Wild und bunt – die herbstlichen Wälder erleben!

#schwarzwald #Feldberg

Wild und bunt – die herbstlichen Wälder erleben!

Wer durch den Herbstwald wandert, spürt den Pulsschlag der Natur. Besonders erlebnisreich sind Wanderungen auf den Genießerpfaden, wie dem Rappenfelsensteig. Mit Kindern lassen sich die bunten Wälder auf dem Feldberger Wichtelpfad erkunden. Wild wird es während der Hubertuswoche vom 15. bis 21. Oktober 2017 mit einem breiten Programm rund um Tierwelt, Jagd und Kulinarik. Ein Highlight für Frühaufsteher: Mit dem Jäger bei der Frühpirsch.

Genießerpfad Rappenfelsensteig im Rothauser Land
So stellt man sich den Schwarzwald vor: Ein dunkler, urtümlicher Wald mit schmalen Pfaden, steilen Hängen, einem Flüsschen im Tal und gelegentlichen Aussichtsschneisen, die einen Blick auf entfernte Bergwelten bieten. All das erleben Wanderer auf dem Rappenfelsensteig. Der Weg führt durch einen Bannwald, der ohne menschliche Eingriffe wächst wie er will. Vorbei an einer Felskulisse mit skurrilen Steingestalten und riesigen Geröllhalden. Mit etwas Glück können auf der 12,4 km langen Rundtour Gämse beobachtet werden. Weitere Informationen unter: www.hochschwarzwald.de/Geniesserpfade

Wichtelpfad auf dem Feldberg
In einem verwunschenen Wäldchen hoch oben auf dem Feldberg lebt der Feldbergwichtel Velt mit seinen Freunden. Eines Tages bringt Ferdinand, der Wichtelpostbote, einen Brief für Anton Auerhahn. Dieser jedoch ist nirgendwo zu finden. Auf einer Entdeckungstour durch den bunten Wald können sich Kinder gemeinsam mit Velt auf die Suche nach dem verschwundenen Vogel machen und dabei vieles aus der Welt des Auerhahns lernen. Am Ende des 2,1 km langen Pfades wartet auf die Entdecker ein großer Waldspielplatz. Weitere Infos unter: www.hochschwarzwald.de/Touren-im-Hochschwarzwald/Wichtelpfad-Feldberg

Titisee vom Hochfirst. Foto © Hochschwarzwald Tourismus GmbH

Hubertuswoche – „Wild auf Pirsch“: Mit dem Jäger bei der Frühpirsch in Hinterzarten
Mit dem Jäger und Wanderführer, Helmut Reutemann, unterwegs bei der morgendlichen Frühpirsch am Mittwoch, 18. Oktober 2017. Es gibt Wissenswertes über Wald, Wild und die Jagd zu erfahren und wenn sich die Gelegenheit ergibt, auch einige Wildtierarten zu beobachten. Zum Schluss erwartet die Pirschgänger eine kulinarische Überraschung der Hinterzartener Wirte.

Weitere Highlights im Rahmen der Hubertuswoche sind die feierliche Eröffnung mit dem Naturparkmarkt am Sonntag, 15. Oktober, dazu die Weinprobe „Wild auf einen guten Tropfen“, der Cego-Abend und die Erlebniswanderung „Wild auf Fackeln“ – im Fackelschein um Hinterzarten.

Weitere Informationen unter: www.hochschwarzwald.de/Hubertuswoche

Promotion



Promotion

Profi-Fotozubehör bei Calumet 640 x 480