Veggie-Aufschnitt: Ein Wurst­fabrikant macht den besten Veggie-Aufschnitt

#stiftungwarentest #lebensmittel

Veggie-Aufschnitt: Ein Wurst­fabrikant macht den besten Veggie-Aufschnitt

Im Test von lyoner- und salamiähnlichem Veggie-Aufschnitt liegen die Produkte eines Wurst­fabrikanten vorn, beim „Typ Salami“ gemein­sam mit einem weiteren Anbieter. Die Stiftung Warentest hat 20 viel verkaufte Veggie-Aufschnitte auf Schad­stoffe, Keime und Geschmack geprüft: Zwölf schneiden gut ab, sechs befriedigend, zwei mangelhaft.

Cover test 3/2019. Foto: Stiftung Warentest


Die Wurst­ersatz­produkte im Test ähneln Lyoner und Salami, sind aber fettärmer. Zwei Produkte fallen durch: In einer vegetarischen Mortadella wiesen die Tester Listerien nach. Die Krank­heits­erreger können für Immun­schwache und Ungeborene lebens­gefähr­lich sein. In einer veganen Salami fand sich eine erhöhte Anzahl von Bakterien, die die Scheiben schon verdorben hatten.

Von den 13 brühwurst­ähnlichen Produkten – wie Lyoner oder Mortadella – erreichen 10 ein gutes test-Qualitäts­urteil. Schinken-Spicker hebt sich sensorisch hervor. Die meisten schme­cken tadellos und mal mehr mal weniger nach Brühwurst.

Fast alle Aufschnitte mit dem Wort „Salami“ oder „Chorizo“ im Namen haben mit dem klassischen Vorbild nur wenig zu tun. Am nächsten kommt ihr die Salami des Wurst­fabrikanten. Die anderen sind in Geschmack und Konsistenz weiter entfernt vom Original.

Der Test Veggie-Aufschnitt findet sich in der März-Ausgabe der Zeitschrift test und online unter www.test.de/veggie-aufschnitt.

Promotion



Promotion