Mister Germany 2018 wird heute Abend gewählt!!!

#mistergermany #mgc

Mister Germany 2018

Zum 24. Mal kürt die Miss Germany Corporation (MGC) Deutschlands schönsten Mann. Im Rahmen einer Gala im Van der Valk Resort in Linstow wird eine VIP-Jury heute Abend die Entscheidung treffen, wer Mister Germany 2018 sein wird. 16 Herren haben sich für das große Finale qualifiziert.

Bevor die 16 Männer zur Endgala antreten, flogen sie vom Donnerstag, 30. November bis Donnerstag, 07. Dezember 2017 mit Condor in das Mister Germany Camp in den TUI MAGIC Life nach Kalawy/Ägypten. Nicht nur Foto-shootings, Fitness- und Sportprogramme, sondern auch Catwalk-Training waren Bestandteile der Tagesordnung. Das 8-tägige Action-Camp diente den Männern als Vorbereitung zur Wahl des Mister Germany 2018. VIP-Trainer im Camp waren u. a. Julian F. M. Stoeckel (Red Carpet- und Catwalk Training), Ines Klemmer (Knig-gekurs), Kenny Dressler (Choreographie) und Lars Riedel (Workout).

Mister Germany 2018: Die Finalisten. Foto © PEN Fotografie

16 Herren haben sich aus 1.025 von Bewerber für das Finale qualifiziert. Welcher der Endrundenteilnehmer am Ende den Titel Mister Germany 2018 tragen wird, zeigt sich heute Abend beim großen Finale im Van der Valk Resort. Mit einer eigens kreierten Choreographie von Kenny Dressler werden sich die Herren in zwei Durchgängen der Jury und dem Publikum präsentieren. Aus beiden Durchgängen ermittelt die Jury die TOP 5. Diese werden in einer Finalrunde der Jury vorgestellt die dann den Sieger ermittelt. Moderatorin ist die ehemalige Miss Germany und Queen of The World Ines Klemmer. Als Show-Act wird Dan Stein auftreten. In der Jury sitzen u. a.: Julian F. M. Stoeckel (Designer & Schauspieler), Rene Olivér (TV- & Promi-Bäcker), Jessica Paszka (Bachelorette 2017), Leonard Freier (Bachelor 2016), Aurelio Savina (Ex-Bachelorette Kandidat), Lisa Freidinger (Stylistin, Fitness-Trainerin, Ernährungsberaterin), Soraya Kohlmann (Miss Germany 2017), Olga Hoffmann (Miss Germany 2015).

Auch dieses Jahr wird eine Miss Wahl integriert. Die Finalistinnen kämpfen um den Titel Miss Photogenic. Moderator Lutz Riemenschneider wird die jungen Damen dem Publikum vorstellen. Nach den Durchgängen in Abendkleid und Bademode präsentieren sich die Finalistinnen noch einmal auf der Showbühne. Miss Photogenic nimmt am Miss Germany Camp im TUI MAGIC LIFE auf Fuerte-ventura sowie an der Miss Germany Wahl im Europa-Park in Rust am Samstag, 24. Februar 2018 teil.

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Mister Germany 2018 wird heute Abend gewählt!!!

  1. Das Mister Camp wird härter!

    Das haben sie sich wohl ganz anders vorgestellt: Als die 16 Teilnehmer des Mister Camps erfahren haben, dass eine ehemalige Miss Germany sie im Mister Camp trainieren wird, fielen Kommentare wie: „Ach, das wird bestimmt nett“, bis hin zu „na mal gucken“ oder „so schlimm kann es ja nicht werden!“

    Doch es wurde schlimm, sehr schlimm:

    O-Ton Claudia: „Die Männer waren bisher hier im Camp sehr nett zu mir – bisher jedenfalls. Mal gucken, wie sie sich jetzt verhalten!“

    Miss Germany 2004 Claudia Hein, 39, weiß wovon sie redet, die Kölnerin ist ausgebildete Fitnesstrainerin. Ihr spezielles Trainingskonzept für die Jungs: “ Da es sich hier um durchtrainierte Jungs handelt hab ich meinen Workout angepasst. Weniger Gewichte heben – dafür stehen Kondition und Beweglichkeit bei mir im Vordergrund und genau das ist viiiiiiel anstrengender als Gewichte heben.“

    O-Töne Männer: „Das war auf jeden Fall härter als gedacht.“ „Ich trainiere jeden Tag, aber hier wurden komplett andere Muskeln beansprucht“, „Krass.. hätte ich so nie gedacht..bin total fertig“

    An Abend wurde es dann im Tui Magic Life Club zum Glück etwas chilliger. Bei der White Party konnten die Jungs sich erst mal etwas Abwechslung gönnen und auch die ersten Lektionen aus dem Knigge Kurs umsetzen, den es am Tag zuvor gab. Dabei zeigt Miss Germany Direktorin und Trainerin Ines Klemmer den Männern wie sie sich bei Tisch verhalten müssen um bei Events und Empfängen nicht negativ aufzufallen. Ines: „Es ist schon erstaunlich wie wenig Ahnung die junge Generation von den Tischregeln haben. Allein wie einige Männer die Gabel halten ist schon sehr kreativ. Aber nach dem Kurs sind sie fit für Events.“

    Für das beliebte Kamel und Beachshooting am nächsten Morgen spielt der Knigge eher keine Rolle, da reicht es einfach gut auszusehen.

    Quelle: MGC-Miss Germany Corporation