Buchtipp: “Das Labyrinth von London” von Benedict Jacka

#buchtipp #randomhouse #BlanvaletVerlag

»Das Labyrinth von London ist ein fantastischer Roman mit einer prachtvoll realistischen Welt und einem zugleich starken und verletzlichen Helden.«
Jim Butcher über Das Labyrinth von London

Benedict Jacka
Das Labyrinth von London
€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
Taschenbuch, Klappenbroschur
ISBN: 978-3-7341-6165-0
Erschienen: 16.07.2018

Das Labyrinth von London von Benedict Jacka

Versteckt in den Gassen von London – nicht weit vom Britischen Museum – betreibt Alex Verus den Zauberladen Arcano Emporium. Eigentlich verkauft er dort nur wirkungslosen Kram, mit dem er nichtmagische Kunden lockt, aber im Verborgenen bietet er auch mächtige Zauberutensilien an. Der Service des Arcana Emporium ist unschlagbar, denn der Besitzer weiß um die Wünsche seiner Kunden, noch bevor diese den Laden betreten. Doch das durchaus nützliche Talent des Hellsehens sorgt nur leider dafür, dass Alex ins Visier zwielichtiger Gestalten gerät. Auch der Rat der Magier hat es auf ihn abgesehen, denn seine Gabe soll bei der Bergung eines geheimnisvollen Artefakts helfen, in dessen Inneren etwas unfassbar Wertvolles vermutet wird. Mit seiner Assistentin Luna begibt sich der junge Magier in das Labyrinth von London – ein Ort voll magischer Geheimnisse, Intrigen und mächtiger Feinde.

Aktuell erschienen im Blanvalet Verlag (www.randomhouse.de/Blanvalet‎)

Der Autor
Benedict Jacka, geboren 1981, wuchs in London auf. Er studierte in Cambridge Philosophie und arbeitete anschließend als Lehrer, Türsteher und Angestellter im öffentlichen Dienst. Das Labyrinth von London ist der Auftakt zu Jackas Urban Fantasy-Reihe um den jungen Magier Alex Verus.

Promotion



Promotion