C-me. Die “Selfie-Drohne” fliegt kennzeichnungsfrei!

#cme #revell #drohne

Unsere Redaktion hat in einem Kurztest die Drohne bereits von einigen Personen fliegen lassen. Auch absolute Anfänger kommen mit dem Konzept gleich zurecht, die diversen Auto-Modi helfen ungemein. Automatische Starts und Landungen sind möglich und reduzieren die Unfallgefahr: “Follow me” Funktion, “Find me” Funktion und beim “One Touch” Start startet C-me auf eine vordefinierte Höhe. Die von uns ausgewählte Trendfarbe “Purple” ist auch in der Luft gut sichtbar, die Drohne selbst höhenstabil. Durch das geringe Gewicht ist die C-me nach der aktuellen Drohnenverordnung kennzeichenfrei und Sie brauchen keinen Kenntnisnachweis. Die kompakte Bauweise (L 130 mm, B 65 mm, H 24 mm) und der Klappmechanismus macht tatsächlich den Transport in der Hosentasche möglich. Für uns die ideale Selfie-Drohne!
MK Schechler, N-News.de

N-News.de Chefredakteur MK Schechler beim ersten Test mit der C-me.
Marke: Revell
Art: Drohne
Fernbedienungs-Typ: Smartphone
Funktion: Mit HD-Kamera, Mini

C-me – Die fliegende Mini-Kamera

C-me ist eine fliegende Kamera mit Full-HD-Optik für gestochen scharfe Fotos und atemberaubende Videos im Hosentaschenformat. Das Hightech-Gadget von Revell im Smartphone-Format wird ganz einfach mittels einer App gesteuert und ist mit seinen einklappbaren Rotoren ultra-portabel und kinderleicht zu bedienen. C-me ist die fliegende Kamera für jedermann – immer dabei, faltbar, blitzschnell einsatzbereit und mit neuester Technik ausgerüstet.

Revell gibt mit C-me die Antwort auf die aktuellen Entwicklungen des Smartphone- und Selfie-Markts. Eine aktuelle Studie von YouGov zeigt, dass gerade die Deutschen mit zunehmender Dynamik Selfies machen und in sozialen Netzwerken teilen. Dabei haben sich die Ansprüche an das schnelle Selbstportrait um ein Vielfaches erhöht: Was noch vor kurzer Zeit einzig einer extrem jungen Zielgruppe als Mittel zur Selbstdarstellung diente, ist heute lebendiges Tagebuch, Chronik von Familienfeiern oder authentische Dokumentation der Erlebnisse von Reisenden und Entdeckern. Aber: Nur ungern verwenden die Deutschen für erweiterte Perspektiven oder ungewöhnliche Blickwinkel Selfie-Sticks. Vielen ist der Stick zu unpraktisch oder zu peinlich, für viele Einsatzzwecke ist er überdies zu unflexibel. Zu all diesen und bei tausend neuen Gelegenheiten kommt C-me, die fliegende Kamera, ins Spiel. C-me teilt dabei die besten Fotos und Videos auf Wunsch in Facebook, Snapchat, Instagram und überall dort, wo die User wollen.

Die unkomplizierte fliegende Kamera von Revell versteht sich nicht als klassischer Quadrocopter sondern als ständiger Begleiter für Menschen, die ihre Welt aus ganz anderen Perspektiven neu entdecken und ihr Leben unmittelbar mit anderen teilen wollen. Mit hochauflösender 8-Megapixel-Kamera und einem integrierten Akku ausgestattet, filmt und fotografiert C-me in Full-HD und in bis zu 360-Grad-Panorama-Blickwinkeln. C-me bietet den Funktionsumfang professioneller Quadrocopter wie einen Bildstabilisator zum Gadget-Preis. Im Burst-Modus schießt die C-me auf Knopfdruck bis zu 15 Bilder sequentiell für den besten Action-Shot. Ein 10-Sekunden-Timer ermöglicht den verzögerten Aufnahmestart, um alle störenden Elemente, wie beispielsweise das steuernde Smartphone, vor der Aufnahme aus dem Focus der Kamera zu entfernen.

Smartphone-App für einfache Handhabung
C-me wird ganz einfach mittels einer App auf einem handelsüblichen Smartphone mit iOS- oder Android-Betriebssystem gesteuert und beherrscht verschiedene automatische Flug-Modi. Per Knopfdruck startet C-me und schwebt wahlweise in einer Höhe von drei oder fünf Metern. Ebenso funktioniert das automatische Landen. Soll C-me wieder zum Fotografen zurückkehren, genügt ebenfalls ein kurzer Fingertip. Die Follow-me-Funktion gewährleistet, dass C-me auch in Bewegung stets den vordefinierten Abstand hält und dem Betrachter zuverlässig folgt. Mit der C-me-App kann das aufgenommene Material – sogar komplette Bildergalerien – umgehend mit Freunden geteilt werden. C-me ist in vier trendigen Farben (Schwarz, Rot, Petrol und Purple) verfügbar. Die C-me App finden Sie gratis im Google Play Store und im Apple App Store.

Drohnenverordnung
Mit dem Gewicht von etwa 150 Gramm fliegt die Drohne nach der aktuellen Drohnenverordnung vom April 2017 kennzeichnungsfrei und benötigt keinen Kenntnisnachweis.

Über Revell
Die Revell GmbH mit Sitz in Bünde ist ein weltweit agierender Hersteller von hochwertigen Plastikmodellbausätzen und prägt die Branche als Marktführer in Europa seit Jahrzehnten. Darüber hinaus hat sich das Unternehmen auf dem Spielwarenmarkt als einer der führenden Anbieter von ferngesteuerten Produkten und Spielzeug etabliert und beweist seine Kompetenz erfolgreich mit den Marken Revell Control, Revell Junior Kit, Revell Junior RC oder ORBIS. Die Revell GmbH hat eigene Niederlassungen in UK und Frankreich und gehört seit 2012 als Tochtergesellschaft zur Hobbico Inc., Champaign (USA). Mehr Infos unter: www.revell.de

C-me App Screenshot
C-me App Screenshot

Promotion



Promotion