kulinart 2018 – der Genuss kommt wieder nach Stuttgart

#kulinart #genussmesse

Stuttgart genießt den Herbst – auf der kulinart 2018

Seit vielen Jahren wird die kulinart von Kennern und Genießern heiß erwartet. Am 17. und 18. November 2018 gastiert die Messe für Genuss und Stil wieder im Römerkastell Stuttgart.

Wie jedes Jahr darf man auch diesmal gespannt sein, was die rund 70 Aussteller den Besuchern der kleinen feinen Messe präsentieren. Denn Veranstalterin Conny Krenn hat es sich zur Aufgabe gemacht, zusätzlich zu den beliebten und bewährten Ausstellern der kulinart jedes Jahr auch immer neue Trends, Talente und Spezialitäten zu entdecken: „Für mich und auch für viele Besucher macht das die kulinart erst so richtig spannend!“, so Conny Krenn.

Eins ist sicher: Von regionalen Spezialitäten bis zu internationalen Foodtrends und von entspannenden Wohlfühlorten bis zu exklusivem Wohndesign ist auch dieses Mal für jeden Geschmack etwas dabei. Vielfalt ist das Erfolgsrezept der kulinart. Begleitet wird die Messe auch dieses Mal wieder von den langjährigen Partnern Meckatzer Löwenbräu und Uhl – Schöner Leben.

Und auch 2018 stehen neben dem Genuss vor allem Werte wie Nachhaltigkeit und bewusste Ernährung über allen Angeboten. Die Macher von Platanenblatt leisten mit dem Verkauf ihres Demeter-zertifizierten Bio-Olivenöls einen Beitrag zur wirtschaftlichen Wiederbelebung auf der Insel Lesbos. Vivien Vogt von Janur hilft mit dem Verkauf ihres Kokosblütenzuckers den Kleinbauern auf Java. Und Pim Ampikitpanichs schöne Konkrua Bambus-Kochboxen werden traditionell in einem kleinen thailändischen Dorf hergestellt – Konkrua unterstützt damit ältere Frauen und Familien. Gemeinsam mit dem thailändischen Fremdenverkehrsamt heißt Konkrua die Besucher in ihrer Amazing Thailand Lounge willkommen.

Genießen Sie den Herbst: kulinart, die Messe für Genuss und Stil
in Stuttgart am 17. und 18. November 2018 im Römerkastell, Phoenixhalle

Ebenfalls aus Thailand kommt die Sacha-Inchi-Nuss. Das jahrtausende alte Superfood wird gerade wiederentdeckt. Inchi Gold fertigt daraus vor Ort in Thailand ein Speiseöl der Spitzenklasse, das auf der kulinart seine Premiere feiert. Zum ersten Mal dabei sind 2018 unter anderem auch die irritierend köstlichen Rosenblütenaufstriche von Rosenfeines sowie das Familienunternehmen Genussfeld, die mit ihren Müslis, Fruchtaufstrichen, Knabbereien und Tees einen ehrlichen Geschmack „wie aus Omas Garten“ versprechen. Feine Brände und Liköre aus kleinen ländlichen Brennereien Baden-Württembergs bringt das junge Team von Stilvol. mit auf die Messe – traditionelles Handwerk, ganz modern in klarem puristischem Design präsentiert. Feinsten „biodynamischen“ Armagnac – in der Gascogne destillierter Brandy – von der Domaine de Saoubis serviert Maurice de Mandelaëre. Sowohl Hochprozentiges als auch Nichtalkoholisches bekommt man am Stand der Rosebottel Bar gemixt, Ulms erste und einzige Limonadenmanufaktur.

Bereits bestens etabliert und hoch geschätzt sind die Spezialitäten vieler internationaler Anbieter: Sanviva bringt köstlich cremige Käse aus kleinen Manufakturen Italiens mit zur kulinart und die Maniffature Italiani del gusto verführt mit handgemachten Dolci. Marokko Gourmet bietet authentische marokkanische Feinkost feil, die dazu passenden Küchen- und Tischaccessoires findet man bei Schöne Beute. Frisches Obst und Gemüse aus aller Herren Länder kann man bei Sandner Früchte verkosten und kaufen, bevor die kulinarische Weltreise weitergeht zu portugiesischen Gourmet-Fischkonserven, fermentiertem Pfeffer aus Sri-Lanka, mallorquinischen Mandeln, französischer Paté, Alpen-Spezialitäten und kanarischem Koriander-Mojo. Auch Griechenland wird auf der kulinart 2018 prominent vertreten sein – sowohl mit klassischen Olivenölen als auch mit anderen Spezialitäten. Südafrika steht im Mittelpunkt auf dem Stand der Kochschule Kochpunkt. Hier gibt es nicht nur die Köstlichkeiten der Cape Malays wie Biryani oder Straußenfilet zu entdecken, man kann sich auch gleich zum Kochkurs anmelden oder einen Kochevent buchen.

Abgerundet wird das Programm von ausgesuchten Designstücken und entspannenden Wellnessangeboten. Beispielsweise vom Meraner Genießerhotel Alpenhof, das den Besuchern der kulinart ganz persönliche Glücksmomente in Südtirol in Aussicht stellt und wie zum Beweis dafür gleich die Bio-Bäckerei Ultner Brot mit köstlichem Südtiroler Gebäck mit auf die Messe bringt. Auch das Gourmethotel Sportalm verspricht mit seiner Lage in den Kitzbüheler Alpen Erholung pur.

Kurz gesagt: Auch diese kulinart wird wieder „ein wahres Paradies für bewusst lebende Genießer und Freunde des guten Geschmacks“, um Schirmherr und OB Fritz Kuhn aus seinem letzten Messe-Grußwort zu zitieren. In diesem Sinne: Willkommen im Paradies.

Weitere Informationen unter www.kulinart-messe.de

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu kulinart 2018 – der Genuss kommt wieder nach Stuttgart

  1. Genussvoller Herbst – das war die kulinart in Stuttgart

    Am 17. und 18. November 2018 gastierte die Messe für Genuss und Stil wieder im Römerkastell Bad Cannstatt. Rund 6.200 Besucher kamen, um zu feiern, zu shoppen und vor allem – zu genießen.

    Die Herbstausgabe der Genussmesse brachte wieder einmal sowohl Bewährtes als auch zahlreiche kulinarische Neuentdeckungen in die Einkaufstaschen der Stuttgarter Besucher. Rund 70 Aussteller präsentierten ihre regionalen und internationalen Spezialitäten und Foodtrends, zeigten Designideen für Tisch und Tafel oder stellten ihre Wohlfühlorte vor.

    Auch 2018 standen neben dem Genuss vor allem Werte wie Vielfalt, Nachhaltigkeit und bewusste Ernährung im Mittelpunkt. Viele Aussteller engagieren sich mit ihren Angeboten für Natur und Umwelt, für fairen Handel und Menschen in ärmeren Ländern. Und alle zeigten, dass man auch mit gutem Gewissen genießen kann – ob mit feinsten Speiseölen, ausgesuchten Gewürzen, süßen Naschereien oder coolen Drinks.

    Wer bereits in diesem Frühjahr hier auf der kulinart war, musste sich nicht groß umgewöhnen: Viele Anbieter waren wieder da, zumeist sogar am selben Stand-Ort.
    MK Schechler, N-News.de