Viel los beim SWR Sommerfestival

#swr #sommerfestival #Stuttgart

Viel los beim SWR Sommerfestival – Am Pfingstwochenende vier Tage lang Musik, Kultur und Party im Herzen Stuttgarts

Das SWR Sommerfestival von Südwestrundfunk und Land Baden-Württemberg geht in die 11. Runde. Von Freitag, 7. Juni, bis Montag, 10. Juni, präsentieren sich die verschiedenen Programme des SWR auf dem Stuttgarter Schlossplatz: tagsüber bei freiem Eintritt und zahlreichen Mitmach-Aktionen, Workshops und Live-Musik; abends mit Konzerten und Veranstaltungen auf der großen Festivalbühne vor dem Neuen Schloss. Das Tagesprogramm findet am Freitag von 16 bis 21 Uhr statt, an allen weiteren Festivaltagen von 11 bis 21 Uhr. Informationen sowie Tickets für die Abendveranstaltungen gibt es im Internet unter SWR.de/sommerfestival.

Vom Festivalstudio direkt ins Fernsehen, Radio und Internet Ob Milow, Joris oder Vanessa Mai – im Festivalstudio trifft man sie alle. Aber nicht nur das: Am Freitag, 7. Juni, kommt die Landesschau live vom Stuttgarter Schlossplatz. Bereits ab 16 Uhr laufen die Vorbereitungen für die Sendung. Moderatorin Jana Kübel gibt einen Einblick hinter die Kulissen, spricht mit Sonja Faber-Schrecklein über ihre Einsätze im Land und hat die Wetterreporter zu Gast. Besucher können auf dem roten Sofa der Landesschau Platz nehmen und sich von den Maskenbildnern professionell für die Kamera schminken lassen. Ab 18.45 Uhr übernimmt Florian Weber das Mikrofon und zeigt, worauf es ankommt, damit Fernsehen auch fernab des Studios funktioniert. SWR1 sendet am Samstag ab 14 Uhr, SWR4 und SWR3 Sonntag und Montag ab 15 Uhr bis Veranstaltungsbeginn jeweils live vom SWR Sommerfestival: Am Samstag, 8. Juni, begrüßt SWR1 Moderatorin Petra Klein den Spitzenkoch Eberhard Braun und stellt die SWR1 Pfännle-Events im Herbst vor. Die Comedy-Truppe “LaLeLu” meldet sich a cappella zu Wort und ab 14 Uhr geht Stefanie Anhalt mit dem SWR1 Festivalradio live. Bei ihr zu Gast: Barbara Scherrer mit ihrem Format “Barbara Scherrers Musikkosmos”, SWR1 Musikchef Bastian Schneeberger und die “SWR1 Pop & Poesie”-Künstler rund um Radio-Legende Matthias Holtmann. Der Sonntag, 9. Juni, gehört den SWR4 Moderatorinnen Sabine Gronau und Stefanie Czaja. Ab 12 Uhr geben sich die Kaffee oder Tee-Experten im Studio ein Stelldichein, und Gartenexperte Volker Kugel verrät Tipps und Tricks rund ums heimische Grün. Ab 15 Uhr sendet Stefanie Czaja live vom Schlossplatz und begrüßt unter anderem Vanessa Mai, Ben Zucker und Feuerherz. Der Montag, 10. Juni, startet mit SWR3 Morningshow-Mann Kemal Goga, der ab 12 Uhr im Festivalstudio unter anderem Besuch von Kindern der SWR Herzenssache und einem Nachwuchs-Comedy-Künstler bekommt. Ab 15 Uhr moderiert Sebastian Müller und plaudert mit den Künstlern Joris, Lea und Milow über ihre Musik und ihr Leben – live im Radio und im Beisein der Besucher auf dem Schlossplatz.

Milow

Musik und Party auf der Kleinen Festivalbühne Den ganzen Tag handgemachte Musik im Ohr hat man auch bei der Kleinen Festivalbühne: Bei freiem Eintritt bieten dort Bands wie das Akustik-Trio “in2deep” aus Stuttgart, “Mimmo & Friends” aus Eislingen an der Fils sowie die Coverband “Gonzo´s Friends” aus Niedernhall und die Eventband “PremiumStyle” eine Menge Musik für jedes Alter und jeden Geschmack.

Mitmach-Aktionen und Workshops des Landes Was Baden-Württemberg mit dem ostafrikanischen Land Burundi verbindet, können Besucher am Stand des Landes Baden-Württemberg erfahren und ihr Wissen beim Baden-Württemberg-Burundi-Quiz testen und faire Preise gewinnen. Zudem wieder mit dabei: die Gastgeberstädte der Heimattage 2019 und 2020. “Miteinander.leben” lautet das Motto der Heimattage 2019 in Winnenden und lädt zum Entdecken des “Gewissen Winnender Etwas” ein. Nächstes Jahr machen die Heimattage in Sinsheim Station. Die Stadt feiert 2020 zudem ihre 1250-jährige Geschichte und will Lust auf all das machen, was es im Nordwesten Baden-Württembergs jenseits des Technik-Museums noch zu entdecken gibt.

Medien zum Anfassen und Ausprobieren
Auch dieses Jahr präsentieren sich die einzelnen Programme des Südwestrundfunks mit vielen Aktionen, Workshops und Gewinnspielen auf der Festivalmeile. SWR1 erfüllt die Musikwünsche der Festivalbesucher mit Hilfe einer ganz besonderen Jukebox: Statt eines gewöhnlichen Musikautomaten sitzen zwei leibhaftige Musiker in einem umgebauten Trabi und spielen die Wunschtitel live und das alles für einen guten Zweck: Die gesammelten Spenden kommen der SWR Herzenssache zugute. Bei SWR2 steht diesmal die SWR Bestenliste im Mittelpunkt: Die besten Bücher des Monats Juni werden in Szene gesetzt, Kinder können ihre Lieblingsbücher wählen und dabei Büchergutscheine gewinnen. SWR3 ist mit einer Surprise Box am Start und informiert über das Club-Angebot des Senders. Im SWR4 Zelt gibt es Tipps für Balkon und Garten, und mit dem SWR4 Fahrrad kann man durch simulierte Landschaften touren. Bei DASDING gibt´s immer die neueste Musik und die Chance, als DJ aktiv zu werden. Bei SWR Aktuell dürfen sich Besucher als Nachrichtensprecher ausprobieren. Hoch emotional geht´s in der Sportreporterwerkstatt zu, wo man ebenfalls selbst zum Mikro greifen und ein Spiel kommentieren darf. Direkt in die Kulisse der Lieblingssendung hinein fotografieren lassen kann man sich in der mobilen Fotobox des SWR Fernsehens – Seite an Seite mit bekannten SWR Persönlichkeiten wie Martin Seidler, Michael Steinbrecher, Ursula Cantieni oder Michael Antwerpes. Auf dem ganzen Gelände unterwegs sind die Wetterreporter der Landesschau Baden-Württemberg und lassen Nachwuchswetterfrösche das Festivalwetter ansagen. Wer in Sachen DVB-T2 HD und DAB+ endlich durchblicken möchte, hat beim SWR Sommerfestival die Chance, sich umfassend zu informieren. Hier gibt es Infos über Fernsehen und Hörfunk in bester Qualität sowie individuelle Empfangsprognosen. Das Beste aus dem Südwesten gibt es auch in der ARD Mediathek zu sehen, die man sich nicht nur auf dem SWR Sommerfestival, sondern von überall aus nach seinem Gusto bestücken kann. Über den SWR als Arbeitgeber kann man sich im Karrierezelt informieren. Zudem wird ab Samstag (8.6.) von jeweils 12 bis 17 Uhr ein Bus-Shuttle ins SWR Funkhaus inklusive 75-minütiger Studioführung angeboten.

Tolle Aktionen für kleine Leute
Im Zelt des SWR Kindernetzes kommen die Kleinen ganz groß raus: Sie können sich als Kinderreporter versuchen, OLIs Tier-Quiz lösen oder sich an der Malwand oder beim Kinderschminken kreativ austoben. Die Größeren dürfen unter Anleitung von Profis selbst filmen und das Material dann zu einem Beitrag schneiden. Wahrheit, Betrug oder Satire? Der SWR Fakefinder erklärt, was Fake News sind, wer dahintersteckt und worin die Gefahr liegt. Die ersten Schritte in Sachen Programmieren können die jungen Besucher beim Kindermedienland Baden-Württemberg gehen, und für Jugendliche und Eltern gibt es Tipps zum altersgerechten Umgang mit Medien.

Die Highlights des SWR Sommerfestivals am Abend Die Abendveranstaltungen des SWR Sommerfestivals finden auf der großen Open-Air-Bühne vor dem Neuen Schloss statt. Zum Festivalauftakt am Freitag, 7. Juni, zeigt das SWR Fernsehen die Premiere des Stuttgart-Tatorts “Hüter der Schwelle” mit den Kommissaren Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare). Ab 23 Uhr lädt DASDING zum Radau & Rabatz Klub Festival Special in den Stuttgarter Keller Klub ein. Gleich noch eine Premiere gibt es am Samstag, 8. Juni, mit der Wünsch-Dir-was-Ausgabe von “SWR1 Pop & Poesie in Concert”. Special Guest ist in diesem Jahr Dominik Kuhn alias Dodokay. Beim SWR4 Open Air am Sonntag, 9. Juni, stehen Vanessa Mai, Ben Zucker und die Schlagerboygroup Feuerherz auf der Bühne. Mit einem großen SWR3 Konzert verabschiedet sich das SWR Sommerfestival am Montag, 10. Juni. Mit dabei: die Singer-Songwriter Joris, Milow und Lea. Ein Teil der Einnahmen des SWR3 Konzerts kommt auch in diesem Jahr der Kinderhilfsaktion Herzenssache von SWR, SR und Sparda-Bank zugute.

Das Tagesprogramm ist kostenlos. Tickets für die Abendveranstaltungen des SWR Sommerfestivals gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Easy Ticket unter Telefon 0711/2 555 555 oder unter easyticket.de.

Promotion



Promotion

2 Antworten zu Viel los beim SWR Sommerfestival

  1. 92.000 Gäste aus allen Altersgruppen erleben den SWR in seiner ganzen Vielfalt

    Das SWR Sommerfestival 2019 – nahbar, menschlich, modern

    Stuttgart. Ein “Tatort” und drei Konzerte auf großer Bühne und vor großartiger Kulisse – zum elften Mal feierten der Südwestrundfunk und das Land Baden-Württemberg auf dem Stuttgarter Schlossplatz ein viertägiges Fest. 75.000 Gäste tummelten sich tagsüber auf dem Festivalgelände bei zahlreichen kostenlosen Mitmach-Aktionen, Livesendungen und jeder Menge Livemusik. Auch die Abendveranstaltungen waren bestens besucht: Insgesamt 13.000 waren es bei der SWR Tatort-Premiere, beim DASDING Radau & Rabatz Klub, bei SWR1 Pop und Poesie in Concert und dem SWR4 Open Air. Mit Lea, Joris und Milow klingt das viertägige Festival aus. SWR3 erwartet dazu am heutigen Pfingstmontag, 10. Juni, zusätzlich nochmals rund 4.000 Besucher*innen. Ein Teil der Einnahmen des SWR3 Konzerts kommt auch in diesem Jahr der Kinderhilfsaktion Herzenssache von SWR, SR und Sparda-Bank zugute.

    Live is live
    Es geht nichts über persönlich Erlebtes. Viele aus dem Radio und Fernsehen bekannte Stimmen und Köpfe konnte man über das lange Pfingstwochenende wieder in Stuttgart auf dem Schlossplatz treffen. Stephanie Haiber, Florian Weber, Tatjana Geßler und Jürgen Hörig (SWR Fernsehen), Stefanie Anhalt, Petra Klein (SWR1), Stefanie Czaja (SWR4), Kemal Goga, Sebastian Müller (SWR3) und viele andere mehr gaben Einblick in ihre Arbeit. Zu den Publikumslieblingen gehörten auch wieder die Landesmaskottchen “Greif und Hirsch”.

    Die Besucherinnen und Besucher konnten sich aber auch in vielfältiger Form selbst als Medienschaffende probieren: Als Reporter*in, Nachrichtensprecher*in oder Moderator*in. Und dabei auch hautnah erleben, wie die reale und die digitale Welt inzwischen ganz selbstverständlich ineinandergreifen. Sympathisch und nahbar präsentierten sich auch die Stuttgarter Tatort-Kommissare Richy Müller und Felix Klare – zuerst beim Meet & Greet mit den Gewinner*innen von 30 Medienpartnern aus dem ganzen Land und anschließend auf der großen Festivalbühne. Genauso, wie die SWR Tatort-Premiere sorgten auch alle anderen Abendveranstaltungen für einmalige Erlebnisse. Mit der Premiere der “Wünsch-Dir-was”-Staffel von Pop & Poesie in Concert” schloss am Samstag (8.6.) gleich noch eine gelungene Premiere an. Als Special Guest trug Dominik Kuhn, bekannt als “Dodokay”, mit einer schwäbischen Interpretation des Elton John Hits “Don´t let the sun go down on me” bei. Am Sonntag (9.6.) eroberten Ben Zucker, Feuerherz und Vanessa Mai die Herzen des Publikums.

    Mehr als 25 Stunden live vom SWR Sommerfestival So viel Livesendung wie noch nie gab es dieses Jahr vom Festivalgelände. Die Landeschau sendete live zum Auftakt im SWR Fernsehen, die Hörfunk-Landesprogramme SWR1 und SWR4 jeweils umfangreich an ihren Festivaltagen. SWR3 ist am heutigen Pfingstmontag, 10. Juni, seit 15.00 Uhr “On Air” und streamt ab 18.30 Uhr das Konzert mit Lea, Milow und Joris online auf SWR3.de. Zusätzlich zu diesen mehr als 24 Stunden Livesendungen produzierten die Reporter*innen rund 100 Minuten Nachrichten, Interviews und Beiträge. Dazu viele Videos täglich fürs Internet und die Sozialen Medien. Hierfür konnten sich auszubildende Mediengestalter*innen erstmals unter Live-Bedingungen ausprobieren. Mittendrin als Coach und als Festivalreporterin Cora aus der DASDING Morningshow.

    Das SWR Sommerfestival hallt auch nach Veranstaltungsende noch nach Am Samstag, 6. Juli, ist das SWR4 Open Air mit Vanessa Mai, Feuerherz und Ben Zucker dann nochmals Programm im SWR Fernsehen ab 20.15 Uhr. Der Tatort “Hüter der Schwelle” ist voraussichtlich im September im Ersten zu sehen.

    Das SWR Sommerfestival 2019 in Stuttgart verabschiedet sich bis Pfingsten 2020. Wer nicht so lange warten will, der kann die Kolleg*innen in Rheinland-Pfalz besuchen. Dort gastiert das SWR Sommerfestival in Mainz vom 15. bis 18. August.

  2. Countdown für das SWR Sommerfestival 2019 läuft Landesschau live vom Schlossplatz und Tatort-Premiere zum Auftakt am 7. Juni

    Heute fällt der Startschuss für das elfte SWR Sommerfestival von Südwestrundfunk und Land Baden-Württemberg. Los geht es um 16 Uhr. Dann laufen bereits die Vorbereitungen für die Landesschau, die zum Festivalstart das Studio auf den Stuttgarter Schlossplatz verlegt und von 18.45 bis 19.30 Uhr live von dort sendet.

    Fernsehmoderatorin Jana Kübel lässt die Besucherinnen und Besucher hinter die Kulissen der Sendung blicken, sie spricht mit Sonja Faber-Schrecklein über ihre Einsätze im Land und hat die Wetterreporter zu Gast. Zur Live-Sendung ab 18.45 Uhr im SWR Fernsehen übernimmt Florian Weber. Bei ihm zu Gast sind die beiden Tatort-Kommissare Thorsten Lannert (Richy Müller) und Sebastian Bootz (Felix Klare), die schon mal neugierig machen auf den Fall, den sie ab 20.30 Uhr bei der anschließenden SWR Tatort-Premiere vor 5.000 Gästen lösen. Für das kollektive Ermitteln auf Großbildleinwand gibt es noch wenige Stehplatz-Tickets.

    Noch Tickets für Abendveranstaltungen
    Premiere feiert auch die Wünsch-Dir-was-Ausgabe von “SWR1 Pop & Poesie in Concert” am Samstag, 8. Juni, ab 19 Uhr mit Special Guest Dominik Kuhn alias “Dodokay”. Beim SWR4 Open Air am Sonntag, 9. Juni, stehen Vanessa Mai, Ben Zucker und die Schlagerboygroup Feuerherz auf der Bühne. SWR3 und den Singer-Songwritern Joris, Milow und Lea gehört der Montag, 10. Juni, ab 18.30 Uhr. Tickets für die Abendveranstaltungen gibt es an allen bekannten Vorverkaufsstellen sowie bei Easy Ticket unter Telefon (0711) 2 555 555 und ab Freitag, 7. Juni, auch beim SWR Infomobil an der Königsstraße.

    Stars hautnah im Festivalstudio
    Doch nicht nur auf der Bühne, sondern auch inmitten des Festivaltrubels kann man den großen Stars begegnen. SWR1, SWR4 und SWR3 senden an ihren Festivaltagen nachmittags bis Veranstaltungsbeginn jeweils live vom Schlossplatz. Freitags ab 16 Uhr, an allen anderen Tagen von 11 Uhr an präsentieren sich die Programme des Südwestrundfunks zudem mit vielen Mitmach-Aktionen und Workshops rund um Fernsehen, Radio und Internet. Den ganzen Tag handgemachte Musik in den Ohren hat man bei der Kleinen Festivalbühne. Und im Zelt des SWR Kindernetzes kommen die Kleinen ganz groß raus: Sie können sich unter anderem als Kinderreporter versuchen, erste Filmbeiträge produzieren oder Fake News entlarven.