Gourmetkurse im Hotel-Restaurant Le Relais de la Poste

#elsass #kochkurs

Gourmetkurse im Hotel-Restaurant Le Relais de la Poste

In La Wantzenau im Elsass, nur wenige Minuten von Straßburg entfernt, liegt das Gourmet-Restaurant-Hotel Le Relais de la Poste. Thomas Koebel, der vor rund einem Jahr als Chefkoch in dem historischen Fachwerkhaus startete, bietet nun für Firmenkunden und private Gruppen Gourmetkurse an.

Mit großem Enthusiasmus gibt der Elsässer Thomas Koebel als Chefkoch sein Wissen weiter. So kam er auf die Idee, Kochkurse und Weinseminare anzubieten – maßgeschneidert für Gruppen.

Unternehmen und Privatpersonen suchen außergewöhnliche Locations und Ideen für Veranstaltungen und Feste. Sei es ein Teamevent, eine Kundenveranstaltung oder ein Privatfest: Neben dem wichtigen kommunikativen Austausch sollte das kulinarische Angebot bei einem Event nie zu kurz kommen. Genau darauf richtet Thomas Koebel das Le Relais de la Poste in La Wantzenau aus. Ergänzend zum Gourmetrestaurant dreht sich in seinen maßgeschneiderten Kursen für 10 bis 30 Personen* alles um die Themen Kochen oder Wein.

Chefkoch Thomas Koebel ist bekannt für seine gute Teamarbeit und seinen Enthusiasmus bei der Weitergabe seines Wissens. Das Kochen nimmt er als Anlass, den Teilnehmern das notwendige Know-how über die Zutaten und die Zubereitung zu vermitteln und um Menschen zusammenzubringen. Nun hat er sein Seminarangebot für Gruppen aktualisiert, die neuen Kurse reichen über die Küche hinaus bis ins Glas.

Für die Weinseminare zeichnet Jonathan Wilson, Sommelier des Restaurants, verantwortlich. Durch die Kombination von diversen Jahrgängen namhafter Weingüter und noch unbekannter Winzer befinden sich über 700 Weine aus der ganzen Welt auf der Karte des Restaurants. In den individuellen Weinseminaren gibt Jonathan Wilson einen kleinen Einblick in die unendliche Vielfalt der Weine.

Außen und innen: typisch Elsass
Optisch macht das historische Fachwerkhaus mit seinem typisch elsässischen Stil bereits von außen viel her. Doch auch die Räume im Inneren strahlen den bezaubernden Charme des Elsass aus. Ein Veranstaltungsraum bietet Platz für bis zu 20 Personen*, das Gourmetrestaurant für 60 sitzende oder 100 stehende Personen*. In 18 Zimmern können die Gäste bequem und entspannt übernachten.

Das Le Relais de la Poste ist ein 3-Sterne-Hotel mit Gourmetrestaurant. Seine Authentizität und seinen elsässischen Charme hat das geschichtsträchtige Gebäude über all die Jahre bewahrt. Dafür sorgen nicht zuletzt die freiliegenden Balken, die niedrigen Decken, die bemalten Holzarbeiten und der typische Fachwerkbau aus dem 16. Jahrhundert. Seit vielen Jahren ist das Hotel-Restaurant Le Relais de la Poste dafür bekannt, die spezifischen Bedürfnisse und Erwartungen der Gäste zu erfüllen. Der elsässische Chefkoch Thomas Koebel und sein gesamtes Team verantworten stolz eine Küche, die Frische und Saisonalität verbindet und dabei von lokalen Spezialitäten inspiriert ist.

Gourmet-Seminare 2020

Kulinarische Reise: Raffinierte Workshops für Feinschmecker
Unter der Leitung von Küchenchef Thomas Koebel kreieren die Teilnehmer gemeinsam in der Restaurantküche einen „besonderen Gourmet-Teller“ aus frischen, saisonalen Zutaten. Um bei diesem Seminar noch mehr Gelegenheiten zum Austausch untereinander zu bieten, verkosten die „Kochlehrlinge“ am Ende des Workshops die Speisekreationen gemeinsam.

Preis: 45,-€/Person, inklusive Zutaten und Schürzen
Uhrzeit: 16:30 – 18:00 Uhr (1,5 Stunden)
Teilnehmerzahl: 10 bis maximal 15*
Schürzen und Kochausrüstung werden vor Ort gestellt

Sinnesreise: Auf zu den Cuvées
Dieser önologische Workshop unter der Leitung von Jonathan Wilson konzentriert sich auf die Entdeckung von fünf französischen oder ausländischen Jahrgängen. Wie schaut ein Wein aus, wie riecht er, und wie schmeckt er. Während der Verkostungen erhalten die Teilnehmer wertvolle Tipps durch den Sommelier. Für noch mehr Genuss sorgen die herzhaften Snacks, die perfekt zu den ausgewählten Cuvées gereicht werden.
Preis: 45,-€/Person
Dauer: 1,5 Stunden
Teilnehmerzahl: 10 bis maximal 30*

* Abhängig von der Entwicklung der Gesundheitssituation im Zusammenhang mit COVID-19 kann die maximale Teilnehmerzahl je nach Regierungsentscheidungen variieren.

Promotion