Schwarzwald-Veranstaltungshighlights im Januar 2018

#schwarzwald

Hochschwarzwald Veranstaltungshighlights im Januar 2018

Das neue Jahr startet im Hochschwarzwald gleich mit drei Wintersport-Wettbewerben. Außerdem stehen Theater und Musik auf dem Programm. Eine Übersicht mit allen Events gibt es unter: www.hochschwarzwald.de/veranstaltungen.

SWR1 GipfelRadio vom 2. bis 6. Januar am Feldberg
Mit seinem alljährlichen GipfelRadio startet der Radiosender SWR1 von Dienstag, 2. Januar, bis Samstag, 6. Januar, am Feldberg ins neue Jahr. Täglich wird von 13 bis 17 Uhr live aus dem Rothaus Chalet am Seebuck gesendet; zu den prominenten Gästen der Show gehört unter anderem Kabarettist Christoph Sonntag. Außerdem gibt es Live-Musik von Songwriter Andreas Kümmert, der schwäbischen Kultband Wendrsonn und der SWR1 Band. Mit etwas Glück kann man ab dem 27. Dezember einen Platz als VIP-Hörer in einer Sendung ergattern.

Deutschlandpokal und Swiss-Cup Biathlon vom 5. bis 7. Januar in Todtnau
Vom 5. bis 7. Januar 2018 messen sich die besten Nachwuchs-Biathleten beim Deutschlandpokal und Swiss-Cup im Schwarzwald Nordic-Center Notschrei. Eine Premiere findet am Samstag, 6. Januar, mit dem Biathlonsprintcross der Männer (ab 9:50 Uhr) und Frauen (ab 14:20 Uhr) statt, der zum ersten Mal in dieser Form am Notschrei ausgetragen wird. Am Sonntag ertönt dann der Startschuss zum traditionellen Verfolgungswettkampf auf der anspruchsvollen Langlaufstrecke der Jugendweltmeisterschaft von 2010. Beginn der Verfolgung ist um 9:50 Uhr für die Männer und um 13:40 Uhr für die Frauen.

Foto © Sarah Gnädinger

Neujahrs- und Dreikönigstheater der Breitnauer Bauernbühne am 1. und 6. Januar in Breitnau
Die Breitnauer Bauernbühne wendet sich am Montag, 1. Januar, und Samstag, 6. Januar 2018, mit ihrem Neujahrstheater dem Übersinnlichen zu – und holt einen wutschnaubenden Bauern auf die Bühne der Kultur- und Sporthalle Breitnau. Dieser muss sich mit Kornkreisen und Esoterikern herumärgern, die den Medien und der Obrigkeit im chronisch klammen Dorf jedoch hochwillkommen sind. Einlass ist jeweils ab 19 Uhr, die Vorstellungen beginnen um 20 Uhr.

FIS Continental-Cup Skispringen am 6. und 7. Januar in Titisee-Neustadt
Am Samstag, 6. Januar, und Sonntag, 7. Januar 2018, geben sich internationale Nachwuchsathleten ein Stelldichein an der Hochfirstschanze, um ihre Wettkämpfe im FIS Continental-Cup zu bestreiten. Das Wintersportwochenende startet mit einem offiziellen Training am Samstag um 11:30 Uhr, um 14 Uhr steht dann das erste Einzelspringen an. Das zweite Einzelspringen steht am Sonntag um 13:30 Uhr auf dem Programm. Die Siegerehrungen finden jeweils im Anschluss an die Wettkämpfe statt.

SWR3 Live-Lyrix mit Alexandra Kamp am 19. Januar in Titisee-Neustadt
Am Freitag, 19. Januar 2018, um 20 Uhr bringt SWR3 Live-Lyrix Songtexte aus dem Radio auf die Bühne des Kurhauses Titisee. Das SWR3-Live-Lyrix-Team um Ben Streubel, Alexandra Kamp und Ronald Spiess hat aktuelle Hits, Klassiker und so manche Rarität im Programm. Sie zeigen, was hinter den Songs steckt, setzen das akustische Textzeilen-Puzzle Stück für Stück zusammen und stützen ihre Geschichten aus der Pop- und Rockmusik mit einem optischen Kostümfestival.

BWT Para-Weltcup Langlauf und Biathlon vom 19. bis 28. Januar in Todtnau
Von Freitag, 19. Januar, bis Sonntag, 28. Januar 2018, findet in Todtnau der BWT Para-Weltcup im Langlauf und Biathlon statt. Der Skiclub Oberried richtet diese hochkarätige Veranstaltung des Behindertensports mit über 100 ehrenamtlichen Helfern am Schwarzwald Nordic-Center Notschrei aus. Rund 120 Athleten mit Handicap treffen in sechs Wettbewerben auf der Loipe und am Schießstand aufeinander. Medaillenhoffnungen können sich die am Olympiastützpunkt Freiburg-Schwarzwald trainierenden Athleten der deutschen Nationalmannschaft wie Vivien Hösch oder Martin Flaig machen.

„Kunst“: Komödie von Yasmina Reza am 30. Januar in Titisee-Neustadt
Das Theater im Kurhaus bringt am Dienstag, 30. Januar 2018, um 20 Uhr ein Werk einer hochkarätigen Autorin auf die Titiseer Bühne: Für ihr drittes Theaterstück „KUNST“ erhielt Welt-Literaturpreisträgerin Yasmina Reza u. a. den Prix Molière. Sie zeigt darin die Auseinandersetzung dreier Freunde um ein Ölgemälde und entlarvt dabei das labile Gleichgewicht einer Männerfreundschaft. Auf der Bühne stehen mit Leonard Lansink (alias Wilsberg), Heinrich Schafmeister und Luc Feit drei bekannte Fernsehgrößen.

Mehr Informationen zu den Veranstaltungen im Hochschwarzwald unter www.hochschwarzwald.de/veranstaltungen.

Promotion



Promotion