Tickets für Solitude Revival 2019 erhältlich

#solituderevival #Oldtimer #Autorennen

Anmeldung für historische Fahrzeuge läuft

Tickets für Solitude Revival 2019 erhältlich

Tickets für das kommende Solitude Revival, das am 20. und 21. Juli 2019 auf der legendären historischen Rennstrecke bei Stuttgart stattfinden wird, sind unter www.easyticket.de erhältlich. Darüber hinaus können die in begrenzter Anzahl verfügbaren Tickets unter der EasyTicket Hotline +49 711 2555 555 auch telefonisch bestellt werden.

Plakat: Veranstalter


Ebenso können sich Besitzer historischer Fahrzeuge ab sofort für die begehrten Startplätze in den einzelnen Fahrzeuggruppen (Rennsportfahrzeuge bis Baujahr 1979) oder für den Corso Classico (Straßenklassiker bis Baujahr 1989) anmelden. Unter www.solituderevival.com sind die jeweiligen Ausschreibungen zu finden und die entsprechenden Nennungen möglich.

Besucherinnen und Besucher des Solitude Revival haben an der Start- und Zielgeraden wie auch am Glemseck die Möglichkeit, die zahlreichen Demonstrationsfahrten der historischen Fahrzeuge und die Atmosphäre im Fahrerlager hautnah mitzuerleben. Die Tagespreise für die Veranstaltung am Samstag und Sonntag liegen im Vorverkauf bei jeweils 18 Euro, an der Tageskasse bei jeweils 23 Euro. Kinder und Jugendliche bis 16 Jahren haben freien Eintritt. Die Tickets berechtigen zum Zutritt zum Glemseck inkl. Fahrerlager.

Darüber hinaus sind auf der Tribüne an der Start- und Zielgeraden, im Bereich der historischen Boxenanlage, Sitzplätze zum Preis von jeweils 35 Euro verfügbar (Vorverkauf: 30 Euro). Auch diese Tickets berechtigen zum Zutritt zum Glemseck inkl. Fahrerlager. Der Eintritt am Freitagnachmittag, an dem die teilnehmenden Fahrzeuge vorgestellt und von der DEKRA technisch überprüft werden, ist frei.

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Tickets für Solitude Revival 2019 erhältlich

  1. Solitude Revival am 20. und 21. Juli 2019: Strahlendes Wetter und strahlende Gesichter

    Beim Solitude Revival, das an diesem Wochenende auf der legendären historischen Rennstrecke bei Stuttgart stattfand, waren mehr als 430 historische Fahrzeuge mit dabei. Bei strahlendem Wetter kamen rund 12.000 Besucherinnen und Besucher, um an der Start- und Zielgeraden wie auch am Glemseck und am Schatten die zahlreichen historischen Renn- und Straßenfahrzeuge, die prominenten Rennfahrer und die Atmosphäre im Fahrerlager hautnah mitzuerleben.

    Auf dem 11,7 km langen und seit dem letzten Rennen am 18.07.1965 nahezu unveränderten Rundkurs waren deshalb nicht nur Motorräder und Gespanne aus den Jahren bis 1979 oder Renn- und Sportwagen bis 1947 zu sehen, nicht nur Rennsportwagen und Prototypen, GT und Renntourenwagen oder Formel Rennwagen von 1948 bis 1979, sondern ebenso etliche strahlende Gesichter.

    Dazu Hans-Peter Koch, Vorsitzender des Solitude Revival e.V.: „Wir sind begeistert von dem, was an diesem Wochenende auf der Solitude geboten wurde. Ganz herzlich bedanken möchten wir uns bei den Sponsoren und bei allen Teilnehmern, die mit ihren historischen Fahrzeugen auf der Strecke waren. Bei den Besucherinnen und Besuchern, die hier für eine einzigartige Atmosphäre gesorgt haben. Und nicht zuletzt bei allen Helferinnen und Helfern, ohne die diese Veranstaltung niemals möglich gewesen wäre.“

    Solitude Revival 2019