Lit.Fest Stuttgart: junge Literatur auf der Weinbergbühne

#Literatur #litfest #stuttgart

19.–21. Juli 2019

Lit.Fest Stuttgart: junge Literatur auf der Weinbergbühne

Das Literaturfestival Lit.Fest Stuttgart lädt am Wochenende vom 19. bis 21. Juli 2019 zum fünften Mal Kulturinteressierte ein, neue Gegenwartsliteratur zu entdecken und mit Autorinnen und Autoren ins Gespräch zu kommen. Drei Tage Programm sind auf der schön gelegenen Weinbergbühne über Stuttgart und in der Innenstadt geboten. Im Zentrum steht die Sonntagslesung Nachwuchstalente, die der diesjährigen Festivalausschreibung mit einem Textbeitrag gefolgt sind. Aus über 400 Einsendungen hat eine Jury sechs herausragende Texte ausgewählt und ihre Verfasser*innen eingeladen, sie mit dem Stuttgarter Publikum zu teilen. Zum Nachlesen sind die Texte im Rahmen der Veranstaltungen in einer Festivalanthologie erhältlich.

Plakat Lit.Fest 2019


Veranstaltungsort ist die Doggenburgstraße 17 in 70193 Stuttgart. In Kooperation mit dem Landesmuseum Württemberg findet zudem eine Lesung unter dem Motto „Transformation/Metamorphose/Veränderung“ im Haus der Musik statt.

Den Auftakt macht am Freitag, 19. Juli 2019, eine Lesung mit einer der wichtigsten Lyrikstimmen Deutschlands: Monika Rinck. An ihrer Seite liest die Debütantin Angela Lehner ihre herrlich österreichische Prosa. Beide Autorinnen geben dazu im Gespräch Einblicke in ihr Arbeiten. Musikalisch begleitet wird der Abend von Liedermacher und Slam-Poet Nikita Gorbunov. Eintritt: 5 €, Einlass 18 Uhr, Beginn 18:30 Uhr.

Am Samstag, 20. Juli 2019, lesen aktuelle und ehemalige Lit.Fest-Teilnehmer*innen im Haus der Musik (im Fruchtkasten) Texte unter dem Motto „Transformation/Metamorphose/Veränderung“. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen, Autor*innen und Ablaufplan ab Juli unter www.lit-fest.de/programm/ Eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Landesmuseum Württemberg. Veranstaltungsort: Schillerplatz 1, 70173 Stuttgart. Weitere Infos unter: https://www.landesmuseum-stuttgart.de/

Am Sonntag, 21. Juli 2019, stellen sechs ausgewählte Autor*innen die Vielfalt der jungen, gegenwärtigen Literatur vor: Marcus Fischer, Jonis Hartmann, Sven Pfizenmaier, Susanne Speth, Eva Strasser und Mirjam Wittig nehmen mit zu Möwen und Riesenkrokodilen, klaustrophobischen Dorfgemeinden und sowjetischen Militärstützpunkten – und gewähren Einblicke in verschiedenste Sprach- und Lebensräume. Dazu gibt es Musik von Singer/Songwriter Tobias Dellit. Der Eintritt ist frei, Einlass 14:30 Uhr, Beginn 15 Uhr.

Das junge Lit.Fest-Team hat es sich zur Aufgabe gemacht, Literaturbegeisterten einen Raum zum Austausch zu schaffen und Stuttgart als einen Fixpunkt der Literaturlandschaft Deutschlands zu stärken. Bisher noch unentdeckte Autor*innen bekommen beim Lit.Fest die Möglichkeit, ihre Texte vorzustellen und mit Leser*innen und Kolleg*innen in einen Dialog zu treten. Die Teammitglieder organisieren das Festival ehrenamtlich.

Veranstaltung:

Lit.Fest #5
Bühne über Stuttgart e. V.
Freitag, 19. Juli 2019 und Sonntag, 21. Juli 2019: Doggenburgstraße 17, 70193 Stuttgart
Samstag, 20. Juli 2019: Schillerplatz 1, 70173 Stuttgart

Promotion



Promotion