Traum-BH mit oder ohne Bügel?

#Shopping #modetipps

Traum-BH mit oder ohne Bügel?

BHs gibt es in allen Farben. Formen und Schnitten. Ihrer persönlichen Kreativität, sowie Ihren Wünschen und Vorlieben sind keine Grenzen gesetzt. Ob sexy Push-Up oder sportlicher BH – für jede Gelegenheit finden Sie ein optimales Modell. Ein Merkmal sollten Sie besonders stark ins Auge fassen, bevor Sie Ihren BH wählen: Sollte es sich um einen bügelunterstützten oder bügellosen BH handeln?

Shopping-Tipp


Welche Vorteile bringen die einzelnen Variationen?
Ein Bügel-BH besteht aus einem Cup, welches unterhalb der Brust einen schmalen Drahtbügel aufweist. Dieser ist wie ein Halbmond geformt und setzt den Busen damit gekonnt in Szene. Er formt nicht nur den Busen, sondern gibt ihm auch Halt. Ob Ihr BH mit oder ohne Bügel seins soll, müssen Sie selbst entscheiden. Zu empfehlen ist allerdings, dass Sie bei einem großen Busen auf die Unterstützung durch die Bügel vertrauen.
Damit die Bügel nicht in die Haut drücken, sind ihre Enden mit Kunststoffkappen versehen. Diese machen die harten Bügelenden weich und sorgen für ein abgerundetes Bild.

Ein BH hohen Bügel verleiht Ihren Brüsten deutlich mehr Freiheit. Sie können die natürliche Form Ihres Busens unterstützen, was sich besonders schön bei Abendkleidern oder einer auffallenden Garderobe macht. Achten Sie jedoch darauf, dass ein bügelloser BH sehr viel Tragkraft auf die Träger des BHs überträgt. Diese sollten daher ausreichend breit ausgeführt sein, um das Gewicht des Busens aushalten zu können.

Das sagt Ihnen Ihr Bügel über die Passform
Wenn Sie sich für einen Bügel-BH entscheiden haben, kann es oftmals zum Drücken oder Ziehen kommen. Ihr Bügel-BH sagt deutlich aus, ob das BH Modell perfekt auf Ihre Abmaße abgestimmt ist. Sollte Ihnen der Bügel unterhalb der Achseln eindrücken, müssen Sie auf die Körbchengröße achten. Meist sind die Körbchen in diesem Fall zu groß gewählt, sodass die Bügel deutlich zu weit oben sitzen. Lassen Sie sich von Fachpersonal beraten und eventuell die passende Cup-Größe ausmessen.

Wenn der Bügel jedoch in die Brust drückt, handelt es sich um ein zu kleines Körbchen. Der Busen findet keine optimale Position im Körbchen, sodass er nach vorne herausgedrückt wird. Genau an diesem Punkt piekst der Bügel in das Fleisch hinein. Nach längerem Tragen kann es auch zu Rötungen oder Hautirritation kommen.

Im schlimmsten Fall drückt der Bügel nicht nur am Ende oder Anfang, sondern über die komplette Länge unterhalb der Brust. Dies ist ein Zeichen dafür, dass der Umfang Ihres Brustkorbes falsch bemessen wurde. Wählen Sie den BH im Umfang mindestens eine Nummer größer.

Promotion



Promotion