120 Jahre Stuttgarter Kickers, 740 Liter Freibier!

#kickers #schwabenbräu

Jubiläumsfeier am 21. September im GAZi-Stadion

Schwaben Bräu sponsert 740 Liter Freibier zum Jubiläum der Stuttgarter Kickers

Stuttgart – Am Samstag, den 21. September haben die Fans der Stuttgarter Kickers doppelten Grund sich zu freuen: Der Verein feiert sein 120-jähriges Bestehen mit einem abwechslungsreichen Programm in und um das GAZi-Stadion auf der Waldau. Die Marke Schwaben Bräu der Familienbrauerei Dinkelacker spendiert dazu als langjähriger Partner der Stuttgarter Kickers Freibier.

Bei der Jubiläumsfeier gibt es 740 Liter Schwaben Bräu als Freibier für die Fans. (Bildquelle: Stuttgarter Kickers)


37 Heimspieltore der Kickers in der Saison 2018/19 ergeben 740 Liter Freibier für die Fans: Schwaben Bräu belohnt jeden Treffer der Blauen mit 20 Litern. „Wir können uns keinen besseren Anlass für den Ausschank vorstellen als die Jubiläumsfeier und wünschen allen Fans ein schönes Fest“, sagt Stefan Seipel, Marketingleiter der Familienbrauerei Dinkelacker. Die ersten 1.480 Gäste der Veranstaltung bekommen einen Gutschein für ein Freigetränk. Das Fest beginnt um 14 Uhr im GAZi-Stadion auf der Waldau, Guths-Muths-Weg 4. Unter anderem wird das Kickers-Jubiläumstrikot vorgestellt.

Auf Groß und Klein wartet es ein abwechslungsreiches Programm: In der Ausstellung „Heimat Kickers – Die Blauen in bewegten Zeiten“ können Besucher die Geschichte des Vereins nachvollziehen. An der Schwaben Bräu Torwand wird ein Wettbewerb ausgetragen. Für Kinder gibt eine Spiel- und Bastelstraße. Außerdem können Besucher einen Blick hinter die Kulissen des Stadions werfen. Höhepunkt ist das Spiel der Traditionsmannschaften der Stuttgarter Kickers und des VfB Stuttgart. Das Spiel wird um 17 Uhr angepfiffen.

Auch in der Oberliga-Saison 2019/2020 werden die Stuttgarter Kickers mit jedem Heimspieltor das Freibierbarometer um 20 Liter Schwaben Bräu erhöhen, sodass es am Ende dieser Saison wieder viel Freibier für die Fans geben wird – hoffentlich in Kombination mit dem ersehnten Aufstieg in die Regionalliga Südwest.

Promotion



Promotion