“New Orleans meets Snow“-Festival in St. Anton am Arlberg bei Kaiserwetter

#stanton #Arlberg

“New Orleans meets Snow“-Festival in St. Anton am Arlberg

US-Südstaatenflair gab es vom 6. bis zum 8. April 2018 in St. Anton am Arlberg. Bei der 5. Auflage des „New Orleans meets Snow“-Festivals sahen die Besucher wieder tolle Bands aus den Genres Rhythm’n’Blues, Funk, Blues und Soul.

“New Orleans meets Snow“-Festival in St. Anton am Arlberg 2018. Flyer © Tourismusverbands St.Anton am Arlberg


New Orleans und St. Anton am Arlberg – zwei Orte, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten. Der eine gilt als Geburtsort des Jazz und des Rhythm’n’Blues, der andere hat sich als Wiege des alpinen Skisports einen Namen gemacht und lockt seit Jahrzehnten Wintertouristen aus aller Welt an. Beim dreitätigen „New Orleans meets Snow“-Festival erlebten die Besucher das besondere Südstaatenflair inmitten der Kulisse St. Antons. Soul-, Funk- und Blues-Liebhaber kamen bei der 5. Auflage voll auf ihre Kosten. Bereits ab 11 Uhr sorgten Live-Konzerte hoch oben im Skigebiet für beste Laune. Auch die Bergstation Galzigbahn, die Rendl Beach Bar, das Gampen Restaurant, die Konzerthalle ARLBERG-well.com sowie angesagte Hotels und Bars wurden zum Austragungsort für musikalische Spitzenacts. Das einzigartige Lebensgefühl des „Big Easy“, wie die Bewohner von New Orleans ihre Heimatstadt nennen, war im ganzen Ort spürbar. Freitags und Samstags zog ab 15 Uhr sogar eine Marching-Band durch St. Anton am Arlberg. Entertainer, Comedian und Blues-Man Markus Linder konnte auch 2018 wieder ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine stellen. Am Samstagabend ist er selbst mit seiner „Markus Linder Band“ und dem Stargast Gary Brown auf der Bühne gestanden. Der legendäre Entertainer und Saxophone-Man reiste für die Veranstaltung extra aus New Orleans nach St. Anton am Arlberg. Ein ganz Programmpunkt besonderer Art war die Gospelmesse in der Pfarrkirche St. Anton am Arlberg, die am Sonntag gefeiert wurde.

Brennholz
Brennholz – Das geniale Trio aus dem Tiroler Unterland: Kurt Wieser (Gitarre, Gesang), Christian ‚Baux‘ Auer (Kontrabass, Gesang) und David Manna (Gitarre, Gesang). Von Blues bis Rock’n’Roll, von Jive bis AC/DC! Hier am Samstag, 7.April auf der Terrasse der Verwallstube auf der Bergstation der Galzigbahn in St.Anton

Programm vom 6. bis zum 8. April 2018

Freitag
11:00 Uhr: Brennholz – Bergstation Galzigbahn
12:30 Uhr: Jef – Rendl Beach Bar
15:00 Uhr: Christof Waibel (The Piano Man) – Kaminstube am Moos
15:00 Uhr: STB Dixie Train Marching Band – Fußgängerzone
21:30 Uhr: Stompin’ Howie’s Blues Session – Hotel Post Lobby
22:00 Uhr: MIM – Mussmel Bar

Samstag
11:00 Uhr: Brennholz – Bergstation Galzigbahn
12:30 Uhr: Stompin’ Howie & the Voodoo Train – Gampen Restaurant
12:30 Uhr: Saltbrennt – Rendl Beach Bar
15:00 Uhr: Laura Marberger & Felix Kremser – Galzig Bistro Bar
15:00 Uhr: Gianni Ghirardini & Rolando Biscuola – Jules eatdrinkstyle
15:00 Uhr: STB Dixi Train Marching Band – Fußgängerzone
20:00 Uhr: Markus Linder Band feat.: Gary Brown aus New Orleans – ARLBERG well.com WM Halle
23:00 Uhr: 2 Seeds left – Murrmel Bar

Sonntag
10:00 Uhr: Gospelmesse/Gospelchor Stanzertal – Pfarrkirche St. Anton
12:00 Uhr: Cherry Bomb – Rendl Beach Bar
14:00 Uhr: Brennholz – Hotel Post Terrasse
15:00 Uhr: Sara Köll und Rita Goller – Galzig Bistro Bar
15:00 Uhr: Duo Bellissima/Nina Fleisch und Attila Buti – Jules eatdrinkstyle
15:00 Uhr: Good Vibrations – Hotel Anton Plaza (nur bei schönem Wetter)

Quelle / Mehr Infos über St.Anton am Arlberg gibt es hier: www.stantonamarlberg.com

Promotion



Promotion Profi-Fotozubehör bei Calumet 640 x 480