Musikalische Unterhaltung in Stuttgart – Die Highlights im Winterhalbjahr

#Konzerte #Stuttgart

Musikalische Unterhaltung in Stuttgart – Die Highlights im Winterhalbjahr

Die Musik zählt zu den großen kulturellen Besonderheiten der Stadt Stuttgart. Auch in den kommenden Monaten bieten zahlreiche Veranstaltungen die Möglichkeit, einen besonderen Winterabend zu verbringen und die interessante Künstler aus der ganzen Welt live zu erleben. Wir werfen einen Blick auf die großen Highlights der nächsten Zeit.

Uriah Heep in Stuttgart
Mit den Rolling Stones gastierten in diesem Jahr bereits große Legenden des Rocks in Stuttgart. Die britische Band war dazu in der Lage, die Mercedes-Benz-Arena zu füllen und an einem sonnigen Junitag für gute Unterhaltung zu sorgen. Mit Uriah Heep kommt schon bald eine Band nach Stuttgart, die auf eine Stufe mit Led Zeppelin oder Deep Purple zu stellen ist. In der Liederhalle werden die Größen am 30. Oktober noch einmal ihr Publikum begeistern. Vielleicht handelt es sich dieses Mal um den letzten Auftritt der Musiker, die mit frühen Hits wie Lady in Black große Bekanntheit erreichten. Noch sind trotz der großen Marketing-Pläne von SWR1 einige Restkarten frei.

Musicals in Stuttgart
Nach Hamburg und Berlin entwickelte sich Stuttgart in den vergangenen Jahren zu einer Hauptstadt der Musicals. In unterschiedlichen Genres bietet sich die Gelegenheit, die besondere Form der Darbietung zu erleben. Auch für die kommenden Monate gibt es wieder einige Aufführungen, die das Publikum begeistern. Ein Überblick ist auf musical1.de zu finden.

Besucher beim BODYGUARD Musical in Stuttgart

Wer ein besonderes orientalisches Flair erleben möchte, findet dies im Musical Aladdin, das noch einige Zeit in Stuttgart zu sehen ist. Das Märchen, welches in eine spannende Liebesgeschichte mündet, spricht eine breit gefächerte Zielgruppe an und zieht schon daraus große Beliebtheit. Romantische Gefühle weckt auch das Musical Bodyguard. Weltbekannt ist der Film mit Kevin Costner und Whitney Houston, der einst im Jahr 1993 das Publikum verzauberte. Nun gibt es diese besondere Geschichte auch in Musical-Form zu bestaunen.

Der Jazzclub Kiste
Stuttgart profilierte sich in den vergangenen Jahren nicht nur mit dem sehr gut besetzten Jazzopen als ein wichtiges Zentrum dieser Musikrichtung. Nach wie vor sind es auch die Jazzclubs, welche diese Entwicklung tragen und die kleinen wie großen Künstlern die Chance bieten, ihr Talent zu präsentieren. Während das Angebot an mancher Stelle bereits stark institutionalisiert zu sein scheint, ist es an anderer Stelle noch immer möglich, den Jazz in seiner authentischen Form zu erleben. Möglich ist dies in jedem Fall im kleinen Jazzclub Kiste, der mehrmals pro Woche die passende Bühne für interessante Künstler bietet. Bereits die kleinen Räumlichkeiten wecken ein uriges Gefühl bei den Besuchern. Der günstige Eintritt von nur 6 Euro, der an den meisten Abenden zu zahlen ist, reicht hin und wieder nur aus, um die Anfahrt der Künstler zu bezahlen. Dennoch ist ein Besuch vor Ort mit besonderen Eindrücken und ausgezeichneter musikalischer Unterhaltung verbunden.

Letztlich sorgt in Stuttgart ein so breit gefächertes Angebot an unterschiedlichen Stilen und Richtungen für die Vielfalt, welche sich die Besucher wünschen. Es mangelt vor Ort nicht an Möglichkeiten, um auch in den kommenden Monaten abseits der Open Air Veranstaltungen interessante Termine ausfindig zu machen. In der Regel genügt schon ein genauer Blick, um die Weichen für eine gute Abendunterhaltung zu stellen.

Promotion



Promotion