem profitieren Reisende von einem Rundum-Sorglos-Paket, das den direkten und kontaktlosen Hin- und Rücktransport vom Helsinki Airport in die Region Wild Taiga Kuhmo-Suomussalmi enthält. Weitere Informationen zum Angebot sind hier verfügbar.

Braunbären in Finnland. Foto © Mikko Kiviniemi

Saimaa Cyle Tour
Angetrieben vom eigenen Rhythmus die malerische Landschaft der finnischen Seenplatte entdecken: Wer gerne auf zwei Rädern unterwegs ist und ein unvergessliches Erlebnis sucht, der findet hier wunderschöne Routen, die durch dichte Wälder und die weite Seenlandschaft führen. Egal wohin der Blick schweift, die Küstenlinie ist dabei immer im Sichtfeld. Die Strecke der Saimaa Cycle Tour ist für jede Kondition und jeden Anspruch angelegt: So ist die Radroute 285 Kilometer lang, lässt sich aber auch auf 82 oder 36 Kilometer abkürzen. Zudem weist die Strecke geringe Steigungen auf und verläuft ausschließlich auf asphaltiertem Grund. Wer eine kleine Verschnaufpause einlegen oder sich einfach stärken will, findet entlang der Route mehrere Stände, die Getränke und Snacks für Zwischendurch anbieten. Weitere Informationen zur Tour sind hier verfügbar.

Weltmeisterschaft im Baumumarmen
Hier ist Umarmen wieder bedenkenlos erlaubt: Die Weltmeisterschaft im Baumumarmen geht 2021 in die zweite Runde. Am 21. August richten sich alle Augen nach Levi in Lappland im Norden Finnlands. Im Winter bekannt als eines des besten Skigebiete Finnlands, lädt der Ort an jenem Tag zu einem Wettkampf der besonderen Art ein. Vergangenes Jahr wurde die erste Baumumarm-Weltmeisterschaft digital übertragen und live von rund 12.000 begeisterten Zuschauern verfolgt. Mit dem Ziel, ein internationales Publikum zu erreichen, verspricht die diesjährige Weltmeisterschaft noch erfolgreicher zu sein. Teilnehmen ist dabei ganz simpel: Einfach ein schönes Baumumarmungsbild machen und dieses online einreichen! Das beste Bild wird dann von einer Jury ausgewählt und zum Sieger ernannt. Weitere Informationen zur Weltmeisterschaft sind hier verfügbar.

Scandic Grand Central Helsinki Hotel – das Stadthotel im Herzen Helsinkis
Wer einen Städtetrip in die Hauptstadt Finnlands plant und auf der Suche nach einer außergewöhnlichen Unterkunft ist, dem bietet das Scandic Grand Central Helsinki Hotel ein erstklassiges Erlebnis in bester Lage im Zentrum der finnischen Hauptstadt. Der klassische Stil des wunderschönen Jugendstilgebäudes in Kombination mit dem zeitlos eleganten Dekor sowie der entspannten Atmosphäre des Hotels garantieren einen angenehmen Aufenthalt. Darüber hinaus können die Gäste im Restaurant Brasserie Grand, stilvolle, kulinarische Genüsse aus hochwertigsten regionalen Zutaten gepaart mit einem überraschenden „gewissen Etwas“ genießen. Zum Restaurant gehört zudem eine an Paris erinnernde Glasterrasse sowie eine Außenterrasse, die sich im idyllischen Innenhof des Hotels befindet. Weitere Informationen zum Hotel sind hier verfügbar.

Sustainable Travel Finland – die 100. Auszeichnung geht an Pispala
Sustainable Travel Finland (STF), die 2019 ins Leben gerufene Nachhaltigkeitsinitiative von Visit Finland, vergrößert sich weiter und kann sich jetzt über das einhundertste Mitglied freuen: Pispala

Pispala gehört zu einem der insgesamt neun finnischen Jugendzentrum, die von dem Ministerium für Bildung und Kultur unterstützt werden. Nun wurde Pispala in das Sustainable Travel Finland Programm aufgenommen. Seit seiner Gründung 1982 war Pispala bestrebt, verantwortungsvolle und nachhaltige Lösungen für all seine Tätigkeiten zu finden. So gehörte beispielsweise die Anschaffung von Elektroautos, die im Rahmen des Facility-Managements eingesetzt wurden, zu einer der ersten Nachhaltigkeitsmaßnahmen. Der See Kivijärvi, der Pispala umgibt, ist zu einem wichtigen Ort für Gruppen geworden, die Kanu fahren, rudern und surfen gehen oder das Eisfischen erlernen wollen. Sowohl für nationale als auch internationale Gruppen werden hier beispielsweise auch Lehrgänge über Recycling angeboten. Die Gebäude wurden mit Solarzellen ausgestattet und aus Holz gebaut, sodass sie sich optisch in die Natur einfügen und nicht stören. Weitere Informationen zum Unternehmen sind hier verfügbar.

Die Auszeichung wird nur an Unternehmen und Destinationen vergeben, die das gesamte STF-Programm durchlaufen und alle Kriterien erfüllen. Es umfasst regelmäßige Audits und eine Erneuerung der Zertifizierung und erfordert grundlegendes Engagement für eine nachhaltige Entwicklung. Die Teilnahme am Programm steht allen Reiseunternehmen und Regionen in Finnland offen, einschließlich Restaurants, Beherbungsunternehmen, Reisebüros, Anbieter von touristischen Aktivitäten und Attraktionen, Transportunternehmen, Veranstaltern und Resorts.

Aktueller Stand der Einreisebestimmungen für Finnland
Die Finninnen und Finnen freuen sich schon sehr darauf, bald wieder Reisende im glücklichsten Land der Welt begrüßen zu dürfen. Visit Finland tut deshalb sein Möglichstes, um sicherzustellen, dass die Besucher einen sicheren, gesunden und komfortablen Aufenthalt in Finnland erleben können. Die finnische Regierung hat letzte Woche einen Gesetzesentwurf für ein Konzept für die Einreisemodalitäten für ausländischer Reisende nach Finnland vorgelegt. Die Frist für Kommentare zu dem Gesetzesvorschlag endete am 31. Mai. Jetzt kann mit einer schnellstmöglichen Verabschiedung des Gesetzes durch das finnische Parlament gerechnet werden. Die aktuellen Grenzbeschränkungen sind bis zum 15. Juni in Kraft. Die aktuelle Durchimpfungsrate in Finnland für die erste Impfrunde liegt bei 42,1 % und 7,4 % der Bevölkerung sind nun vollständig geimpft.

Neue Direktflüge nach Lappeenranta ab Memmingen und Wien
Ab Juli eröffnet Europas größter Billigflieger Ryanair zwei neue Flugstrecken: Reisende aus Süddeutschland und Österreich profitieren dabei von Direktflügen, die zweimal wöchentlich von Memmingen und Wien nach Lappeenranta führen. In nur zweieinhalb Stunden lässt sich somit die im Südosten Finnlands gelegene Stadt erreichen, die unmittelbar am Saimaa-See lieg und nur etwa 215 Kilometer von Helsinki entfernt ist. Lappeenranta hat die Auszeichnung „European Green Leaf 2021“ der Europäischen Kommission gewonnen und nimmt Besucherinnen und Besucher durch ihre malerischen und weitläufigen Landschaften ein. Das nachhaltige Reiseziel bietet Reisenden somit ein sicheres Urlaubserlebnis und überzeugt darüber hinaus durch seine Altstadt, die Teil des Saimaa UNESCO Global Geoparks ist.

Quelle Mehr Infos:
Visit Finland
www.visitfinland.com/de

Print Friendly, PDF & Email

Promotion