Online-Games und Glücksspiel: Tipps für sicheres Zocken

#onlinegames

Online-Games und Glücksspiel: Tipps für sicheres Zocken

Online-Spiele haben während des Lockdowns einen weiteren Boom verzeichnet. Vom Küchentisch aus lässt es sich zocken, wetten und vieles mehr. Sogar das beliebte Rubbellos von Kiosk gibt es jetzt online. Dennoch sollten User ein paar Tipps beherzigen, damit das Spielen auch Spaß macht.

Früher ging man klassisch ins Casino, machte sich für den Abend schick und nahm genug Geld für den Roulette-Tisch mit. Na gut, manchmal sprengte man auch die Bank. Doch heute ist das Glücksspiel so nah – direkt auf dem Smartphone verfügbar. Ob auf dem Weg zur Arbeit oder von der Couch aus: Online-Games sind jederzeit verfügbar.

Besonders beliebt sind Browser-Games, das heißt man kann das Angebot einfach bei Chrome oder Firefox spielen – und das meistens ohne Vorkenntnisse. Bei komplexeren Spielen ist eine Software zum Download notwendig. Wem das zu aufwändig ist, sollte auf Tipp-Wetten oder Online Casinos setzen. Ein Vergleich hilft, um schwarze Schafe zu entlarven. Am besten eignet sich ein Casino ohne Einzahlung. Geld muss also nicht in die Hand genommen werden und Anfänger können erstmal schauen, ob die digitale Casino Welt zusagt.

Jetons

Sicherheit im Online-Casino: Darauf sollte jeder achten
Wen es doch reizt, um Geld zu spielen, sollte darauf achten, dass es mehrere Bezahlmöglichkeiten gibt und diese auch nicht vollständige Kontodaten verlangen. Bei Zahlungen, die zum Beispiel über PayPal oder andere Bezahldienste abgewickelt werden, fallen solche Daten nicht extra an. Der Schutz durch den Online-Händler ist garantiert.

Beim Login auf einer Plattform sollte außerdem darauf geachtet werden, so wenige Infos wie möglich anzugeben. In der Regel fällt ein Benutzername und die E-Mail-Adresse an. Eine komplette Postanschrift muss also nicht hinterlegt werden.

Das Angebot des Online-Casinos oder Wettangebots sollte natürlich überzeugen und eine gewisse Auswahl bereit halten. Zu Beginn winken Rabatte oder Bonus-Spiele, die einen ersten Eindruck vermitteln.

Wetten beliebter Zeitvertreib
Das Wettspiel gehört laut einer Umfrage zu den beliebtesten Freizeitbeschäftigungen der Deutschen. Generell verbringen Menschen gern Zeit im Netz. Fernsehen und andere Aktivitäten nehmen ab, so das Marktforschungsinstitut GfK. Dreiviertel aller Befragten surfen dabei mobil auf dem Smartphone, um zu Spielen, Chatten und Surfen.

Online-Wettbüros nehmen am meisten zu, vor allem Sportwetten sind im Kommen. Ob Pferdesport, Fußball oder Tennis: Es gibt keine Sportart, auf die man nicht setzen kann. Der Reiz auf den Underdog zu setzen und richtig abzusahnen, ist groß. Wer dann noch parallel das Forme 1-Rennen oder Match beim Soccer verfolgt, hat doppelt Spaß beim Mitfiebern. Nach dem Lockdown dürfen zwar noch nicht viele Menschen ins Stadion, aber zum Glück hat die Bundesliga wieder begonnen. Das Feld zieht dadurch viele Neulinge an.

Ansonsten verdrängen Netflix, Amazon und Co. die öffentlich-rechtlichen Fernsehsender, auch auch private Sender verzeichnen einen Schwund. Musik wird über Streaming-Dienste gehört und Podcast sind der letzte Schrei im Online-Business.

Fazit: Spielen und Austausch finden online statt
Traf man sich früher im Hinterhof, um Poker zu spielen, verabreden sich viele online. Ob als Einzelperson oder in der Gruppe: Zocken entspannt viele. Wer ein paar Tipps beachtet und auf die Sicherheit achtet, kann viel Spaß an Games, Slots und anderen Tipp-Runden haben.

Promotion