Strohwelten im Blühenden Barock 16. März bis 22. April 2018

#blüba #strohwelten #Ludwigsburg

Strohwelten im Blühenden Barock 16. März bis 22. April 2018

Fast schon hollywoodreif inszeniert ist die Geschichte von Noah und seiner Arche. Als die Sintflut kam, rettete die Arche seiner Familie und allen Tieren das Leben. Mit 15 Meter Länge beeindruckt die detailreich gestaltete Arche aus Stroh und anderen Naturmaterialien. Zu sehen sind auch viele Tiere, die Noah auf der Reise begleitet haben.

Strohwelten im Blühenden Barock. Foto © Jucker / www.strohwelten.de


Deutschlands größte Osterallee lädt mit ihrer zauberhaften Dekoration aus über zehntausend echten, von Hand bemalten Eiern zum bunten Spaziergang ein. Frühlingsdekorationen und Feines aus Getreide bietet der Oster-Shop. Wer Appetit bekommt, dem schmecken passende Leckereien aus dem Holzofen. Immer sonntags werden in Zusammenarbeit mit dem Möglinger Heimatmuseum traditionelle Handwerke vorgestellt, z.B. Flegeldreschen oder wie man mithilfe einer historischen Maschine Strohseile herstellt.

Kinder haben Spaß an der großen Strohburg oder in der Mitmach-Backstube. Für das leibliche Wohl sorgt die Cafeteria im Rosengarten, die auch direkt auf dem Ausstellungsgelände bewirtet. Übrigens: Die Strohwelten feiern ihr 5. Jubiläum. Ein guter Grund, dabei zu sein!

Events bei den Strohwelten

Deutschlands längste Ostereierallee im Blühenden Barock
Ab Freitag, den 16. März ist die imposante Ostereier-Allee im Blühenden Barock zu besichtigen. Riesige mannshohe Ostereier wurden extra für die Strohwelten Ausstellung konzipiert. Mit weiteren unzähligen kleinen Kunstwerken behängt werden diese zu einem imposanten Anblick für die Ostertage.

Über 10.000 echte ausgeblasene und mit viel Liebe verzierte Eier hängen an den Rieseneiern auf der Strohwelten-Ausstellung im Blühenden Barock. Bis zum Osterfest werden es noch mehr. Am 241. & 25.03.2018 werden von vielen fleißigen Künstlern weitere Eier verziert, so dass die Ostereier-Alle bis zu den Oster-Feiertagen in seiner vollen Pracht vollendet sein wird.

Die imposante Ostereier-Allee kann noch bis zum Ende der Ausstellung am 22. April besichtigt werden.

Ostereierfärben für den guten Zweck und für die Ostereier-Allee
Am 24. & 24.03.2018 laden die Veranstalter zum Ostereierfärben für den guten Zweck ein. 50 Cent je gespendetem Ei für die Aktion Helferherz und die Herzenssache.

Alle kleinen und großen Künstler sind herzlich willkommen zwischen 10 und 17 Uhr bei der Cafeteria am Rosengarten, der Gastronomie der Strohwelten, aktiv zu werden. Wer möchte, kann bereits ausgeblasene Eier, Pinsel und Aufhänge-Vorrichtungen für die Eier von Zuhause mitbringen und diese vor Ort verzieren. Arbeitstische und Farben sind vorhanden. Zudem können bereits ausgeblasene Eier mit Aufhänge-Vorrichtung zum Preis von 30 Cent vor Ort erworben werden.

Ist das Ei fertig bemalt, kann es für die große Ostereier-Allee im Blühenden Barock gespendet werden. Die Veranstalter der Strohwelten spenden dann 50 Cent je abgegebenem Ei für den guten Zweck. Die Spendensumme geht zu gleichen Teilen an die Aktion Helferherz aus Ludwigsburg und die SWR-Herzenssache. Wer sein Ei lieber im eigenen Garten aufhängt, kann sein Kunstwerk natürlich auch mit nach Hause nehmen.

Quelle / noch mehr Events unter https://www.blueba.de/

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Strohwelten im Blühenden Barock 16. März bis 22. April 2018

  1. Erstes Bild bei der Blüba Eröffnung heute: Die etwa 15 Meter lange “Arche Noah”
    Strohwelten 2018

    Die Strohwelten-Ausstellung im Blühenden Barock feiert im Jahr 2018 ihr erstes kleines Jubiläum. Bereits zum 5. Mal wird sie in diesem Jahr zum Saisonstart des Blühenden Barock ihre Tore öffnen. Mit dem Thema „Arche Noah“ wird ein Weltepos in Szene gesetzt. Die künstlerische Leitung wird erneut bei Jeroen van de Vlag, dem niederländischen Skulpturenkünstler liegen.

    Die Künstler um Jeroen van de Vlag werden neben der imposanten Arche, welche eine Länge von ca. 15 Meter aufweisen wird, natürlich zahlreiche Tiere zeigen. Die Tiere, welche unter den Augen von Noah gerade die Arche verlassen um endlich wieder festen Boden unter den Füßen zu haben, werden vom Künstlerteam nicht nur mit Stroh dekoriert sein. In seiner 5 jährigen Geschichte hat sich die Strohwelten-Ausstellung permanent weiterentwickelt und so werden auch in diesem Jahr wieder zahlreiche andere Naturkunst-Materialein eingesetzt um die Skulpturen natürlich in Szene zu setzen.