Night of Freestyle Stuttgart: „KEINE ZEIT ZUM LUFTHOLEN“

#eventstifter

Night of Freestyle Stuttgart
Hanns-Martin-Schleyer-Halle
24. Februar 2018

„KEINE ZEIT ZUM LUFTHOLEN“
DIE NIGHT OF FREESTYLE KOMMT 2018 IN DIE HANNS-MARTIN-SCHLEYER-HALLE

Am 24. Februar 2018 wird die Stuttgarter Hanns-Martin-Schleyer-Halle im Zuge der Night of Freestyle erstmals in eine Extremsport-Arena verwandelt. Schon vergangenes Jahr hat die Freestyle-Show, mit wahnsinnigen Stunts und den verrücktesten Extremsportlern dieses Planeten, über 30.000 Fans der ganzen Republik in Ihren Bann gezogen.

Während der Night of Freestyle wird beinahe alles in die Luft katapultiert und über die Rampen gejagt, was Räder hat. Die internationalen Ikonen und Newcomer der Szene bringen die Besucher auf ihren Motocross-Maschinen, Mountainbikes, Schneemobilen, BMX-Bikes und Buggys zum Ausrasten. Ein gigantisches Pyro- und Laserspektakel unterstreicht das unglaubliche Showprogramm und garantiert unvergessliche Augenblicke mit gespanntem Luftanhalten.

Die Beuscher der Night of Freestyle dürfen sich auf wagemutige Stunts freuen. Foto © Anna Mohn

Das neue Showprogramm 2018 wird noch krasser – viel Action und Nervenkitzel sind vorprogrammiert! Die Besucher können sich auf Frontflips mit dem Buggy und den Motocross-Bikes freuen. Zudem haben die Mountainbike-Sportler der Show bereits Cashrolls und Triple Backflips versprochen. Diese Show kennt keine Pause, hier bleibt keine Zeit zum Luftholen. Darum sollten sich alle Stuttgarter Extremsport-Fans den 24. Februar 2018 markieren – dann kommt die Night of Freestyle erstmals in die Schleyer-Halle.

Tickets für die Night of Freestyle in Stuttgart 2018 gibt es auf nightoffreestyle.de sowie an allen CTS-Eventim und Easy Ticket Vorverkaufsstellen.

Mehr Infos unter www.nightoffreestyle.de

Promotion



Promotion

Eine Antwort zu Night of Freestyle Stuttgart: „KEINE ZEIT ZUM LUFTHOLEN“

  1. Night of Freestyle Stuttgart 24.02.2018 ausverkauft

    Höher, schneller, weiter – so lautete an diesem Wochenende das Motto der ersten und ausverkauften Night of Freestyle in Stuttgart.
    So wurden im Freestyle Motocross alle nur erdenklichen Backflip Kombinationen und auch Body Varials gezeigt. Das Publikum durfte sich von hochkarätigen Namen wie Pat Bowden, David Rinaldo oder dem deutschen Ausnahmetalent Luc Ackermann verwöhnen lassen. Das größte Highlight war hier allerdings der Double Backflip vom jungen Deutschen Luc Ackermann, den er erst vor kurzem erlernt hatte.

    Dass das Spanische Tandem FMX Duo Antonio Navas und Rocky Florensa überhaupt fahren konnten, war nach dem zunächst schwer aussehenden Sturz eine Woche zuvor in Hannover, eine große Überraschung. Trotzdem ließ das Duo es sich nicht nehmen, dem Publikum unter anderem seinen Fahrerwechsel in der Luft zu zeigen, oder auch den Backflip zu zweit.

    Für Action auf vier Rädern, oder auch Kufen, sorgten die Athleten auf ihrem Quad und Snowmobile. Mit beidem wurde dem staunenden Publikum sogar ein synchroner Backflip geboten. Und auch der Österreicher Gerd Mayr sorgte mit seinem Backflip mit einem 750kg schweren Buggy für staunende Gesichter im Publikum.

    Zwar ohne Motor aber genauso begeisternd war die Show der Mountainbike und BMX Sportler. Im Mountainbike wurde zum ersten Mal ein „Step up“ Contest ausgefahren, also ein Hochsprung-Wettbewerb, aber auch ein „Best Trick Contest“ oder ein Contest gegen die Freestyle Fahrer durften nicht fehlen. Der extra aus den USA eingeflogene Brandon Schmidt hatte noch eine Überraschung dabei und zeigte den ersten Triple Backflip auf einem BMX in einer Europäischen Show. Zwar nicht in der Luft aber auf dem Boden mit BMX, überzeugte die Show „BreakMX“ mit einer einzigartigen Symbiose aus BMX Tricks und Breakdance.

    Night of Freestyle Stuttgart
    Hanns-Martin-Schleyer Halle
    23.02.2019
    http://www.nightoffreestyle.de