Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt 2017

#Esslingen #Advent

Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt 2017

Bald ist es so weit: Vom 28.11. bis 22.12. werden die Uhren in der mittelalterlichen Altstadt von Esslingen am Neckar wieder symbolisch um 600 Jahre zurückgedreht. Eingebettet in die prächtige Fachwerkkulisse der Esslinger Altstadt mit über 800 historischen Baudenkmälern und Sehenswürdigkeiten öffnet sich zur Vorweihnachtszeit für vier Wochen eine einzigartige Erlebniswelt. Der Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt zählt mit über 200 Ständen und mehr als 500 kulturellen Programmpunkten zu den Top 10 der attraktivsten Weihnachtsmärkte in deutschsprachigen Raum. Erlebniswert, Qualität und Kinder- und Familienfreundlichkeit bilden den Markenkern dieser kulturreichen Veranstaltung. Rund eine Million Besucher aus Deutschland, der Schweiz, Italien, England, Spanien, Frankreich und Übersee kommen jährlich nach Esslingen und begeben sich auf eine Zeitreise ins Mittelalter.

Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger eröffnet am Dienstag, 28.11.2017 um 17 Uhr auf der Hauptbühne am Rathausplatz das bezaubernde Marktleben mit possenhafter Narretei, heißen Feuerspielen und mitreißender Musik. Gut gelaunte Marketender, Hökerer und Marktschreier versetzen die Besucher ganz in alte Zeiten. Zahlreiche Mitmachangebote für Kinder und Erwachsene laden zum Entdecken, Erlernen alter Handwerkskünste und Verweilen mit allen Sinnen ein. Die Marktstände sind am Eröffnungstag von 16.00 bis 20.30 Uhr geöffnet, ansonsten Sonntag bis Mittwoch von 11.00 bis 20.30 Uhr und Donnerstag bis Samstag von 11.00 bis 21.30 Uh. Der letzte Markttag am 22.12. endet bereits um 18.00 Uhr.

Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt. Foto: Wagner / Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST)

Internationales Kulturprogramm – Neues und Bewährtes
Auch in diesem Jahr sorgen renommierte Künstler aus ganz Europa für ein fulminantes, täglich wechselndes Kultur- und Unterhaltungsprogramm, in das sie das Publikum mit Charme und Schalk auf den drei Bühnen und in den Gassen einbeziehen.

Neben den bewährten Dauerkünstlern wie Gaukler Fleapit, den Stelzen- und Feuerkünstlern Lidia und Marco, dem Spielmann Bijan und Trommler Davoud sowie den Schmieren-komödianten treten zusätzlich renommierte Künstlergruppen auf. Diesmal dabei sind das musikalische Quartett Oro (30.11-3.12), Compagnie Desmodium (1.12.-3.12), Duo Spectaculatius (4.12.-5.12. und 20.12.-22.12.), Feuerzirkus Duo Thalamus (5.12.-11.12.), Nachtwindheim (9.12.-13.12.), Tornals mit Derwischfeuertänzer und Sufisänger (14.12.-18.12.), Kraftjongleur Bagatelli (15.12.-17.12.) und Satolstelamanderfanz (19.12.-22.12.). Mit Artistik auf dem Drahtseil in schwindelerregender Höhe bringen Walter Moshammer und Fausto von Zirkus Meer vom 19.12.-22.12. ihre Zuschauer, das Drahtseil und auch sich selbst zum Zittern. Mittels Holzstühlen zeigt Fausto akrobatische Kunststücke und entführt das Publikum in die Kunstgeschichte der Stühle. Beim allabendlichen Tavernenspiel mit großem Feuerspektakel treffen sich alle Künstler um ca. 19.30 Uhr am Hafenmarkt.

Weihnachtsmarktbroschüre zum Download und in der Stadtinformation
Die kostenlose Weihnachtsmarktbroschüre in der Esslinger Stadtinformation bietet einen detaillierten Überblick über alle Programmpunkte. Sie gibt es über www.esslingen-marketing.de zum Download.

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt 2017

  1. Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt 2017:
    Viel mehr als nur ein Weihnachtsmarkt – zufriedene Besucher aus nah und fern

    Kurz vor dem Ende der Veranstaltung am Freitag, den 22.12. um 18 Uhr ziehen die Veranstalter der Esslinger Stadtmarketing & Tourismus GmbH (EST) sowie das Marktvolk ein positives Fazit. Die Veranstaltung verlief friedlich und ging bisher ohne größere Zwischenfälle über die Bühne.

    Bedingt durch die kurze Marktdauer von nur 25 Tagen und die an vielen Markttagen nass-kalte Witterung gehen die Veranstalter von einer Besucherzahl unter dem Vorjahr aus. 2016 sorgten die maximal mögliche Zahl von 31 Markttagen und eine außergewöhnlich trockene Wetterlage für Besucherrekorde. Die EST schätzt die Besucherzahl auf rund eine Million. Ein gutes Viertel davon stammt aus dem Ausland. Die stärksten Herkunftsländer waren die Schweiz und Italien, USA, Frankreich und Österreich. Die größten Wachstumsmärkte liegen in Asien.

    „Wir positionieren die Veranstaltung über die Kriterien Erlebniswert, Kulturprogramm, altersgerechte, interaktive Angebote und Stadtinszenierung und schaffen somit eine außergewöhnliche Gesamtinszenierung, die die Stadt Esslingen mit ihrem historischen Erbe national und international bekannt macht. Im Innenverhältnis lockt die Veranstaltung Kunden und Kaufkraft in die Stadt, von der insbesondere Hotellerie, Gastronomie und Einzelhandel profitieren“, bilanziert EST-Geschäftsführer Michael Metzler.

    Über 80 Prozent der Besucherinnen und Besucher der Veranstaltung sind Stammkunden. Aus Befragungen weiß die EST, dass über 95 Prozent der Kunden zufrieden bzw. sehr zufrieden mit der Veranstaltung sind. Touristisch betrachtet wirkt der Markt ganzjährig, denn viele auswärtige Besucher lernen Esslingen über den Markt kennen und kommen unterjährig wieder.

    Beliebt ist der Esslinger Mittelaltermarkt & Weihnachtsmarkt bei allen Altersgruppen. Dafür sorgen nicht nur 200 festlich dekorierte Stände mit bunten Weihnachtsgeschenkideen und kulinarischen Köstlichkeiten. Eingebettet in die historische Kulisse Esslingens mit über 850 Sehenswürdigkeiten bietet die Veranstaltung viel mehr als ein klassischer Weihnachtsmarkt. Auf vier Bühnen spielen über 70 Künstler aus ganz Europa, Seiltänzer, Feuerartisten, Gaukler, Komödianten und Tänzer. Ein Dutzend Handwerker führt historische Handwerkskünste vor, mit Besenbinder, Zinngießer, Schmid, Korbflechter und Löffelschnitzer und Co. Viele Sehenswürdigkeiten der Altstadt werden in das Programm einbezogen. Zum Beispiel mittelalterliche Kirchenkonzerte im Münster St. Paul, Bogenschießturnier und Fackellauf auf die Esslinger Burg. Speziell Kinder und Familien kommen auf ihre Kosten – mit über 150 Kinderführungen, einem runden Programm im Märchenzelt und interaktiven Angeboten im Zwergenland.

    Das Sicherheitskonzept, das die EST 2011 zusammen mit verschiedenen Fachämtern erarbeitet hat und das seitdem jedes Jahr aktualisiert und fortgeschrieben wird, trägt weiterhin Früchte. Selbst in Phasen der Spitzenauslastung erweist sich das Wegekonzept als tragfähig.

    Am 7.12. fand im Rahmen des Weihnachtsmarktes die Tagung „Weihnachten erfolgreich inszenieren – Besuchermagnet Esslinger Mittelalter- und Weihnachtsmarkt“ statt. 120 Experten informierten sich im Alten Rathaus in Esslingen. Zu den Teilnehmern zählten Bürgermeister, Stadtmarketingprofis, Citymanager, Wirtschaftsförderer, Kommunalberater und Stadtverwaltungsmitarbeiter aus Österreich und Deutschland. Die Teilnehmer erhielten einen eindringlichen Blick hinter die Kulissen und waren begeistert von der weihnachtlichen Stadtinszenierung in Esslingen.

    Zum 20. Geburtstag des Mittelaltermarktes wollen sich die Veranstalter im nächsten Jahr einige Besonderheiten einfallen lassen.