St. Moritz – Das legendäre Champagnerklima auch für normales Budget?

St. Moritz ist bekannt für einen mondänen, schillernden Lebensstil, die Champagnerluft zieht hochkarätige und illustre Gäste an. Aber es gibt auch eine andere Seite von St. Moritz. Wir haben für Sie einige besondere Reise-Tipps für unvergessliche Ferientage im Engadin für Sie zusammengestellt.

Lassen Sie sich in einem der 3-Sterne-Häuser, zum Beispiel das Piz (www.piz-stmoritz.ch) in St. Moritz Bad herzlich begrüßen. Mit seinen 60 Betten überschaubar, alles in zentraler Lage mit direkter Busanbindung vor der Haustüre. Ein sehr freundliches und engagiertes Hotel-Team ist bei jedem Belang behilflich. Zu empfehlen ist auch das hoteleigene Restaurant und Pizzeria sowie die angrenzende Piz-Bar, ein Treffpunkt für Gäste wie auch Einheimische. Das Hotel und Restaurant Piz und Pizzeria bieten ein unvergleichliches Preis-Leistungsverhältnis.

Flanieren Sie mit einem einheimischen Guide durch das ursprüngliche, beschauliche Dorf St. Moritz, der die Geschichte zur einzigartigen Architektur kennt. Vorbei an Kirchtürmen, einer schiefer wie der bekannte Turm in Pisa. Stoßen Sie auf kleine Gourmetschätze, die selbst immer wiederkehrenden Besuchern bisweilen verborgen geblieben sind.

Zu nennen sind hier die Hatecke (www.hatecke.ch), eine Delikatess-Metzgerei mit angeschlossenem Bistro. Verkosten Sie die typisch Bündner Spezialität Salsiz. Der Salsiz ist eine luftgetrocknete Rohwurst aus Hirsch-, Rind-, Schwein-, Lammfleisch, die dünn aufgeschnitten und roh gegessen wird.

Vorbei an den Edel-Boutiquen, kehren Sie auf eine Kaffeespezialität in die Confiserie im Hotel Hauser (www.hotelhauser.ch) ein. Die Engadiner Nusstorte sowie die hauseigenen Trüffel sind sensationell.

Auch ein Besuch bei Glattfelder (www.glattfelder.ch) ist empfehlenswert, der bereits 1931 in St. Moritz gegründet wurde. Dieser spezialisiert sich bereits in der dritten Generation auf hochwertige Kaffee- / Tee-Spezialitäten sowie auf iranischen Kaviar. Glattfelder setzt bei all seinen Produkten auf höchste Maßstäbe.

Wegen eines kleineren Budgets sollten Sie sich jedoch nicht den Charme eines der legendären 5-Sterne-Häuser entgehen lassen. Wir haben uns für das Badrutt‘s Palace (www.badruttspalace.com) entschieden. Die Renaissance Bar und Davidoff Lounge des Badrutt’s Palace Hotels ist ein Unikum im schillernden St. Moritz, das zu jeder Tageszeit ein einladendes und stilvolles Ambiente bietet. Die gemütlichen und komfortablen Sitzgelegenheiten bieten ideale Voraussetzungen für kurzweilige Gespräche und ungezwungenes Beisammensein bei einer Tee-Rarität oder einem Aperó. „Sehen und gesehen werden“ ist das Motto in der Renaissance Bar – Davidoff Lounge» die wie keine zweite Location für den mondänen Lebensstil von St. Moritz steht.

Lassen Sie den Abend genussvoll ausklingen in einem traditionellen Engadiner Restaurant wie z.B. der Veltlinerkeller (www.veltlinerkeller-stmoritz.ch). Das Restaurant besticht durch sein spezielles Ambiente. Es ist bekannt für seine Wildspezialitäten aus eigener Jagd, aber auch die Grillspezialitäten und die hausgemachten italienischen Teigwaren sind äußerst empfehlenswert.

Als Tagesabschluss haben wir noch ein ganz besonderes Highlight für Sie! Ab Anfang Dezember steht jeden Freitag der Corvatsch (www.corvatsch.ch/winter/snow-night.html) im “Scheinwerferlicht”. Er öffnet die längste beleuchtete Piste der Schweiz. Fegen Sie unter freiem Sternenhimmel, in der Stille der Nacht über samtig-großzügige Pisten – ein eindrückliches Erlebnis, das Sie so schnell nicht vergessen werden. Zwischen den atemberaubenden Abfahrten erwartet Sie das Team des Restaurant Murtèl auf der Mittelstation. Auch stehen bis 02.30 Uhr nachts ab Talstation Nachtbusse in regelmäßigem Takt zur Verfügung.

Ein Event der besonderen Klasse findet regelmäßig alle paar Jahre im Januar und Februar statt. Die Bob und Skeleton-Weltmeisterschaft (de.wm2013.ch), eine der ältesten Wintersportarten der Schweiz. So kann es passieren, dass Sie Fürst Albert von Monaco, selbst früher Bobpilot und regelmäßiger Gast im Schweizer Nobelort, treffen, der mit großem Jubel seine Landsmänner anfeuert.

Ursprünglich auf der Straße von St. Moritz nach Celerina betrieben, findet diese WM harmonisch in die Landschaft integriert auf der einzigen Naturbob-Eisbahn der Welt statt. Jedes Jahr wird die Bahn mit großem Aufwand mit rund 5.000 Kubikmeter Schnee errichtet. Und das mitten im Tal, unmittelbar zwischen St. Moritz und Celerina. Neben der Bande verläuft ein idyllischer Spazierweg durch einen Arven- und Lärchenwald Richtung Ziel. Auch der öffentliche Verkehr führt direkt an die Bahn, zur weltbekannten Horse Shoe-Kurve, in der die Fahrer und Fahrerinnen bis zu 5G, d.h. fünfmal ihr eigenes Körpergewicht Belastung ertragen müssen. Erleben Sie inmitten der Natur, die Schnelligkeit des Sports und die atemberaubende Wettkampfstimmung, die Sie mitreißen wird.

Lassen Sie sich anschließend von der einmalig mystischen Stimmung im Mineralbad & Spa Samedan (www.mineralbad-samedan.ch) entführen und entfliehen dem Alltag. Das Mineralwasser aus der eigene Quelle, welche direkt unter dem Bad in 35 Meter Tiefe entnommen wird, gilt als Heilquelle und hat eine vitalisierende Wirkung auf den gesamten Körper. Es ist das erste vertikale Mineralbad der Schweiz und lebt neben der vertikale Anordnung der verschiedenen Bäder vor allem durch die einmalige Architektur von Miller & Maranta. Das Gebäude wird durch verschiedenartigste Ein-, Aus- und Durchblicke sowie Lichteinstrahlungen und Lichtstimmungen geprägt und der Gast durchwandert wie in einem Berg-Labyrinth über drei Geschosse eine Welt mit unterschiedlichsten Bade- und Dampfräumen. Im Dachgeschoss direkt unter dem Kirchturm endet das Badeerlebnis im Außenbad mit einem atemberaubenden Blick auf die Bergwelt.

Was Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen sollten, ist das White Turf, ein unterhaltsames Erlebnisprogramm für Groß und Klein und ein ‚Top Event of Switzerland’. Die Internationalen Pferderennen in St. Moritz vereinen sämtliche Reize der modernen Schweiz punkto Lebensart, Innovation, Ambiente und Stil.

An den ersten drei Sonntagen im Februar finden diese legendären Pferderennen statt. 2013 zum 107-jährigen Bestehen. Die einmalige Kombination aus spannenden Trab- und Galopprennen sowie dem Skikjöring, die sich auf dem zugefrorenen St. Moritzer See im Halbstundentakt vor der fantastischen Kulisse der Engadiner Bergwelt abwechseln, zieht nicht nur Pferdeliebhaber und Rennsportprofis aus der ganzen Welt in ihren Bann. Jährlich besuchen bis zu 35.000 Zuschauer diesen Anlass. Vor allem das Skikjöring erfordert sowohl vom Pferd, als auch vom Fahrer eine sehr gute Kondition. Hier lassen sich wagemutige Fahrerinnen und Fahrer von unberittenen Vollblutpferden auf Skiern im Galopp über den See ziehen. Dies ist einmalig auf der Welt nur in St. Moritz zu erleben. Im Vergleich zu den reitenden Jockeys können die Fahrer über die Distanz von 2.700 Metern etwa nur zehn Prozent der Bewegung ihrer Pferde kontrollieren! Daher müssen die Teilnehmer bereits im Vorfeld der Rennen zu einer Prüfung antreten. Mut, Geschick, skifahrerisches Können und der einfühlsame Umgang mit den Pferden sowie selbstverständlich deren Topleistungen entscheiden schließlich darüber, wer über die drei Rennsonntage die meisten Punkte sammelt und sich nebst dem Preisgeld ein Jahr lang über den Titel „König des Engadins“ freuen darf.

In den Pausen zwischen den Rennen bietet eine Zeltstadt mit Ausstellungen und Events sowie zahlreiche Verpflegungsstände und unterschiedliche Bühnen Kunst, Kulinarik und Konzerte – ein vielfältiges Angebot.

Wir haben Sie neugierig gemacht?
Dann genießen Sie doch ein paar entspannte Tage unter der Frühlingssonne auf traumhaften Pisten. Gäste profitieren vom Spezialangebot “Hotel Skipass inklusive”. Ab der 2. Hotel-Übernachtung gibt es den Skipass zum Spezialpreis von nur CHF 25.– pro Person und Tag. Eingeschlossen darin ist auch die kostenlose Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel im Oberengadin. Das Angebot ist noch bis zum 20. Mai 2013 gültig.

CL Zobavnik, N-News.de

Gäste-Informationen, Offerten und Reservationen für Engadin St. Moritz:
St. Moritz Tourist Information
Via Maistra 12
CH – 7500 St. Moritz
Tel. + 41 (0)81 837 33 33
stmoritz@estm.ch
www.engadin.stmoritz.ch

Mehr Fotos?
Bob-WM bei uns
White Turf bei uns

Promotion



Promotion