Der Oktober im Renitenztheater und Hospitalhof: Freitag und mehr …

#renitenztheater

Der Oktober im Renitenztheater und Hospitalhof: Freitag und mehr …

Es ist schon außergewöhnlich, dass auch unter den bestehenden schwierigen Bedingungen dieses Jahres – mit monatelangen Theaterschließungen und eingeschränkten Auftrittsmöglichkeiten – Künstler neue Programme auf die Bühne bringen. Offensichtlich kann die Pandemie nicht ihre Schaffenskraft und Kreativität bremsen. Umso mehr ist es Sebastian Weingarten, Intendant des Renitenztheaters, eine Freude, im Oktober ein prall gefülltes Programm inklusive einer Premiere und sieben Stuttgart-Premieren präsentieren zu dürfen. Der Bogen der neuen Darbietungen spannt sich von Ensemble-Kabarett mit der Leipziger Pfeffermühle über Comedy mit Daphne de Luxe, Zauberkunst mit Golden Ace, Musik-Kabarett mit Tina Häussermann und Michael Krebs bis hin zu neuen Kabarett-Höhepunkten mit Thomas Freitag, Dave Davis und Frank Lüdecke.

Hinter uns die Zukunft. Foto © Thomas Freitag


24.10., 20 Uhr Hospitalhof Paul-Lechler-Saal
Thomas Freitag STUTTGART PREMIERE
Hinter uns die Zukunft

Kabarett

HINTER UNS DIE ZUKUNFT ist eine rasante Mischung aus spitzzüngigen Aktualitäten, biografischen Bonmots und bewährten Nummern. Es ist sein 18. Soloprogramm und mit Abstand sein persönlichstes. Und als einer der Wenigen seiner Zunft, schafft er aus dem persönlich Erlebten immer noch Hoffnung für Morgen zu schöpfen.

Homepage des Künstlers: https://www.thomasfreitag.eu/

Aber auch die weiteren Gastspiele stehen für Wortwitz, Fantasie, Sprach-Lust und Zwerchfell-Kitzel. Unter anderem garantieren hierfür die Kabarettistinnen Anni Hartmann und Christine Prayon, Nessi Tausendschön, Liza Kos und Anka Zink sowie die Kabarettisten Martin Zingsheim, Klaus Birk, Andreas Rebers und Werner Koczwara im Duo mit Ernst Mantel.

Musikalische Leckerbissen kredenzen der Liedermacher Sebastian Krämer, die hochkarätig besetzte Jazz- und Swing-Band um Andrew Andrews & The Sophisticated Orchestra, die zu einem musikalischen Streifzug durch die 20er und 30er Jahre einladen, die A-Cappella-Band Maybebop und das schwäbische Duo Ernst & Heinrich.

Höchst vergnüglich schildert die Stuttgarter Kolumnistin Adrienne Braun, wie sie im Alltag mit den Dingen ringt und für Verblüffung sorgt der Stuttgarter Comedian Thomas Fröschle, wenn er von seinem Blick auf die Welt mit all ihren Illusionen und Kollisionen erzählt und dabei actionreich Hammer, Klingen und Kettensäge zum Einsatz bringt.

Quelle / Mehr Infos unter www.renitenztheater.de

Promotion