Mehr-BB Entertainment: Aktion „KulturKilometer“ startet

#bbpromotion #KulturKilometer

Mehr-BB Entertainment: Aktion „KulturKilometer“ startet

Mit der Aktion „KulturKilometer“ machen zwei Kulturschaffende mit Rucksack und Smartphone auf die schwierige Lage der privaten Theater und Veranstalter in der Corona-Krise aufmerksam: Von Köln über Hamburg nach Berlin laufen sie 750 Kilometer zu Fuß, um für die aktuelle Problemlage der Kulturlandschaft zu sensibilisieren.

Kulturkilometer – Laura Kuhlen und Meik Gudermann. Foto © Corinne Mittas


Mit einem Fußmarsch über 750 Kilometer wollen Laura Kuhlen (26) und Meik Gudermann (31) ein Zeichen für die deutsche Kulturlandschaft setzen. Die beiden Theatermitarbeiter*innen haben sich vor einer Woche auf den Weg gemacht, um in insgesamt 21 Tagen vom Musical Dome in Köln über zahlreiche Theater in Bochum, Bremen und Hamburg nach Berlin zu wandern. Mit ihrer Aktion wollen sie auf die Nöte und Sorgen privater Kulturschaffender aufmerksam machen und gleichzeitig die Vielfältigkeit, Kreativität und Systemrelevanz dieser Branche aufzeigen.

Mehr Infos unter www.mehr.de.

Die N-News.de Redaktion wünscht viel Erfolg!

Promotion

Eine Antwort zu Mehr-BB Entertainment: Aktion „KulturKilometer“ startet

  1. Endlich am Ziel: Nach 750 km Fußmarsch erreichen Laura und Meik Berlin

    Nach ihrer dreiwöchigen Pilgerreise mit Rucksack und Smartphone durch die private Theaterlandschaft sind Laura Kuhlen (26) und Meik Gudermann (32) nach 750 km Fußmarsch gestern Abend an ihrem Ziel angekommen: dem Admiralspalast Berlin. Dort wurden sie von Sänger Max Raabe, Ensemblemitgliedern des Circus Flic Flac und Dragqueen Sheila Wolf in Empfang genommen.

    Lauras erster Gedanke nach der Ankunft: “Endlich! Ich freu mich so sehr, dass wir wirklich die ganze Strecke gelaufen sind. Es war zwischendurch nicht leicht, physisch – aber auch mental. Aber es hat sich gelohnt. Die vielen lieben Menschen, die wir auf unserer Reise virtuell sowie persönlich unterstützt haben, haben uns bis nach Berlin getragen.”

    Am 2. Juni haben Laura und Meik – beide im Live-Entertainment Sektor beschäftigt und persönlich von der Krise betroffen – im Musical Dome Köln die von ihnen ins Leben gerufene Aktion “KulturKilometer” gestartet. Um den durch die Corona-Pandemie verschuldeten beschwerlichen Weg der Kulturbranche aus der Krise zu verdeutlichen, liefen die beiden von Köln über Düsseldorf, Bochum, Tecklenburg, Bremen und Hamburg bis nach Berlin. Und das bei teilweise schwierigen Wetterbedingungen: von 30 Grad Sonnenschein bis hin zu strömendem Regen war alles dabei. Auf ihrem Weg trafen sie persönlich in den Theatern, aber auch virtuell Künstler, Produzenten und Theatermitarbeiter, deren Interviews auf Instagram und auf http://www.kulturkilometer.de Tausende verfolgten.

    Auf den letzten Kilometern wurden Meik und Laura von den Geschäftsführern ihres Arbeitgebers Mehr-BB Entertainment Maik Klokow, Ralf Kokemüller und Ingo Stein begleitet, die von Anfang an begeistert von dem Engagement ihrer Mitarbeiter waren.