Günstige Flüge: So findet man den Bestpreis

#reise #flugpreissuche

Günstige Flüge: So findet man den Bestpreis

Mehr als 30 Prozent des Luftverkehrs in Deutschland entfallen auf sogenannte Low-Cost-Verbindungen von Billig-Airlines; dazu zählen sowohl Inlands- als auch Auslandsflüge. Selbst für Langstrecken-Destinationen wie die USA gibt es mittlerweile günstige Tarife. Billigfliegen liegt im Trend. Wie findet man solche Angebote und wann ist der beste Zeitpunkt für die Flugbuchung?

Nach Mallorca für rund 2 Euro
Rund 2 Euro für einen Flug von Berlin nach Mallorca: Das klingt verrückt, ist aber Teil einer Kampagne der britischen Airline Ryanair. Nach vielen Streiks und angesichts zahlreicher verärgerter Kunden versucht die Fluglinie, ihr Image zu verbessern. Wie es bei den meisten Günstig-Angeboten der Fall ist, werden auch im Rahmen dieser Kampagne zusätzlich zu diesem extrem günstigen Flugpreis Gebühren für das Gepäck und die Sitzplatzreservierung fällig. Trotzdem liegen diese Flugpreise noch immer deutlich unter dem normalen Preisniveau.

Tipp: Es lohnt sich also für diejenigen, die nach einem günstigen Flug suchen, nach Kampagnen von Airlines Ausschau zu halten.

Von Frankfurt zwei Tage früher
Flexibilität bringt eine enorme Ersparnis mit sich. Wer hinsichtlich Abflugtag, -zeit und -ort flexibel ist, kann aus einer riesigen Anzahl günstiger Flüge wählen. Statt vom Stuttgarter Airport zu fliegen, kann man beispielsweise in Frankfurt am Main oder in Berlin starten. Manche Deals bieten “Rail and Fly” an, das bedeutet die kostenlose Anreise mit der Bahn zum gewählten Flughafen. Vor allem bei einem teuren Langstreckenflug kann es sich lohnen, den Weg in eine andere Stadt in Kauf zu nehmen, denn damit lässt sich unterm Strich deutlich sparen.

Tipp: Die Flugpreise variieren je nach Tag und Abflugort stark. Wer auf Reisedatum, -zeit und Abflugort nicht festgelegt ist, kann enorm sparen.

Startendes Flugzeug. Bildrechte: Flickr plane spotting May 2018 Jason Peper CC BY-SA 2.0 Bestimmte Rechte vorbehalten

Vergleichen der Vergleiche
Rückflug von Paris nach Stuttgart? Auf flüge.de schnell zu finden. Plattformen wie diese sind praktische Suchmaschinen, die einem viel Arbeit und Zeit ersparen. Statt selbst unzählige Internetseiten zu durchsuchen, lässt man das einfach die Suchplattform machen. Sie findet in der Regel innerhalb weniger Sekunden die Deals, die man bei einer Recherche auch selbst gefunden hätte – nur tut sie das eben sehr viel schneller. Zu beachten ist allerdings, dass nicht jede Plattform alle Anbieter berücksichtigt. Wer tatsächlich den günstigsten Flug finden will, sollte daher mehrere Vergleichsplattformen bemühen.

Tipp: Vergleichsplattformen nehmen einem die Suche ab. Um den günstigsten Deal zu finden, sollte man Vergleiche bei verschiedenen Anbietern durchführen.

Früher ist besser
Lohnt sich Last-Minute-Reisen noch? Vor 20 Jahren waren Last-Minute-Angebote sehr beliebt, denn weil sie sehr günstig waren, erfreuten sie sich bei Spontanurlaubern großer Beliebtheit. Mittlerweile sind die Preise für Buchungen kurz vor Reiseantritt stark angestiegen, echte Schnäppchen sind nur noch schwer zu finden. Reiseveranstalter planen heute anders und auch das Reiseverhalten der Deutschen hat sich verändert. Es gibt zwar noch die Hauptsaisons, in denen Flüge und Unterkünfte stark nachgefragt sind. Doch was das Reiseziel angeht, sind die Präferenzen der Urlauber heutzutage weit weniger kalkulierbar. Damit die Anbieter Planungssicherheit gewinnen, locken sie deswegen heute mit sehr guten Frühbucherrabatten.

Tipp: Wer eine günstige Flugreise unternehmen will, sollte spätestens 6 Wochen vor Abreise buchen.

Promotion



Promotion