Afrika-Festival in Stuttgart vom 6. bis 8. Juli 2018

#afrikafestival #Stuttgart

Afrika-Festival in Stuttgart vom 6. bis 8. Juli 2018

Seit 2003 lockt das Afrika-Festival Stuttgart, immer am 2. Wochenende im Juli, tausende Besucher in den Stadtteil Stuttgart-Heslach. “Das Festival ist ein Ort der Begegnung für Menschen aller Nationen, ein idealer Ort um neue Kontakte zu knüpfen oder alte Freundschaften zu pflegen”, so der Veranstalter Afrikafestival Stuttgart e.V.

Plakat 2018 © Afrika-Festival


Afrika-Festival Stuttgart
06. – 08.07. 2018
Stuttgart-Heslach, Schöttleplatz

Das Programm ist auch dieses Jahr wieder bunt und vielfältig. In den Shows treffen neue Gesichter auf Künstler, die bereits in den Vorjahren dabei waren. Die Künstler sorgen wieder für ein stilistisch breit gefächertes Spektrum, so dass für jeden Geschmack etwas dabei sein wird.

Folgende Künstler sind engagiert:
Louis Sanou – Traditionnel (Burkina Fasso)
Ange Da Costa – Jazz-Rumba (Kongo)
Daniel Burley – Zauberkunst ( Kamerun)
Sam Jarju – Trommel-Show (Gambia)
Thabilé – Afro-Jazz – (Südafrika)
Louis-Jean & Irie Rainbow – Roots Reggea (Senegal)
Khamsa – Oriental-Pop (Marokko)
Yvone Mwale – Afropop (Sambia)

Zusätzlich gibt es im Alten Feuerwehrhaus wieder interessante Lesungen, Vorträge, Workshops und ein Theaterstück für Kinder.

Der Veranstalter lädt zu einer sinnlichen Reise durch die Vielfalt afrikanischer Kultur ein, sei es beim Bummeln über den afrikanischen Markt, beim Probieren kulinarischer Köstlichkeiten, beim Zuschauen, Zuhören oder Tanzen vor der Bühne.

Quelle: Afrikafestival Stuttgart e.V.

Promotion



Promotion