Das Jahr ohne Sommer – “Wie das Cannstatter Volksfest entstand”

#swr #fernsehen #cannstatterwasen

SWR-Dokumentation „Das Jahr ohne Sommer – wie das Cannstatter Volksfest entstand“

König Wilhelm I. und seine Frau, die Zarentochter Katharina, setzten 1818 mit der Gründung des Festes ein Zeichen der Hoffnung für ihre Untertanen. Quelle: SWR


Das Cannstatter Volksfest gehört zu den größten der Welt. Vor 200 Jahren wird das landwirtschaftliche Fest in Cannstatt ins Leben gerufen. Ein Vulkanausbruch 1815 in Indonesien verdunkelte den Himmel über Europa, Missernten und Hunger waren die Folge. König Wilhelm I., frisch vermählt mit der Zarentochter Katharina, stiftete das Fest für einige Momente des Glücks inmitten großer Not. Die Dokumentation „Das Jahr ohne Sommer – wie das Cannstatter Volksfest entstand“ führt mit inszenierten historischen Spielszenen und Experteninterviews in die Entstehungszeit des Wasens und spannt den Bogen zum Volksfest von heute.

Die Dokumentation „Das Jahr ohne Sommer – wie das Cannstatter Volksfest entstand“ ist am Sonntag, 23. September um 20.15 Uhr im SWR Fernsehen zu sehen.

Promotion



Promotion