Keltischer Sonntag in Hochdorf

#kelten #hochdorf #museum

Keltischer Sonntag in Hochdorf am 10. Juni 2018

Der Keltische Sonntag ist ein Höhepunkt im Museumsjahr und ein Ereignis, das sich aus dem Jahreslauf von Hochdorf/Enz nicht wegdenken lässt! Am nächsten Sonntag, 10. Juni 2018, beginnt das Fest traditionell um 10.00 Uhr mit einem Freiluftgottesdienst neben dem Museum. Ab 11 Uhr kann man sich auf dem Festgelände zum gemütlichen Beisammensein treffen. Und gleich nebenan gibt es im Museum und im Museumsgehöft eine Menge Interessantes zu erleben.

Zu Gast ist dieses Jahr die Gruppe Aurea Aetas and Friends, die sich der Präsentation der Bronzezeit verschrieben hat. Tracht und Bewaffnung der Bevölkerung, die vor der Zeit der Kelten in Süddeutschland lebte, sind hier in ambitionierter Handarbeit wiedererstanden. Sehen und ausprobieren – heißt es, die Mitglieder freuen sich drauf, Fragen zu beantworten und die Besucher auch mitmachen zu lassen.

Fotos: Gruppe Aurea Aetas, Gabriele Schiefke. Quelle: Keltenmuseum Hochdorf

Stricken kennt jeder, aber Nadelbinden? Dieser alten Maschentechnik widmet sich Anja Schleß, die passenden Holznadeln kann man sich gleich nebenan selbst anfertigen. Speziell an Kinder richtet sich die Aktion: Speckstein bearbeiten.

Im Museum ist die neue Sonderausstellung „Zwischen Kesseln und Bratspießen – Ernährung bei den Kelten“ zu sehen. Hier wartet eine zertifizierte Wildkräuterexpertin, die viel Aufschlussreiches über die Erforschung und Verwendung von Pflanzen in der Vorgeschichte zu erzählen hat und gerne auch zu einem Spaziergang durch den Keltengarten einlädt.

Das Festgelände und das Museum mit seinem Freibereich sind bis 18.00 Uhr geöffnet.

KELTENMUSEUM HOCHDORF/ENZ
Keltenstraße 2
71735 Eberdingen-Hochdorf
www.keltenmuseum.de

Promotion



Promotion