Nickelback. Review “Feed the Machine” Show in Stuttgart

#Nickelback #musiccircusconcertbuero

Nickelback. Kurz-Review mit Fotogalerie zur “Feed the Machine” Show in Stuttgart

Nickelback in der Stuttgarter Schleyer-Halle. Seit zwanzig Jahren ist die Band nun unterwegs und seit mehr als 10 Jahren nicht mehr aus den Hit-Charts wegzudenken. Die auch im Radio immer präsente Band aus Kanada präsentiert sich gut aufgelegt auf der “Feed the Machine” Tour, Namensgeber ist das im letzten Sommer herausgebrachte neunte Studioalbum.

Dass die ganz großen Zeiten vorbei sind, merkt man an der Zuschauerzahl, die sich in der Halle auf den ersten zwei Dritteln tummeln. Tickets waren noch verfügbar. Die markante Stimme von Nickelback-Frontmann Chad Kroeger bringt die Fans jedoch schnell auf Touren, dazwischen kokettieren die Mitglieder immer mal wieder mit gelernten deutschen Sätzen. Die eingängigen Song-Texte werden lauthals mitgesungen. Im Repertoire waren mit u. a.”Hero” viele Hits, jedes der letzten Alben wird mit zwei Songs bedacht, auch die tournamengebenden Platte. Aus “All the Right Reasons”, dem bestverkauftesten Album der Band aus dem Jahr 2005 werden vier Titel, darunter “Photograph”, “Animals” und “Rockstar” intoniert. A propos “Rockstar”. Hier holt die Band eine Zuschauerin auf die Bühne, die den Titel mitsingen darf – Tatjana. Die macht das richtig professionell, kennt den Text und bewegt sich mit der Musik und Text synchron. Leider ist das nicht ganz spontan, denn wer bei Google nach Tatjana und Nickelback sucht, findet nicht nur den YouTube Mitschnitt aus dem Stuttgarter Konzert, sondern auch den Auftritt von Tatjana in der SAP Arena Mannheim von vor zwei Jahren. Die Auswahl war dann wohl nicht ganz zufällig, schade.

Interessant ist, dass die Band auf jedem der Konzerte der letzten Wochen eine andere Titelauswahl trifft. Nach Gusto, wie in einer Cafeteria, die Auswahl an passenden Songs ist groß genug. Apropos Cafeteria, eine Kaffeekette, Starbucks, ist auch für den Bandnamen verantwortlich. Chads Halbbruder Mike arbeitete früher dort. Das Rückgeld, meist 5 Cents (=Nickel), gab er damals den Käufern “back”.

Der Support, “Seether”, eine südafrikanische Grunge-Band, die in die USA emigriert ist, eröffnet für viele Fans etwas zu hart und dunkel, hat jedoch auch viele eigene Fans in das Konzert gelotst. Insgesamt eine runde Sache, die die Kanadier präsentieren, begleitet von einer ansprechenden Lightshow und animierten Screens im Hintergrund. Die Show endet mit “Burn it to the Ground”, einem würdigen Abschluss mit dem Titelsong der WWE Wrestling-Show RAW.

Link zu unserer Nickelback Foto-Galerie: Hier klicken

Chad Kroeger, Nickelback. Stuttgart 2018

NICKELBACK
04. Juni 2018 | 19:30 Uhr
Stuttgart Schleyer-Halle
Feed The Machine
2018 European Tour
Gäste: Seether

Setlist Stuttgart
1. Feed the Machine
2. Woke Up This Morning
3. Photograph
4. Far Away
5. Something in Your Mouth
6. Someday
7. Lullaby
8. Figured You Out
9. Hero
10. What Are You Waiting For?
11. Million Miles an Hour
12. Rockstar
13. When We Stand Together
14. Trying Not to Love You
15. Animals
16. Song on Fire
17. If Today Was Your Last Day
18. How You Remind Me

Zugaben:
19. Gotta Be Somebody
20. Burn It to the Ground

Nickelback Stuttgart 2018

Kaum eine Band hat die Rockmusik der letzten zwanzig Jahre so geprägt wie der Vierer um Sänger Chad Kroeger. Die mehrfach für ihre Albumverkäufe mit Platin ausgezeichnete Rock Band NICKELBACK, die weltweit unzählige No.1 Hits hatte, begibt sich 2018 auf eine ausgiebige Europa Tournee mit sechs Terminen in Deutschland. Tourstop in Stuttgart ist am 04. Juni in der Hanns-Martin-Schleyer-Halle.

“Wir können es kaum erwarten dorthin zurückzukehren und für all die wunderbaren Menschen in Europa zu spielen. An die Shows dort erinnern wir uns gerne und die Energie, die von unseren europäischen Freunden jeden Abend rüberkommt, ist wahrlich im positiven Sinne ansteckend. Die „Feed The Machine Tour“ wird unsere größte und beste Live-Produktion bis dato werden und wir sind bereit für eine unglaubliche Party”, meint NICKELBACKs Chad Kroeger enthusiastisch.

Seit ihrer Gründung 1995 in Alberta, Kanada haben die weltweit gefeierten NICKELBACK ihren Ruf zementiert als einer der wichtigsten Rock-Acts der vergangenen zwei Dekaden mit mehrfachen Platin-Auszeichnungen.

Weltweite Verkäufe von mehr als 50 Millionen Tonträgern verfestigen ihren Status als die No. 11 in der ewigen Bestseller-Rangliste der Musik-Acts und als No. 2 der ausländischen Bestseller in den USA des 21. Jahrhunderts. Ihr unwiderstehlicher Welt-Hit “How You Remind Me” wurde im Billboard zum ‘Top Rock Song of the Decade’ gewählt und war die No. 4 in der TopTen-Rangliste der Songs der 2000er-Jahre.

NICKELBACKs Album ”All The Right Reasons” wurde sogar mir dem Diamond Award für zehn Millionen verkaufte Alben von der RIAA ausgezeichnet – ein Erfolg, der nur wenigen Künstlern bisher gelang. Darüber hinaus wählte Billboard sie zur “Top Rock Group of the Decade” und sagenhafte neun Grammy-Nominierungen, drei American Music Awards, ein World Music Award, ein People’s Choice Award, zwölf JUNO Awards, sieben MuchMusic Video Awards und schließlich die Aufnahme in Kanadas Walk of Fame 2007 folgten.

Mit mehr als 23 No.1 Single-Hits und einer treuen Fan-Base in der ganzen Welt gelang es NICKELBACK zwölf aufeinanderfolgende Welt-Tourneen auszuverkaufen und vor mehr als acht Millionen “diehard”-Fans zu spielen.

NICKELBACK, das sind Chad Kroeger (Lead Vocals, Guitars), Ryan Peake (Guitars, Backing Vocals), Mike Kroeger (Bass) und Daniel Adair (Drums, Backing Vocals).

Künstlerhomepage:
www.nickelback.com

Lokaler Veranstalter:
Music Circus Concertbüro – Charlottenplatz 17 – 70173 Stuttgart – www.musiccircus.de

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Nickelback. Review “Feed the Machine” Show in Stuttgart

  1. Unsere Redaktion erreichte eine Mail von “Tatjana”, dass der Auftritt bei Nickelback wohl nicht abgesprochen war. Wenn dem so ist, freuen wir uns natürlich, denn der Auftritt von ihr während des Konzerts hat uns gefallen.

    Anbei die Mail von Tatjana die wir gerne an den Bericht anhängen wollen:

    Hallo N-News, hier spricht Tatjana, die mit Nickelback gesungen hat. Ich habe euren Beitrag gelesen über das Konzert von Nickelback in Stuttgart und finde es schade, dass ihr behauptet, dass vorher schon feststand dass ich singe. Ich hatte damals Glück in Mannheim weil ich ein Plakat gebastelt habe und ich hätte es niemals für möglich gehalten, dass es nochmal funktioniert. Ich konnte es ja selbst nicht glauben. Meine Schwester hat mich hochgehoben, so dass ich ziemlich groß war und es hat wieder funktioniert dieses Mal sogar ohne Plakat… Ich habe selbst sehr lange in einer Band gesungen, vielleicht kommt daher mein Auftreten auf der Bühne…Und auch in dieser Band haben wir diesen Song gespielt, deswegen kann ich ihn auch auswendig. Aber so bekannt bin ich sicher nicht, dass ich in irgendwelcher Form Kontakt mit Nickelback hätte Es wäre ein Wunder gewesen wenn Chad sich erinnert hätte bei den ganzen Leuten, die mit ihm singen dürfen! So schön das auch gewesen wäre! Ich bin nur ein Mädchen von nebenan, dass es immer noch nicht fassen kann, dass es nochmal geklappt hat. Das wollte ich mal klarstellen!
    Tatjana vW