Sommerspaß am Fluss – die Brenz

#heidenheim #brenz

Sommerspaß am Fluss – die Brenz

Ein Fluss prägt seine Region – so auch die 52 Kilometer lange Brenz in der Heidenheimer Brenzregion auf der Schwäbischen Alb, die als Geheimtipp für Naturliebhaber gilt.

Von der Quelle in Königsbronn bis zur Mündung in Faimingen laden zahlreiche Erlebnisplätze und Informationsstellen Wanderer und Radfahrer aller Altersklassen zum Entspannen und Entdecken ein. Sowohl die Brenz-Lernorte als auch Gewässerführer vermitteln Wissenswertes über die ökologisch wertvolle Flusslandschaft. Während die „Biberbau“-Ausstellung im Eselsburger Tal bei Herbrechtingen die Lebensweise des Nagers näherbringt, verspricht die Umweltstation „mooseum“ in Bächingen ein erlebnisorientiertes Programm rund um die Naturschönheiten des Schwäbischen Donautales. Der Wasserspielplatz in Bergenweiler bietet wiederum viel Zeit zum Planschen sowie Einblicke in die Energiegewinnung durch Wasserkraft. Diese und weitere Erlebnisplätze können Urlauber auch in ihre Wander- oder Radtour als Zwischenstopps einbauen. So erfreut sich etwa der Brenz-Radweg großer Beliebtheit: Auf 56 Kilometern fährt man unter anderem bequem durch die typische Karstlandschaft der Schwäbischen Alb. Wer lieber zu Fuß unterwegs ist, folgt auf dem Albschäferweg den Spuren der Wanderschäfer.

Mehr unter www.heidenheimer-brenzregion.de.

Entspannung an der Brenz. Foto © Fouad Vollmer / Landkreis Heidenheim

Promotion



Promotion