Baden-Württemberg als Schatzkammer für Geologen

#theissverlag #Geologie #buchtipp

Nicht nur für Geologen ein hilfreiches Werk, sondern auch für den interessierten Wanderer. Schöne Mischung aus Bildband und Fachinformation.
MK Schechler, N-News.de

»Blautopf, Kaiserstuhl und Katzenbuckel. Naturwunder in Baden-Württemberg« im Theiss Verlag

Zwischen Main und Bodensee – Oberrhein und Ries liegt die Schatzkammer für Geologen: Baden-Württemberg. Die mehrere Milliarden Jahre alte Erdgeschichte hat dort wahre Wunder der Natur hervorgebracht. Manuel Lauterbach und Christine Kumerics präsentieren in ihrem beeindruckenden Text-Bildband die abwechslungsreichen Landschaften in Deutschlands Südwesten.

Die Autoren zeigen auch, wie es gelingt, erdgeschichtliche Zeugnisse und Landschaftselemente zu „lesen“. In 15 Abschnitten stellen sie die charakteristischen Eigenheiten der bedeutendsten Naturräume Baden-Württembergs mit eindrucksvollen Bildern und informativen Texten vor und zeigen, welche einzigartigen Kunstwerke die Natur im Laufe der Erdgeschichte dort geschaffen hat. Denn die Reste von Vulkanen, verkarsteten Hochflächen oder verzweigten Höhlensysteme sind auch Zeugen einer Jahrmillionen währenden Landschaftsgeschichte.

Manuel Lauterbach / Christine Kumerics
Blautopf, Kaiserstuhl und Katzenbuckel. Naturwunder in Baden-Württemberg
Theiss Verlag – WBG
2017. 176 S. mit 198 farb. Abb., 16 farb. Karten, 1 Zeittafel
Glossar, Bibliogr. u. Reg., geb. mit SU.
Mit GPS-Angaben der geologischen Highlights zum Download
Preis: € 39,95 [D]
ISBN: 978-3-8062-3481-7
Erschienen im Februar 2017


Wer von den eindrucksvollen Bildern nicht genug bekommt, wird von den Autoren auch eingeladen, sich auf Spaziergängen, Wanderungen oder Radtouren selbst ein Bild von den beeindruckenden Gesteinswelten zu machen. Wilde Schluchten, bizarre Felsformationen, vulkanische Phänomene, berühmte Mineral- und Heilquellen und von den Alpengletschern geschaffene Landschaftsformen im Alpenvorland warten nur darauf, entdeckt zu werden. Dabei helfen Kartenskizzen bei der groben Orientierung und GPS-Koordinaten beim Auffinden der in Text und Bild dargestellten Geopunkte.

Über die Autoren
Manuel Lauterbach, geb. 1972, hat promoviert und ist als Ingenieurgeologe tätig. Christine Kumerics, geb. 1974, ist promovierte Geologin und zum einen als wissenschaftliche Mitarbeiterin und zum anderen als Geologie-Referentin im umweltpädagogischen Bereich tätig.

Theiss / WBG (Wissenschaftliche Buchgesellschaft)
www.wbg-verlage.de

Promotion