Dynamic Pricing – der Zeitpunkt macht den Unterschied

#onlineshopping #statista

DYNAMISCHE PREISE

Dynamic Pricing – der Zeitpunkt macht den Unterschied

Produktpreise sind bei Online-Händlern in der Regel nicht statisch. Das belegt nun auch eine Untersuchung der Verbraucherzentrale Brandenburg.

Welche Preise einem Nutzer online angezeigt werden, kann von vielen Faktoren abhängen wie etwa individuelles Surfverhalten, verwendetes Endgerät oder der Wohnort. Entscheidend für den Preis im Netz ist aber laut Einschätzung der Marktwächter vor allem der Zeitpunkt des Kaufs. Allerdings schwankt der Anteil dynamisch differenzierter Produktpreise je nach Shop stark, wie die Statista-Grafik zeigt.

Infografik: Dynamic Pricing - der Zeitpunkt macht den Unterschied | Statista

Quelle: Statista

Promotion



Promotion