Besigheimer Jazztage von 6. bis 7.Juli 2018

#besigheim #jazz

Freitag 6. Juli und Samstag 7. Juli 2018

Land in Sicht: Besigheimer Jazztage im und vorm Restaurant Marktwirtschaft

Stuttgart/Besigheim – Frank Land, ein Gastronom mit Leib und Seele, ist nicht zum ersten Mal Veranstalter der beliebten Jazztage. Direkt am historischen Marktplatz gelegen, bilden traumhafte Kulisse, gute Akustik, hochwertige Kulinarik und ansprechende Jazzmusik eine Einheit für das 3. Jazz-Event der Extraklasse. Sowohl in der Marktwirtschaft als auch Outdoor, finden dann täglich bis zu 250 Gäste Platz zum Verweilen, Genießen und Lauschen.

Das beliebte Musik-Event wird bereits zum dritten Mal vom Team der Marktwirtschaft veranstaltet und zieht mittlerweile Fans, weit über die Grenzen Besigheims hinaus an. Nicht nur Freunde der Jazzmusik, auch Weinliebhaber, Feinschmecker und Genießer kommen an diesen zwei Musiktagen voll auf ihre Kosten.

Mit Gesang, Bass, Schlagzeug und Piano gibt`s was auf die Ohren
Bei den diesjährigen Jazztagen präsentiert Land am Freitag die Andreas Fetzer Band mit Piano, Bass und Gitarre und am Samstag das Harald Schwer Trio mit Gesang, Piano, Bass und Schlagzeug. Ab 18 Uhr geht hier dann die Post ab!

Jazzwochenende. Foto © Marktwirtschaft

Für schmeichelnde Gaumenfreuden mit edlen Gewächsen sorgen sowohl namhafte Weingüter als auch Newcomer als Winzer wie Siggi Maier, Fabian Lassak und das Weingut Eisele aus Hessigheim, Eberhard Klein aus Wahlheim, Fritz Funk aus Löchgau, das Weingut Notz aus Hohenhaslach, Tobias Hirschmüller aus Lauffen a. N., die Felsengartenkellerei aus Besigheim sowie die Weingenossenschaft Kleebronn & Güglingen und das Weingut Wolfgang Alt aus Brackenheim. Alle persönlich anwesend an den dafür aufgebauten Verkostungspagoden im Außenbereich, tauschen sie sich gerne mit den Gästen und Weinfreunden aus. Auch bei schlechter Witterung kann die Stimmung im eigens dafür aufgebauten grossen Zelt ins Unermesssliche steigen. Ein tolles Live-Event in zauberhafter Kulisse mit Besucher- und Erfolgsgarantie. Reservierungen zu den Jazztagen sind empfohlen unter der Rufnummer 07143/ 909 909 1.

Zur Person Frank Land:
In einem gutbürgerlichen Gasthaus in Ingershein aufgewachsen, am Stammtisch gross geworden und in den Kochtöpfen gerührt, wurde ihm das Kochen, quasi in die Wiege gelegt. Der erfolgreiche Koch und Gastronom schaut bereits in jungen Jahren auf eine ansehnliche Vita zurück. Berufliche Stationen wie das Adlon Kempinski in Berlin, das bekannte Restaurant Neuwirt in Kitzbühel sowie das St. Regis Mardavall Mallorca Resort und das Restaurant Dieter Müller lesen sich wie das who is who in seinem Lebenslauf.

Promotion



Promotion