10. Pokermeisterschaft: schon jetzt mit dem Training beginnen

#onlinegames #poker

10. Pokermeisterschaft: schon jetzt mit dem Training beginnen

In diesem Jahr geht es für die Baden-Württembergische Pokermeisterschaft in die zehnte Runde. Das Pokerturnier, dessen Finale vom 2. bis 4. November im Casino Baden-Baden ausgetragen wird, hatte im vergangenen Jahr ein Rekordpreisgeld von 253.000 Euro zu verzeichnen, das auf die erfolgreichsten Mitspieler des Turniers aufgeteilt wurde. Das Mitmachen kann sich also lohnen, denn der Sieger der Pokermeisterschaft 2017 ging mit der stolzen Summe von 43.840 Euro nach Hause. Wer sein Glück mit einer Teilnahme am diesjährigen Pokerturnier versuchen möchte, sollte schon jetzt entsprechende Vorbereitungen in Gang bringen, denn entgegen der weitverbreiteten Meinung ist Erfolg beim Pokerspielen keine reine Glückssache.

Baden-Baden Kurhaus, Casino. Quelle: Pixabay

Nicht umsonst existieren weltweit tausende professionelle Pokerspieler, die aus ihrem Hobby einen Beruf gemacht haben. Dieser erfordert jedoch eine große Portion Ehrgeiz und regelmäßiges Training. Dazu muss man keine Wissenschaft studieren und Unmengen an Büchern lesen, sondern viel eher in der Realität anhand von praktischen Fallbeispielen lernen. Je öfter man Poker spielt und sein Gedächtnis darauf trainiert, sich die Wahrscheinlichkeitsverteilung der Karten am Tisch ausrechnen zu können, um so souveräner wird man mit der Zeit auch bei einem echten Turnier auftreten können. Das bedeutet nicht, dass man von nun an jeden Tag in die Stuttgarter Spielbank gehen muss, aber es gibt durchaus ein paar sinnvolle Tipps und Tricks, die dabei helfen können, die eigenen Fähigkeiten für das Kartenspiel zu verbessern.

Tatsächlich ist ein wichtiger Faktor, um beim Pokern erfolgreich mitmischen zu können, dass man seine Gegner richtig einschätzen kann. Blufft jemand oder hat das Gegenüber wirklich gute Karten auf der Hand? Dafür hilft es bereits, wenn man sich gute Freunde nach Hause einlädt, um in gemütlicher Runde einen Pokerabend zu verbringen. Hierbei sollte man seine Aufmerksamkeit immer wieder darauf lenken, seine Mitspieler ins Visier zu nehmen, um kleine Auffälligkeiten analysieren und abspeichern zu können. Eine weitere Trainingshilfe, die einem rund um die Uhr zur Verfügung steht, ist der Besuch von Casino-Anbietern im Internet, die neben einer großen Auswahl an Online Slots auch die klassischen Kartenspiele, wie Blackjack und Poker, im Portfolio bereithalten. In diesen virtuellen Spielbanken erhält man mitunter sogar die Option, in einem speziell eingerichteten Live-Casino gegen echte Croupiers anzutreten. Um sich einen Überblick über die vielen Angebote der Online Casinos zu machen, lohnt es sich also durchaus, sich auf einschlägigen Portalen zu informieren. Wer viel unterwegs ist, hat zudem die Möglichkeit, einige Online-Casinos über eine App abzurufen, so dass man auch in Bus und Bahn seine freie Zeit effektiv nutzen kann.

Online Poker
Online-Pokern” (CC BY 2.0) flickr.com by wuestenigel

Bei wem nun das Interesse geweckt wurde, an der diesjährigen Pokermeisterschaft in Baden-Württemberg teilzunehmen, der muss für eine direkte Anmeldung bei dem Turnier ein Buy-in von 1.000 Euro investieren. Nun hat nicht jeder, der mit den Spielkarten gut umgehen kann, gleichzeitig auch das nötige Geld für ein Finalticket zur Hand. Doch glücklicherweise kann man sich über sogenannte „Satellites“ eine Finalteilnahme erspielen. Hiermit erhält man die Chance, gegen ein deutlich geringeres Startgeld bei der Endrunde antreten zu dürfen. In den Spielbanken Stuttgart, Konstanz und Baden-Baden finden bereits im Oktober die Satellite-Turniere statt, für die man lediglich ein Buy-in von 50 Euro entrichten braucht. Wer es schafft, bei einem der Termine als Gewinner hervorzugehen, sichert sich damit ein wertvolles Ticket für die Finalrunde des 10. Baden-Württembergischen Pokerturniers.

Promotion



Promotion