“JAZZ IM OLYMP”-Festival am 30./31. Mai 2018

#jazz #Olymp

JAZZ IM OLYMP
30.–31. MAI 2018

VON NEW ORLEANS ÜBER SWING NACH BOOGIE

Die 17. Auflage des “JAZZ IM OLYMP”-Festival findet am 30./31. Mai 2018 (Fronleichnam) auf dem OLYMP Firmengelände in Bietigheim-Bissingen statt.

Foto: www.olymp-bezner-stiftung.de


Bitte einsteigen zu einer jazzigen Zeitreise! Durchs Hier und Jetzt faszinierender Spielarten und Stile. Stile, die historisch und höchst lebendig sind – zugleich. Es wird heiß hergehen. Ihr Puls wird ziemlich steigen. Halten Sie Erfrischungen bereit!

Viele neue Eindrücke wird der Trip bringen. Neu an Bord sind das Frieder Berlin Trio, die Barrelhouse Jazz Band, die Swingin’ Fireballs sowie der Boogie Woogie Summit. Neu dabei ist Gunhild Carling, die den All Stars einheizen hilft.

Wieder einmal dabei ist Karl-Friedrich von Hohenzollern, den wir in zwei Besetzungen erleben – doppelt gehört hält besser und wer weiß, wann er wiederkommt.

Die bezaubernde Maira Rothe führt wieder durchs Programm, Gisela Salzer-Bothe hat wieder die Route geplant. Wieder dabei sind das Acustic Trio Joachim Kunz, Gustl Mayer, die Doc’s Big Band mit Sabine Petrich und Rafael. Und natürlich die OLYMP All Stars.

Mit „JAZZ IM OLYMP“ hat sich inzwischen nicht nur ein weiterer kultureller Höhepunkt für die Stadt Bietigheim-Bissingen etabliert. Gleichzeitig wurde auch ein karitativer Zweck für bedürftige Menschen auf der ganzen Welt geschaffen.

Die kompletten Einnahmen aus den Eintrittsgeldern und dem Losverkauf sowie Spenden werden direkt und ohne Abzug der OLYMP-Bezner-Stiftung zugeführt. Durch sie werden Kinder und Jugendliche zum Zwecke deren Erziehung, deren Gesundheit und deren Bildung weltweit gefördert.

Weitere Informationen finden Sie unter www.olymp-bezner-stiftung.de

Promotion



Promotion