Eröffnungsfestival „Welcome to your StadtPalais“

#stadtpalais #Museum #Stuttgart

Eröffnungsfestival „Welcome to your StadtPalais“

14.04. – 22.04.2018
täglich 10 bis 22 Uhr
Eintritt frei

Das Bedeutungsvollste
Stuttgarter Rössle: Willkomm der Stadt Stuttgart
Der Mythos des Stutengarten ist Teil der Stuttgarter Geschichte. Obwohl eindeutige Belege eines solchen Gestüts fehlen, ist das Pferd seit dem 13. Jahrhundert Wappentier der Stadt. 1659 bestellt der Stuttgarter Rat ein festliches Willkommgefäß. Der Augsburger Goldschmied Jeremias Peffenhäuser fertigt den Trinkpokal aus Silber und Gold. Bis heute ist das „Stuttgarter Rössle“ im Wappen der Stadt zu sehen.
Foto © StadtPalais Stuttgart


Stuttgarter Stadtgeschichten
Die ständige Ausstellung „Stuttgarter Stadtgeschichten“ beleuchtet die städtische Geschichte seit Ende des 18. Jahrhunderts bis in die Gegenwart aus vielen Perspektiven. Im riesigen Stadtmodell wird das Stuttgart der Gegenwart zum multimedialen Erlebnis. In den Stadtgesprächen über Pressefreiheit, Elektrifizierung oder Hip-Hop kommen die Stuttgarter von damals in Hörspielen und spannenden Objekten zu Wort. Die interaktiven Stationen „Geist“ und „Gestalt“ lassen Gebäude und Dinge aus Stuttgart ihre Geschichte erzählen – vom Filderkohl bis zum Schloss Solitude. Stücke aus den letzten 200 Jahren Stuttgarter Vergangenheit entfalten in den Jahrhunderträumen ihre authentische Magie. Alles dreht sich hier um die Fragen: Was macht Stuttgart so besonders? Wie waren und sind die Stuttgarter denn nun? Und wie wird man eigentlich zum Stuttgarter?
> 1. Obergeschoss

Sound of Stuttgart
14.04. – 16.11.2018

Augen zu, Ohren auf – das könnte das Motto dieser ganz besonderen Erlebnisausstellung sein, die mit größter Vorsicht zu betreten ist: Hier ist es stockdunkel. So können sich die Besucher voll und ganz auf das Hören und den Klang der Stadt einlassen. Hier erlebt man, was Körperschall bedeutet, lernt, wie Lärm und Gegenlärm sich auslöschen können – und hört ganz genau hin: Welches Geräusch macht eigentlich die Stille? Welches der Kräherwald? Und wie unterschiedlich klingt Stuttgart bei Tag und bei Nacht. Aus unzähligen Klangspuren kann hier selbst der „Sound of Stuttgart“ gemixt werden. Oder man übt sich in Stuttgarter Mundart, bevor man am Ende der Ausstellung Stuttgart mit den eigenen Händen selbst vertont. Die Ausstellung wird zum urbanen Science-Center für den „Sound of Stuttgart“!
> Sonderausstellung im 2. Obergeschoss

Stuttgart und Du 2038
14.04. – 29.05.2018

Das räumliche Zukunftsbarometer „Stuttgart und Du 2038“ fragt die Besucher nach ihren Erwartungen für die eigene Zukunft und die der Stadt Stuttgart. Werden Sie 2038 in Stuttgart leben? Ist Stuttgart 2038 autofrei? Leben 2038 mehr oder weniger Menschen in Stuttgart? Ernähren Sie sich im Stuttgart des Jahres 2038 gesünder? Diese Fragen nehmen die eigenen Vorstellungen von der persönlichen Zukunft in den Blick. Mit den Antworten der Besucher entsteht eine Art Stimmungsbarometer: Die Zukunftsampel im Zentrum der Ausstellung wertet die Abstimmungsergebnisse live aus und zeigt, wie optimistisch oder schwäbisch-pessimistisch die Stuttgarterinnen und Stuttgarter in die Zukunft gehen.
> Salon Sophie im Erdgeschoss

Während des Eröffnungsfestivals ist der Eintritt in die Ausstellungen, für die täglich mehrmals stattfindenden Führungen sowie für alle Veranstaltungen kostenfrei. Ausnahmen sind die Palais-Partys ab 22 Uhr.

StadtPalais – Museum für Stuttgart
Konrad-Adenauer-Straße 2
70173 Stuttgart
www.stadtpalais-stuttgart.de

Promotion



Promotion