COLOURS International Dance Festival 2017

#coloursfestival #Dance

Zusatzvorstellungen wegen großer Nachfrage – weitere Uraufführung von Los Hijos del Director, Kuba

6. JULI BIS 23. JULI 2017
COLOURS International Dance Festival
Presented by Eric Gauthier

VIELFALT UND KREATIVITÄT – DIE MERCEDES-BENZ BANK BEWEGT COLOURS
Gefördert von der Landeshauptstadt Stuttgart und der Baden-Württemberg Stiftung
Produced by Theaterhaus Stuttgart

Neue Shows, neues Glück
In der Tanzstadt Stuttgart scheint es eine Menge early birds zu geben – jedenfalls wenn man sich COLOURS 2017 anschaut. Denn seit dem Vorverkaufsstart im Dezember 2016 wanderte bereits ein Großteil der Festivalkarten über die Theaterhaus-Theke. Um auch den „späteren Vögeln“ eine Chance zu geben, haben sich die beiden Künstlerischen Leiter Eric Gauthier und Meinrad Huber deshalb noch einmal über den Spielplan gebeugt und bei den eingeladenen Companies nachgehakt. Von zwei besonders gefragten Produktionen wird es nun zusätzliche Nachmittagsvorstellungen geben: Die phänomenalen Steptänzer von Dorrance Dance zeigen ETM: Double Down jetzt ebenfalls am 19. Juli um 14:00 Uhr. Außerdem treten das Teatro La Ribalta mit ihrem integrativen Tanzprojekt Niemand weiß von uns am 22. Juli um 14:30 Uhr auf.

Es gibt aber noch eine weitere gute Nachricht für COLOURS-Interessierte. Für viele Aufführungen wurden bislang geblockte Kartenkontingente freigegeben, darunter für den Spitzenreiter in der Publikumsgunst, das Ballett Zürich, oder für die wilde irische Tanztheater-Fassung von Swan Lake. Last but not least noch ein Geheimtip für Gauthier Dance-Fans: die Meet the Talents-Reihe in der Theaterhaus-Sporthalle. Vom 11. bis 16. Juli kann man bei freiem Eintritt die Proben zu fünf neuen Stücken für die Theaterhaus-Company erleben – allesamt Kreationen von jungen Künstlern auf dem Sprung zur großen Karriere. Die Ergebnisse präsentiert Eric Gauthier in der letzten Festivalwoche in einem ganz besonderen Show-Format. Zu sehen gibt es dort nicht nur die Aufführungen der neuen Arbeiten, sondern auch die Choreographen selbst – vorgestellt und live interviewt durch den Company-Chef.

Los Hijos del Director – Probenfoto. Foto © COLOURS International Dance Festival

Los Hijos del Director – Uraufführung statt Europa-Premiere
Solche Programmänderungen wünscht sich jeder Veranstalter: Die kubanische Company Los Hijos del Director (Die Söhne des Direktors) war eigentlich mit der Europa-Premiere von La Tribulación de Anaximandro für COLOURS eingeplant. Doch der Künstlerische Leiter George Céspedes hat es sich anders überlegt. Frei nach dem Motto „wenn schon, denn schon“ wird er nun eine veritable Uraufführung für Stuttgart erarbeiten. The Last Resource, eine Koproduktion mit COLOURS, handelt von den dramatischen Umbrüchen in Céspedes‘ Heimatland und den globalen Mechanismen, denen wir alle unterworfen sind. Gemeinsam mit seinen vor Energie schier berstenden Tänzerinnen und Tänzern will der Choreograph ein Zeichen setzen gegen die Fremdbestimmung des Geistes. Und auch der rebellische Soundtrack von Heavy Metal über moderne Electronica bis zu kubanischen Liedermachern lässt keinen Zweifel aufkommen: Die Zeichen stehen auf Widerstand…

Mehr Informationen: www.coloursdancefestival.com
Kartentelefon: ++49-(0)711-40207 – 20 / -21 / -22 / -23, täglich 10:00 bis 21:30 Uhr
Karten per Mail: tickets@theaterhaus.com

Promotion



Promotion

Profi-Fotozubehör bei Calumet 640 x 480

Eine Antwort zu COLOURS International Dance Festival 2017

  1. COLOURS International Dance Festival 2017. Die Bilanz.

    Stuttgart, 23. Juli 2017. Die Latte lag ausgesprochen hoch nach der fulminanten Premiere 2015. Trotzdem gelang es COLOURS, die alte Maxime zu widerlegen, das zweite Mal sei immer am schwersten. Denn zum Glück verliefen die vergangenen Wochen so positiv, dass lange vor dem heutigen letzten Tag von COLOURS 2017 feststand: Auch die zweite Ausgabe war ein großer, ein sehr großer Erfolg.

    Das Publikum strömte nur so ins Theaterhaus, kam zahlreich und begeistert in Bewegung bei den vielen Mitmach-Aktionen in der Stuttgarter Innenstadt und schien auch nach beinahe drei Wochen gar nicht genug bekommen zu können von Tanz auf internationalem Top-Niveau. Die stolze Bilanz: 17.112 Besucher im Theaterhaus Stuttgart und damit eine Auslastung von 93 % sowie geschätzte 7.600 Zuschauer der City-Events. Der COLOURS Kids Day am Sonntag, 23. Juli ist hier noch nicht berücksichtigt. Die puren Zahlen geben allerdings nur unzulänglich die wunderbare Atmosphäre wieder, die geprägt war durch herrliches Sommerwetter, beglückte Künstler und Gäste aus aller Welt sowie ein ausgezeichnetes Presse-Echo, nicht nur in Stuttgart, sondern auch überregional und international. Die Verantwortlichen im Theaterhaus Stuttgart sind sich jedenfalls einig: COLOURS muss 2019 wiederkommen!