Kinderstars für TINA – DAS TINA TURNER MUSICAL gesucht

#Musical #tinaturnermusical #stageentertainment

Casting für Mädchen und Jungen im März – Bewerbungen ab sofort möglich

Kinderstars für TINA – DAS TINA TURNER MUSICAL gesucht

Stuttgart – Die große Erfolgsproduktion TINA – DAS TINA TURNER MUSICAL begeistert das Publikum am Broadway, in London, in Hamburg – und ab Herbst in Stuttgart. Im Mittelpunkt steht die noch nie erzählte Lebens- und Musikgeschichte der weltweiten „Queen of Rock“. Für die Rolle der jungen Tina und die Darstellung der Kinderjahre sucht das Stage Palladium Theater ab sofort Jungen und Mädchen mit dunklem Teint, die Spaß an Tanz, Schauspiel und Gesang haben und dies auf der Musicalbühne zeigen wollen.

Die Kinderrollen sind eine einmalige Möglichkeit für talentierte Kinder, Teil einer erfolgreichen Musicalproduktion zu werden und spannende Bühnenerfahrung zu sammeln. Zur Vorbereitung für ihren Einsatz mit Sprechtext, Ensemble-Tanz und Gesang erhalten die Kinder kostenlosen Unterricht von Profis aus der Musicalbranche.

TINA – DAS TINA TURNER MUSICAL. Foto: Manuel Harlan

Bewerben können sich Mädchen im Alter von sieben bis vierzehn Jahren mit einer Körpergröße von maximal 1,52 Metern und Jungen im Alter von sechs bis zwölf Jahren mit max. 1,35 Metern Körpergröße. Fragen und Bewerbungen können interessierte Eltern ab sofort per E-Mail an kindercasting.tina@stage-entertainment.de senden. Folgende Angaben benötigt die Castingabteilung von den jungen Bewerbern: Name, Anschrift, Alter, Größe, Foto, Telefonnummer und eine E-Mail-Adresse.

TINA – DAS TINA TURNER MUSICAL ist eine Eigenproduktion von Stage Entertainment, Joop van den Ende und Tali Pelman, die gemeinsam mit Tina Turner entwickelt und als einzige Produktion von ihr autorisiert wurde. TINA feierte im April 2018 die umjubelte Weltpremiere im Aldwych Theater in London. Aufgrund der großen Nachfrage wurde der dortige Vorverkauf bis Januar 2020 ausgeweitet. Die erfolgreiche Broadwaypremiere von TINA fand vor Kurzem im Herbst 2019 statt.

Quelle: Stage Entertainment

Promotion