Tag der offenen Tür am 11. Mai im und vor dem Rathaus – gleichzeitig „Stuttgart-Tag“ auf dem Marktplatz

#stadtstuttgart #stuttgarttag

Tag der offenen Tür am 11. Mai im und vor dem Rathaus – gleichzeitig „Stuttgart-Tag“ auf dem Marktplatz

„Unser Haus. Ihr Haus. DAS RATHAUS“ – so lautet das Motto, mit dem sich die Stadtverwaltung, die Ämter und Eigenbetriebe am Samstag, 11. Mai, von 11 bis 16 Uhr wieder bei einem Tag der offenen Tür präsentieren. Mit Aktionen, Musik und Vorträgen wird das Rathaus zur spannenden, unterhaltsamen und informativen Erlebnisstätte. Gleichzeitig findet von 11 bis 17 Uhr auf dem Marktplatz der „StuttgartTag“ statt, der den Höhepunkt der Kampagne „Meine Stimme für Stuttgart“ zur Gemeinderatswahl am 26. Mai markiert.

Oberbürgermeister Fritz Kuhn: „Dieser Tag bietet tolle Gelegenheiten, sich zu informieren: Hautnah können Sie am Tag der offenen Tür die Arbeit der Stadtverwaltung, der Ämter und Eigenbetriebe erleben oder die Bürgermeisterin, die Bürgermeister und mich in unseren Büros treffen und Fragen stellen. Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen! Ich freue mich auf ein volles Haus und viele gute Begegnungen.“

Programm Tag der offenen Tür am 11. Mai im und vor dem Rathaus – LHS


Oberbürgermeister Fritz Kuhn öffnet um 11 Uhr die Pforten des Stuttgarter Rathauses, während die Blechbläser der Stuttgarter Philharmoniker zur Begrüßung auf der Rathaustreppe spielen und das vielfältige Programm eröffnen, das eine abwechslungsreiche Mischung aus Information, Aktion und Unterhaltung auf allen Etagen, der Dachterrasse und am Rande des Marktplatzes verspricht. Die Eröffnungsrede wird von einer Gebärdendolmetscherin für Gehörlose und Gehörbeeinträchtigte übersetzt. Auf dem Marktplatz erfahren die Besucherinnen und Besucher beim „Stuttgart-Tag“ alles rund um die Wahl zum Gemeinderat und können dort mit den Wahlvorschlägen, die sich zur Kommunalwahl am 26. Mai stellen, ins Gespräch kommen.

Mitmachaktionen, Ausstellungen und vieles mehr
Im Foyer des Rathauses ist Treffpunkt für alle Führungen. Die Besucher erfahren bei einem städtebaulichen Rundgang Neues und Interessantes über aktuelle Bauvorhaben. Mit der Hauptaktei und der Poststelle öffnen auch unbekannte Orte im Rathaus ihre Türen, die Rathausbibliothek gibt Einblick in ihren Bestand, der ganzjährig auch den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung steht und auf dem Rathausturm mit Glockenspiel können die Besucher die Aussicht genießen – um 15.30 Uhr wird die Führung auch in Gebärdensprache übersetzt. Die Beratungsstelle für Schwangerschaftsfragen und Familieninformation des Jugendamts präsentiert ihre umfangreichen Beratungsangebote. Die Stuttgarter Musikschule sorgen mit Jazz, Rock und Salsa für musikalische Unterhaltung, das Stadtpalais bringt Stuttgarter Sound in den Paternoster und das Weltcafé sorgt für kulinarische Genüsse. Die Stadtbibliothek hat eine mobile Druckwerkstatt für Kinder aufgebaut und das Klinikum informiert über ihr Großvorhaben.

Kinder sind willkommen
Kinder sind beim Tag der offenen Tür ausdrücklich willkommen: Sie finden im Kinderbüro im ersten Stock ein offenes Ohr für ihre Fragen und Anregungen. Das Netzwerk Kulturelle Bildung (kubi-S) bietet im Konferenzzimmer des OB Mitmachaktionen für kleine Bastlerinnen und Bastler. Die Kinder-Rathaus-Rallye startet im Kinderbüro im ersten Stock. Dort können Kinder und Jugendliche testen, wie gut sie das Rathaus kennen. Eine kleine Überraschung gibt’s zur Belohnung. Das Amt für Sport und Bewegung lädt Kinder im Alter von zwei bis sieben Jahren im Großen Sitzungssaal ein, den „Stuttgarter Bewegungspass“ kennenzulernen, der sie spielerisch beim Erwerb motorischer Basisfertigkeiten unterstützt. Auf der Bewegungsbaustelle des Jugendamts können Kinder unter Anleitung von Erzieherinnen aktiv werden und sich kreativ austoben. Im Büro von Bürgermeisterin Fezer werden zwei Kinderschminkfeen für bunte und fröhliche Kindergesichter sorgen. Für die kleinen Gäste des Rathauses findet darüber hinaus in den Räumen des Referats Wirtschaft, Finanzen und Beteiligungen ein Kinderrätsel statt. Wer die Fragen zu Stuttgart erfolgreich „knackt“, darf sich über eine kleine Überraschung freuen.

Broschüre mit allen Informationen
Die umfangreiche Broschüre zum Tag der offenen Tür und zum „Stuttgart-Tag“ informiert detailliert über die einzelnen Programmpunkte beider Veranstaltungen im Rathaus und auf dem Marktplatz. Diese liegt an der Rathaus-Infothek, in den Bezirksämtern sowie in der Stadtbibliothek und ihren Außenstellen aus. Das Programmheft steht zudem im Internet unter www.stuttgart.de/offenes-rathaus und www.stuttgart.de/stuttgart-tag als Download zur Verfügung.

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Tag der offenen Tür am 11. Mai im und vor dem Rathaus – gleichzeitig „Stuttgart-Tag“ auf dem Marktplatz

  1. „Stuttgart-Tag“: So vielfältig war der Marktplatz noch nie

    So vielfältig war der Marktplatz noch nie. Hier präsentierten sich am Samstag, 11. Mai, beim „Stuttgart-Tag“ alle zur Wahl zugelassenen Wahlvorschläge. Die Bürgerinnen und Bürger konnten sich so umfassend über die Gemeinderatswahl am 26. Mai informieren. Das haben tausende genutzt – von 11 bis 17 Uhr war der Marktplatz durchgehend gut besucht. Ergänzt wurde der Stuttgart-Tag durch ein buntes Kulturprogramm: Den Auftakt macht der schwäbische Comedian Dominik „Dodokay“ Kuhn, der eigens für den „Stuttgart-Tag“ ein Programm zusammengestellt hatte. Die Cover-Band Fresh & Cool spielten Funk, Soul und Partymusik.

    Oberbürgermeister Fritz Kuhn sagte: „Erstmals haben wir es angeboten, dass sich die Wahlvorschläge in dieser Form, gleichberechtigt und in eigener Verantwortung präsentieren konnten. Das wurde toll angenommen. Ich danke den städtischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, den Künstler sowie den Parteien und Wählervereinigung für ihr Engagement.“