Künstler, Komiker und Kaoten: “Tollhouse – Die abgedrehte Comedy-Artistik-Show” im Friedrichsbau

#friedrichsbau #variete #comedy

Langeweile? Nicht in dieser WG!

Friedrichsbau Varieté im März 2020

“Tollhouse – Die abgedrehte Comedy-Artistik-Show” startet

Rasant, verrückt, sensationell: „Tollhouse“ begeistert mit einem fulminanten Mix aus wahnwitzigen, artistischen Überraschungen und wilder Comedy. Internationale Größen der Genres präsentieren in dieser ungezähmten Ensemble-Show Darbietungen, mit denen sie spielerisch aus dem Rahmen fallen und mit aberwitzigen Acts und liebevollen Spleens die Lachmuskeln des Publikums strapazieren. Ein Potpourri aus Comedy und Artistik, das den Hang zum Komischen, Kuriosen und Heiteren feiert!

Stellen Sie sich vor: 11 Paradiesvögel teilen sich eine Wohngemeinschaft – die schrägste WG, die Stuttgart je gesehen hat. Die illustren Spaßmacher: unter anderem ein Conférencier mit preußischem Humor, ein kongenialer Kontorsionist, eine Luftakrobatin mit Vorliebe für’s Morbide, ein außergewöhnliches Trapez-Duo, ein flippiger Jongleur, ein wagemutiger PoleArtist und jede Menge crazy Comedy Acts. Charmante Chaoten, eigenwillige Paare und schrille Stimmungskanonen tanzen zwischen Frohsinn, Wahnsinn und Lebenslust. Trotz oder gerade wegen ihrer Unterschiede begeistern sie als Gemeinschaft und machen Narrenfreiheit zur Maxime. Es gilt die Devise: Fragen Sie nicht warum, sondern warum nicht?

Für kurze Zeit heben wir die Welt aus ihrer Ordnung, seien Sie mit dabei! „Tollhouse“ – bunt, wild und ganz schön crazy!

Wir haben erste Einblicke in die neue Show erhalten: Zur Foto-Galerie hier klicken!

Das “Tollhouse” Ensemble freut sich auf Sie

MITWIRKENDE:
Hieronymus – Conférence
Strange Comedy – Comedy
Taras Nadtochii – Kontorsion
Kai Hou – Ring-Diving & Double Pole
The Amazing Other – Washington Trapez
Helena Jans – Strapaten
Faeble Kievman – Comedy
Guillermo León – Jonglage & Comedy

TIPP: SONDERVORSTELLUNG MUTTERTAG mit Tollhouse
In Begleitung von mindestens drei Familienmitgliedern mit Karten zum regulären Eintrittspreis, laden wir Ihre Frau Mama zum Showbesuch ein. Bestellen Sie außerdem vier Menüs, erhält Ihre Mutter das vierte Menü von der Schmücker Gastronomie geschenkt. Buchungen mit dem Stichwort „Muttertag“ nur telefonisch unter 0711 / 225 70 70

Friedrichsbau Varieté Theater gGmbH
Siemensstraße 15, 70469 Stuttgart

Alle Spieltermine finden Sie unter www.friedrichsbau.de

Weitere Veranstaltungen:

WOMMY WONDER – REIZEND! (35 JAHRE WOMMY)
Seit 1984 steht Wommy schon auf der Bühne, anlässlich des 35-jährigen Bühnenjubiläums startet das Fräulein richtig durch. Eine Werkschau soll es werden – Highlights und Lieblingslieder aus dreieinhalb Jahrzehnten, alles aktualisiert und mit den beliebtesten und jeder Menge neuen Geschichten durchsetzt, definitiv mehr als ein Best-of. Elfriede Schäufele ist an Bord bei „Unterhaltung mit Haltung“ in einer Melange aus Kabarett, Comedy und Chanson mit Lachmuskelkatergarantie für Herz, Hirn und Zwerchfell.
Vorstellung: Mo, 16.03.2020, um 20 Uhr
Eintritt: PK 1: 26 €, PK 2: 24 €

STUTTGARTER KRIMINÄCHTE: ROMY HAUSMANN – LIEBES KIND
Die Gewinnerin des Crime Cologne Award liest aus ihrem Bestseller. Eine einsame Hütte im Wald ist das Zuhause von Lena und ihren beiden Kindern. Doch was im ersten Moment idyllisch klingt, ist in Wahrheit ein Alptraum, aus dem es kein Entkommen gibt.
Vorstellung: Mo, 23.03.2020, um 20 Uhr
Eintritt: PK 1: 18 €, Mitglieder: 16 €

DENIS WITTBERG & SEINE SCHELLACK SOLISTEN: „HALLO SÜßE FRAU“ – DAS JUBILÄUMSPROGRAMM
Mit „Hallo süße Frau!“ feiern Denis Wittberg und seine Schellack Solisten ihr 15. Jubiläum.
Zahlreiche Tonträger haben sie produziert, wobei auf letzteren nicht nur Schlager der 20er und 30er Jahre erklingen, sondern auch Hits aus der „NEUEN DEUTSCHEN WELLE“ der frühen 80er Jahre, so als wären diese in den 20er Jahren entstanden – aber keinesfalls verstaubt klingen.

Vorstellung: Mo, 30.03.2020, um 20 Uhr
Eintritt: 36 €

Promotion

Eine Antwort zu Künstler, Komiker und Kaoten: “Tollhouse – Die abgedrehte Comedy-Artistik-Show” im Friedrichsbau