»Viva Europa!« das letzte Klassik Open Air & Feuerwerk mit Pietari Inkinen

#Ludwigsburg #schlossfestspiele

»Viva Europa!« das letzte Klassik Open Air & Feuerwerk mit Pietari Inkinen

Am Samstag, 13. Juli laden die Ludwigsburger Schlossfestspiele zum beliebten Klassik Open Air & Feuerwerk am idyllischen Seeschloss Monrepos ein. Unter dem Titel »Viva Europa!« feiern Chefdirigent Pietari Inkinen und die Musiker des Festspielorchesters die kulturellen und musikalischen Facetten des europäischen Kontinents.

Mit Antonín Dvořáks Konzertouvertüre »Karneval«, gefolgt von Rumänischen und Ungarischen Tänzen von Béla Bartók und Johannes Brahms beginnt die klangliche Reise in Osteuropa, bevor es mit Musik von Carl Nielsen und einem Stück aus Edvard Griegs Peer-Gynt-Suite weiter nach Skandinavien geht. Auf dem abwechslungsreichen Programm stehen auch Richard Wagners Ouvertüre aus »Die Meistersinger von Nürnberg« und das Allegro marziale aus Edward Elgars »Pomp and Circumstance«, das auf der Festinwiese die heitere Stimmung der Londoner Proms aufkommen lässt. Mit Camille Saint-Saëns’ »Eine Nacht in Lissabon« und »Der Römische Karneval« von Hector Berlioz nimmt das Orchester der Ludwigsburger Schlossfestspiele das Publikum weiter mit nach Südeuropa. Zu Peter Tschaikowskys »Capriccio italien« endet die musikalische Europareise mit einem spektakulären Feuerwerk.

Bereits ab 18 Uhr beginnt der Einlass auf das Gelände. Dort können die Besucher ihre Picknickdecken ausbreiten und das kulinarische Angebot des Schlosshotel Monrepos genießen. Um 20 Uhr eröffnet das Orchester des Goethe-Gymnasiums Ludwigsburg unter der Leitung von Bennedikt Vennefrohne den Abend mit Werken von Engelbert Humperdinck, Max Bruch und Charles Gounod.

KLASSIK OPEN AIR & FEUERWERK »VIVA EUROPA!«

PARKEN
An der Reuteallee stehen kostenlos der P+R-Parkplatz sowie die Parkplätze an der Pädagogischen Hochschule und den angrenzenden Schulen zur Verfügung. Rund 850 gebührenpflichtige Parkplätze stehen bei trockener Witterung direkt gegenüber der Einfahrt zum Schloss Monrepos an der L1138 (Richtung Freiberg) bereit. Eine Anfahrtsskizze mit allen Parkplätzen und weiteren Informationen ist unter www.schlossfestspiele.de zu finden.

KOSTENLOSER SHUTTLE-SERVICE
Kostenlose Pendelbusse fahren vor dem Konzert von 17.30 Uhr bis 20.45 Uhr ab den S-Bahnhaltestellen Favoritepark, Freiberg a. N. und Ludwigsburg (ZOB, Steig 18) sowie den Bushaltestellen Pädagogische Hochschule und Forum am Schlosspark zum Open-Air-Gelände und nach dem Konzert bis 00.30 Uhr zurück.

VORVERKAUF
Karten erhalten Sie telefonisch unter 07141. 939 636, als Print@Home-Ticket zum Selbstausdrucken unter www.schlossfestspiele.de sowie bei allen Easy-Ticket-Vorverkaufsstellen. Die Abendkasse ist am Samstag, 13. Juli ab 17.00 Uhr geöffnet.

KLASSIK OPEN AIR & FEUERWERK »VIVA EUROPA!«
Orchester der Ludwigsburger
Schlossfestspiele
Pietari Inkinen Musikalische Leitung
Potsdamer Feuerwerk Vertriebs GmbH
Torsten Klewer Pyrodesign
Antonín Dvořák Karneval-Ouvertüre op. 92
Béla Bartók Rumänische Volkstänze Sz 68
Johannes Brahms Ungarische Tänze WoO 1
Carl Nielsen Ouvertüre aus: »Maskarade«
Edvard Grieg In der Halle des Bergkönigs aus: Peer-Gynt-Suite Nr. 1 op. 46
Wilhelm Stenhammar Excelsior! – Sinfonische Ouvertüre op. 13
Richard Wagner Ouvertüre aus: »Die Meistersinger von Nürnberg«
Edward Elgar Allegro marziale aus: Pomp and Circumstance
Camille Saint-Saëns Eine Nacht in Lissabon op. 63
Hector Berlioz Der Römische Karneval op. 9
Peter Tschaikowsky Capriccio italien op. 45
Karten zu 75 | 61 | 46 | 41 € [Stehplätze]
10 € [Stehplätze für Kinder bis 9 Jahre, Stehplätze bis 6 Jahre frei]
[Einlass um 18.00 Uhr]

Promotion



Promotion