Deutschlands beste Sportholzfäller starten in Murrhardt in die neue Saison

#timbersports

Amarok Cup der STIHL TIMBERSPORTS® Series

Murrhardt/Dieburg – STIHL TIMBERSPORTS®, die Königsklasse im Sportholzfällen, startet am 27. Mai 2017 in Murrhardt in die neue Saison. Beim Weidefest auf der Galloway-Weide geht in diesem Jahr erstmals STIHL TIMBERSPORTS® mit dem Amarok Cup an den Start: Das Extremsport-Event ist der Saisonauftakt und zugleich der erste von drei Ausscheidungswettkämpfen 2017. Damit erwartet die Besucher des Weidefestes in diesem Jahr packende Action und ordentlich Kleinholz. Die besten Sportholzfäller Deutschlands, darunter auch die Baden-Württemberger Robert Ebner, Jannik Lindner und Christian Eder, bieten bei spektakulären Disziplinen spannende Unterhaltung mit Äxten und getunten Motorsägen.

Die Galloway-Weide in Murrhardt-Vordermurrhärle ist Austragungsort des ersten Ausscheidungswettkampfes der STIHL TIMBERSPORTS® Series, der Königsklasse im Sportholzfällen, in diesem Jahr 2017. Die Winterpause haben die Athleten genutzt, um Fitness, Kraft und Ausdauer zu trainieren und beim Saisonauftakt Topleistungen abzuliefern. Insgesamt müssen die Sportler jeweils drei Axt- und drei Sägedisziplinen meistern. Ihr erbittertster Gegner ist dabei die Zeit, denn am Ende entscheiden Sekundenbruchteile über Sieg oder Niederlage. Wertvolle Punkte können dabei verloren gehen und nur wer die besten Leistungen der Saison erbringt, qualifiziert sich am Ende für die Deutsche Meisterschaft.

Dirk Braun & Robert Ebner – Springboard. Foto © STIHL TIMBERSPORTS

Actionreiche Wettkämpfe der deutschen Spitzenathleten
„Wir freuen uns sehr, dass die neue Saison endlich beginnt. Murrhardt ist durch das parallel stattfindende Weidefest die ideale Location für uns. Mit der naturnahen Location kehren wir zurück zu den Wurzeln des Sports und bieten den Besuchern und Fans neben dem bekannten Programm zudem ein einzigartiges Sport-Highlight“, so Christin Rathke, Koordinatorin der deutschen STIHL TIMBERSPORTS® Series.

„Das Weidefest erfreut sich in Murrhardt und Umgebung großer Beliebtheit und viele Menschen kommen aus der Umgebung zu uns. Mit dem Wettkampf der STIHL TIMBERSPORTS® Series haben wir ein spektakuläres Event nach Murrhardt geholt. Ich bin überzeugt, dass die Mischung aus Sport, Show und Fest bei den Besuchern sehr gut ankommen wird. Damit bieten wir in diesem Jahr etwas komplett Neues an“, freut sich Uwe Kugler, Veranstalter des Weidefestes in Murrhardt.

Circa 20 Athleten werden an den Start gehen, um sich mit Äxten und Sägen wichtige Punkte und Topzeiten zu erkämpfen. Neben dem Wettkampf der Herren wird es einen Wettbewerb der besten Nachwuchs-Athleten des Landes geben, den sogenannten „Rookies“, die in insgesamt vier Disziplinen gegeneinander antreten werden. Mit dem deutschen Vizemeister Robert Ebner aus Gaggenau-Hörden und den vielversprechenden Talenten Jannik Lindner und Christian Eder aus Heidenheim sind auch einige Athleten aus Baden-Württemberg vertreten.

Bereits im vergangenen Jahr bot STIHL TIMBERSPORTS® beim Saisonauftakt packende Unterhaltung. Beim Amarok Cup 2016 gab es ein Duell zwischen Danny Mahr (Sinntal/Hessen) und Robert Ebner (Gaggenau-Hörden/Baden-Württemberg) um den ersten Titel der Saison. Am Ende sicherte sich ganz knapp Mahr vor Ebner den Sieg, der amtierende Deutsche Meister Dirk Braun (Winterberg/NRW) musste sich mit dem dritten Platz zufrieden geben.

Tickets
Der Amarok Cup findet am 27. Mai 2017 ab 13 Uhr auf der Galloway-Weide in Murrhardt-Vordermurrhärle statt. Tickets können ab sofort unter weidefest@gmx.de bestellt werden. (Erwachsene: 10,- €, von 10 – 18 Jahren: 5,- €, Kinder bis 10 Jahre: Eintritt frei)

Über die STIHL TIMBERSPORTS® Series
STIHL TIMBERSPORTS® ist eine internationale Wettkampfserie im Sportholzfällen. Ihre Wurzeln liegen in Kanada, den USA, Australien und Neuseeland. Um die Besten ihres Standes zu ermitteln, veranstalten die Waldarbeiter dort von jeher lokale Wettkämpfe im Holzfällen. Aus diesem Kräftemessen haben sich im Laufe der Zeit professionelle Veranstaltungen auf hohem sportlichem Niveau entwickelt. Seit 2001 ist STIHL TIMBERSPORTS® auch in Deutschland zuhause. Bei den nationalen und internationalen Wettkämpfen der Königsklasse im Sportholzfällen treten die Athleten in drei Axt- und drei Sägedisziplinen gegeneinander an. Springboard, Underhand Chop und Standing Block Chop gehören zu den klassischen Axtwettbewerben; bei der Single Buck (Zugsäge), der Stock Saw (handelsübliche Motorsäge) und der Hot Saw (bis zu 80 PS starke, getunte Motorsäge) kämpfen die Sportler mit Sägen um Bestzeiten.

Weitere Informationen unter: www.stihl-timbersports.de

Promotion