Jubiläums-Pferdemarkt war ein Erfolg

#ludwigsburgerpferdemarkt #Ludwigsburg

Jubiläums-Pferdemarkt war ein Erfolg

Der 250. Ludwigsburger Pferdemarkt hat die Ludwigsburger Innenstadt am Wochenende in einen großen Festplatz verwandelt. Nach dem Festumzug haben die Veranstalter am Sonntagnachmittag ein vorläufiges Fazit der Jubiläumsveranstaltung gezogen.

Mario Kreh, Geschäftsführer von Tourismus & Events Ludwigsburg: „Wir sind sehr zufrieden. Der Festumzug – im Jubiläumsjahr mit noch mehr Pferden und Kutschen und vielen neuen Beiträgen – war ein Publikumsmagnet. Ich schätze, dass 25.000 Menschen an der Strecke waren.“ Auch die anderen Veranstaltungen seien gut besucht gewesen. „Das Wetter hat zum Glück mitgespielt, der Regenschauer kam am Samstag erst, nachdem alle Programmpunkte vorbei waren.“

Zu sehen waren Pferdeshows, Pferdeprämierungen und Greifvogelvorführungen. Weitere Anziehungspunkte waren Ponyreiten, ein Mittelalterlager, ein Shetlandpony-Turnier und das Fest der Alten Schmiede in der Unteren Stadt.

Oberbürgermeister Spec aus Ludwigsburg in der ersten Festumzugs-Kutsche

Gut angenommen wurde auch die Ausstellung „Von Ross und Reiter“, die anlässlich des Jubiläums-Pferdemarkts im Foyer des Stadtarchivs zu sehen ist. Sie lässt zum einen in zahlreichen Bildern und Erinnerungsstücken die vergangenen Pferdemarkt-Veranstaltungen aufleben, zum anderen befasst sie sich mit den internationalen CHI-Springreitturnieren, die von 1952 bis 1970 in Ludwigsburg ausgetragen wurden. Die Ausstellung ist noch bis zum 29. Juni zu den Öffnungszeiten des Stadtarchivs zu sehen.

Am Montag, 11. Juni, haben außerdem von 9 bis 19 Uhr der Krämermarkt sowie der Kunst- und Handwerkermarkt auf der Bärenwiese geöffnet. Ebenfalls am Montag geöffnet – von 14 bis 23 Uhr – ist der Vergnügungspark. Dort ist an diesem Tag Familientag.

Große Foto-Galerie zum Festumzug auf unserer Facebook-Seite: Hier klicken

Festumzug
Stuttgarter Stadtgarde zu Pferd

Promotion



Promotion