Tourismusboom am Bodensee hält auch 2018 an

#bodensee #Tourismus

Tourismus am Bodensee boomt auch im 1. Halbjahr 2018 – Deutsche Bodensee Tourismus GmbH meldet erneut Steigerungen bei Ankünften und Übernachtungen

Friedrichshafen – Ein Rekordjahr jagte in letzter Zeit das Vorherige im Tourismus am Bodensee. Dieser Trend setzt sich auch 2018 fort, wie die Deutsche Bodensee Tourismus GmbH mit Sitz in Friedrichshafen vermeldet.

Lässt sich der enorme Erfolg des letzten Jahres weiter steigern? Diese Frage stellten sich die Touristiker am Bodensee zu Beginn 2018 und können nach der ersten Jahreshälfte ein durchweg positives Fazit ziehen. Mit einer Steigerung der Übernachtungen in den ersten 6 Monaten in Betrieben mit 10 und mehr Betten um 3% auf fast 2 Millionen (1.915.787) und der Gästeankünfte um 6,7%, meldet die Deutsche Bodensee Tourismus GmbH (DBT) erneut Rekordzahlen.

„Besonders freut uns, dass das sonst eher schwierige 1. Quartal mit satten 19% mehr Gästen als im Vorjahr und 18,4% mehr Übernachtungen im DBT-Gebiet überproportional zulegte.“, so der Geschäftsführer der DBT, Enrico Heß. „Der außerordentlich schöne Sommer, der ja noch immer anhält und die gute Stimmung am Bodensee machen uns optimistisch, dass auch die zweite Jahreshälfte und damit das zu erwartende Gesamtergebnis 2018 über dem Vorjahr liegen wird.“, so Heß weiter.

Konstanzer Trichter mit Blick auf den Untersee mit Reichenau

Erneut stiegen die Zahlen bei Gästen aus dem Ausland besonders stark an, auf 126.756 Ankünfte und 301.747 Übernachtungen im ersten Halbjahr. Insgesamt sank die durchschnittliche Aufenthaltsdauer, dem allgemeinen Trend im Tourismus entsprechend, von 2,8 auf 2,7 Nächte je Gast. „Der außerordentlich schöne Sommer, der ja noch immer anhält und die gute Stimmung am Bodensee machen uns optimistisch, dass auch die zweite Jahreshälfte und damit das zu erwartende Gesamtergebnis 2018 über dem Vorjahr liegen wird.“, so Heß.

Die Deutsche Bodensee Tourismus GmbH
Die Deutsche Bodensee Tourismus GmbH (DBT) ist die Marketinggesellschaft und der Dachverband für die nördliche Bodenseeregion. Die DBT erfüllt die Aufgaben einer touristischen Marketingorganisation, verantwortet das Destinationsmanagement für die Dachmarke „ECHT BODENSEE“ und ist für deren Verbreitung und Vermarktung zuständig. Ihre Zuständigkeiten umfassen die Erstellung von Printmedien, die Online-Kommunikation, Koordination von Messeauftritten und Events, sowie die Einführung der Gästekarte „ECHT BODENSEE CARD“. Gesellschafter der DBT sind die Landkreise Bodenseekreis, Lindau und Sigmaringen sowie die beiden Kommunen Stockach und Bodman-Ludwigshafen. Die DBT vertritt 39 Gemeinden in ihren touristischen Belangen im In- und Ausland. Sie hat ihren Sitz in Friedrichshafen.

Promotion



Promotion