DJ Bobo auf „KaleidoLuna Open Air” Tour bei den KSK music open

#musicopen #eventstifter

DJ Bobo auf „KaleidoLuna Open Air” Tour bei den KSK music open

Ludwigsburg – Noch nie gab es bei den KSK music open so viele Konzerte wie in der Ausgabe 2020. DJ Bobo wird als 8. Konzerttag das Line-up der Jubiläumsausgabe vollenden. Am 31. Juli 2020 setzt er zudem den Startschuss für die Open-Air-Reihe.

Plakat: Veranstalter


Die Begeisterung für DJ Bobo ist auch nach über 27 Jahren seiner Karriere ungebrochen. So stellte er auf seiner vergangenen Tour mit über 150.000 verkauften Tickets seinen persönlichen Besucherrekord auf. Am 31.07.2020 heißt es dann bei den KSK music open: „There’s A Party“. Mit einer großartigen Mischung aus neuen Songs und seinen großen Hits wie „Freedom“, „Everybody“ und „Love Is All Around“ wird er den Schlosshof zum Kochen bringen. Doch nicht nur für seine Songs ist der Schweizer Superstar bekannt, sondern vor allem für seine spektakulären Bühnenshows, mit der er seine Fans regelmäßig in eine geheimnisvolle Fantasie-Welt entführt. DJ Bobo selbst kann es kaum erwarten und verspricht: „Es gibt viel zu sehen, neue Songs, aber natürlich auch alle alten Hits.“

Tickets für DJ Bobo sind gibt es bei den bekannten Vorverkaufsstellen oder online bei uns.

Eine Übersicht über alle Konzerte bei den KSK musicopen Ludwigsburg gibt es unter www.ksk-music-open.de

Promotion

Eine Antwort zu DJ Bobo auf „KaleidoLuna Open Air” Tour bei den KSK music open

  1. Info des Veranstalters via Facebook:

    KSK music open
    16. April um 12:51 ·
    Hallo liebe KSK music open-Fans,

    auch uns hat leider erst gestern Abend die Nachricht erreicht, dass bis zum 31.08.2020 keine Großveranstaltungen stattfinden dürfen. Hiervon sind auch die KSK music open betroffen.

    Wir arbeiten daher mit Hochdruck an Nachholterminen für 2021 und können die ersten Konzerte bereits in Kürze bekanntgeben. Die Tickets behalten für diese Termine ihre Gültigkeit, ausführlichere Infos folgen dann ebenfalls zeitnah.

    Danke für euer Verständnis!

    KSK musicopen