Solardach für den eigenen Elektroroller

#elektroroller #scooter

Solardach für den eigenen Elektroroller

Elektroroller werden besonders in überfüllten Innenstädten immer öfter gesehen und sind eine echte Alternative zu Autos oder auch zu den benzinbetriebenen Motorrädern. Sie haben jede Menge Vorteile. Beispielsweise sind sie leise, nicht so kostenintensiv und brauchen außerdem wenig Platz. Der typische Elektroroller hat eine Reichweite von etwa 60 Kilometern, bis der Akku runter ist. Um diese Reichweite umweltfreundlich zu vergrößern, wird immer weiter geforscht. So hat die chinesische Firma Motosola beispielsweise einen Elektroroller mit Solardach entwickelt. Dieses kann flexibel zum Roller ergänzt werden. Durch den Strom, der aus den Solarzellen gewonnen wird, wird die Reichweite vergrößert. Somit können mehr Kilometer zurückgelegt werden.

Solardach erzeugt Strom
Die Dächer für die Elektroroller sind in Europa noch nicht ganz im Straßenbild integriert. In Asien sind diese Modelle jedoch bereits ein fester Bestandteil der Straßen. Aktuell dienen die Dächer nur dem Schutz gegen Regen und Sonne. Die chinesische Firma Motosola ging aber die Weiterentwicklung an und integrierte Solarzellen auf dem Dach – extrem flache Solarmodule. Der Hersteller hat mittlerweile auch ein Modell entwickelt, das nach der Sonne ausgerichtet werden kann.

E-Scooter.
KristofTopolewski / pixabay

Motosola bietet aktuell die Leistungen 100 und 150 Watt an. Die Solardächer sind auch für höhere Geschwindigkeiten von bis zu 55 km/h geeignet. Der chinesische Hersteller kommuniziert keine konkreten Preise, versucht aber gerade, das Produkt auf dem internationalen Markt zu etablieren.

Die Vorteile von Elektrorollern
Im Gegensatz zu motorisierten Rollern bieten Elektroroller so einige Vorteile. Sie sind platzsparend; die Parkplatzsuche in Innenstädten entfällt. Außerdem benötigt man zum Aufladen lediglich eine Steckdose. Einige Roller mit schnellen Ladezeiten können sogar während der Zeit im Büro aufgeladen werden. Das Herzstück des Elektrorollers ist der Akku. Es wird neben dem Solardach auch an weiteren Varianten geforscht, diesen möglichst langlebig zu machen. Elektroroller sind extrem leise und stellen keine Geräuschbelästigung dar. Für die Fahrt mit einem Elektroroller benötigt man lediglich einen Führerschein der Klasse B. Auch optisch ist das Angebot von Elektrorollern mittlerweile grenzenlos. Es gibt sie in Varianten mit oder ohne Sitz, im klassischen Vespa-Design, aber auch mit einem gewissen Retro-Chic. Für jeden Geschmack ist das passende Rollermodell zu haben.

Promotion