Nervenkitzel und Entspannung für Familien

#tmbw #ausflugtipps

Nervenkitzel und Entspannung für Familien: Ausflugstipps für die Sommerferien in Baden-Württemberg

STUTTGART – Sommer, Sonne, Freiheit: Die Ferienzeit gehört den Familien und muss nicht immer in der Ferne verbracht werden. Dass es sich auch lohnen kann, die nähere Umgebung zu erkunden, zeigen die abwechslungsreichen Angebote der Preisträger der „familien-ferien in Baden-Württemberg“. Sie reichen vom Sommerskispringen übers Abseilen bis zur Sandskulpturenausstellung.

Mitten im Sommer können Kinder in Baiersbronn in ihre Stiefel steigen, die Skier anschnallen und den Hang hinuntersausen. Natürlich nicht über eine weiße Piste, sondern über grüne Kunststoffmatten, die wie ein roter Teppich für sie ausgerollt sind. Wasser läuft über die Matten, damit es rutscht. Wer Skilaufen kann oder sich nach den Vorübungen gut anstellt, darf bald auch auf der Schanze antreten. Damit der Einstieg leichter fällt, wurde in diesem Jahr neben den zwei bestehenden Schanzen noch eine weitere eingerichtet, von der die Läufer maximal fünf Meter weit springen können. „Schnuppern beim Sommerskispringen“ heißen die Nachmittage in Baiersbronn, zu denen Kinder ab fünf Jahren willkommen sind (www.baiersbronn.de).

Draußen sein, Spaß haben und das schöne Sommerwetter genießen – dazu bieten die Anbieter der „familien-ferien in Baden-Württemberg“ viele Möglichkeiten. Als gemeinsame Unternehmung eignet sich beispielsweise das Bogenschießen: Nachdem ein Lehrer in die Technik eingewiesen und Tipps gegeben hat, erleben Anfänger schnell erste Erfolge. Ausprobieren lässt sich das während der Sommerferien in den Schwarzwald-Orten Unterkirnach und Baiersbronn. Dabei macht das Bogenschießen nicht nur Spaß, sondern hat für Groß und Klein einen weiteren Nutzen: Man muss sich dabei konzentrieren und kommt zur Ruhe. Manche Kinder, denen das sonst schwerfällt, sind nach ein paar Stunden mit Pfeil und Bogen wie ausgewechselt. Wer eher den Nervenkitzel sucht, kann sich an der Linachtalsperre bei Unterkirnach auch unter Anleitung von Profis an der 25 Meter hohen Staumauer abseilen lassen (www.unterkirnach.de).

Ein beliebter Sommersport ist das Stand-up-Paddling: Es schult den Gleichgewichtssinn und nicht selten haben die Kinder die Nase vorn, wenn sie mit ihren Eltern aufs Wasser gehen. Vielerorts kann man Bretter samt Paddel leihen. Um noch schneller durchstarten zu können, bietet sich für Neulinge ein kurzer Einführungskurs in die Technik an. Möglich ist das zum Beispiel am Bodensee in Überlingen, Immenstaad, Langenargen und Kressbronn (www.ueberlingen-bodensee.de, www.immenstaad-tourismus.de, www.langenargen.de, www.kressbronn.de).

Weniger wackelig geht es beim Wandern auf den Erlebnispfaden in Freudenstadt, Freiamt und im Hochschwarzwald zu. Dort gibt es für Kinder eigene Spielstationen. Familien können auch mit Tieren losziehen, etwa beim Ziegentrekking in Überlingen am Bodensee. Auf dem Wasser-Mühlen-Technik-Weg in Seebach liegen nicht nur Spielplätze, sondern die Wanderer erfahren unterwegs, wie die Energie des Wassers für Kraftwerke, für Mühlen und Sägewerke genutzt wurden (www.ferien-in-freudenstadt.de, www.freiamt.de, www.hochschwarzwald.de, www.seebach-tourismus.de).

Rund 250 Spielelemente für Kinder jeden Alters. Foto: Tripsdrill

Auch die Freizeitparks in Baden-Württemberg lassen sich jedes Jahr zur Ferienzeit etwas Neues für ihre Besucher einfallen. Ende November 2019 öffnet die neue Wasserwelt des Europa-Parks ihre Türen, doch die Sandskulpturenausstellung „Rulantica aus Sand“, die vom 20. Juli bis zum 8. September im Park neben der Tiroler Wildwasserbahn zu sehen ist, gibt schon einen Vorgeschmack darauf (www.europapark.de). Der Erlebnispark Tripsdrill bei Cleebronn feiert seine Gründung vor 90 Jahren mit verlängerten Öffnungszeiten sowie Musik und Kunst an drei Samstagen im August. Neu in diesem Jahr ist dort die Spielewelt „Sägewerk“, in der Kinder auf 1.400 Quadratmetern klettern, rutschen und mit Wasser planschen dürfen (www.tripsdrill.de).

INFO
Alle erwähnten Orte und Freizeitparks haben sich in besonderer Weise auf die Bedürfnisse von Familien eingestellt. Sie sind Preisträger des landesweiten Wettbewerbs „familien-ferien in Baden-Württemberg“ und werden regelmäßig von unabhängiger Seite geprüft. Diese und weitere Urlaubsorte, Ausflugsziele, Restaurants, Bauernhöfe und andere Unterkünfte findet man auf www.familien-ferien.de.

Promotion



Promotion