SWR 2019 – Höhepunkte nicht nur im Fernsehen

#swr

SWR 2019 – Höhepunkte nicht nur im Fernsehen

Stuttgart – Eine multimediale Aktionswoche “Rettet die Insekten!”, “Patchwork Gangsta”, die erste SWR Streaming-Serie, sowie der Tatort “Die Pfalz von oben” (AT) zum 30. Dienstjubiläum von Lena Odenthal zählen zu den Höhepunkten in den Programmen und Online-Angeboten des Südwestrundfunks (SWR) in diesem Jahr. Intendant Peter Boudgoust hat am Freitag (1.2.) in Stuttgart herausragende Projekte des SWR vorgestellt. Für journalistische Kompetenz steht der neue Moderator von “SWR Aktuell Baden-Württemberg”, Georg Bruder, ebenso wie die Berichterstattung zum 70-jährigen Bestehen des Grundgesetzes oder Dokumentationen für Das Erste wie “Amazon außer Kontrolle?” und “Die Notregierung. Ungeliebte Koalition” (AT). Der neue SWR Samstagabend-Talk vom Bodensee mit Gaby Hauptmann und der filmische, deutsch-französische Mehrteiler “Eden” zum Thema Migration bieten relevante Unterhaltung. Ein programmübergreifender Schwerpunkt setzt sich mit den Folgen des Amoklaufs von Winnenden vor zehn Jahren auseinander. Bei der Turn-WM im Oktober in Stuttgart ist der SWR für das internationale Fernsehsignal verantwortlich sowie für zahlreiche Live-Übertragungen im Ersten und im Web und zeigt Zusammenfassungen im SWR Fernsehen.

Peter Boudgoust, Intendant des Südwestrundfunks: “Der SWR bietet verlässliche und gut recherchierte Fakten und mitreißende Unterhaltung. Unser Ziel ist es auch, die Menschen in Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg immer wieder mit Neuem zu überraschen. Im Jahr 2019 zeigen wir in unseren Programmen weiterhin die spannenden Geschichten des Südwestens. Dazu zählen auch unsere fiktionalen Inhalte von Serie bis Spielfilm. Online, im Radio und im Fernsehen ist der SWR damit im Alltag unverzichtbar.” Der Intendant, Programmdirektor Information Christoph Hauser, Programmdirektor Kultur Gerold Hug, Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz Simone Schelberg, Landessenderdirektorin Baden-Württemberg Stefanie Schneider sowie Chefredakteur Fritz Frey präsentierten weitere Programmhöhepunkte und Neuheiten des SWR für das Jahr 2019.

Es freut uns, dass wir mit 10 Nominierungen zum Grimme-Preis dabei sind.
Peter Boudgoust, Intendant des Südwestrundfunks

Peter Boudgoust, Intendant des Südwestrundfunks beim heutigen SWR Jahrespressegespräch

Multimedia- und Online-Projekte
Bei immer mehr Angeboten wird deutlich, wie sich der SWR für seine Nutzerinnen und Nutzer umbaut. Eines der herausragenden Projekte ist “SWR Heimat”. Hier erzählen Menschen von ihrem Alltag, ihrem Schicksal, ihren Leidenschaften, Wünschen und Sorgen (www.SWR.de/heimat). Über Instagram können Userinnen und User mit den Porträtierten und der Redaktion diskutieren und so die Inhalte mitgestalten.

Der multimediale Programmschwerpunkt “Rettet die Insekten!” befasst sich im Fernsehen, im Hörfunk und online mit den gravierenden Folgen des Insektensterbens für Mensch und Umwelt. Er geht u. a. den Fragen nach, wie eine insektenfreundliche Landwirtschaft aussehen könnte und was jeder Einzelne für die Insekten tun kann (SWR Fernsehen, SWR2, Aktionswoche vom 12.-19. Mai).

Unter dem Titel “Hier ist es zu laut!” ruft der SWR Zuschauer, Hörer und User dazu auf, per App den Verkehrslärm vor der eigenen Haustür zu messen, und verbreitet die Ergebnisse in einer interaktiven Karte (Frühjahr/Sommer 2019). An mehreren Thementagen stehen Recherchen an lärmgefährdeten Orten, Hintergrundinformationen und Tipps zu Gesundheitsrisiken, Lärmschutz und Grenzwerten im Mittelpunkt (vsl. Herbst 2019).

Weitere Infos aus dem SWR Jahrespressegespräch folgt in den nächsten Tagen.

Promotion



Promotion